1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4 im Test: Die will nur…
  6. Thema

Die Präferenzen hier....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.13 - 16:42

    > (...). Die gut funktionierende Sprachsteuerung
    > wird nicht maßgeblich erwähnt,

    Welche wenn? Laut der Testberichte ist die alles andere als "gut". Da wird von Fehlerraten von fast 50% geschrieben! DAS ist weit weg von gut!

    > (...) Das
    > die PS schlecht verarbeitet ist (steht in vielen anderen reviews auch) wird
    > nicht erwähnt.

    Und das sich die Beschwerden über kaputte XBoxen mehren (Laufwerk kaputt usw...) haben sie auch verschwiegen!

    > Und generell einfach die formulierung der Artikels. Die Autoren lassen hier
    > ganz deutlich ihre Präferenz erkennen. Das macht einen Test in meinem Augen
    > zu einem schlechten.

    Ich glaube eher das die Tatsache das die XBox nicht in höchsten Tönen gelobt wurde diesen Test in deinen Augen zu einem Schlechten werden lässt.

  2. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: test1111 26.11.13 - 16:49

    @Versuchsperson:

    Nein, es wird nur nicht objektiv bewertet.

  3. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: h3ld27 26.11.13 - 16:51

    Da ich Sprachsteuerung seit 5 tagen verwenden kann ich sehr gut beurteilen ob sie funktioniert. Es wurde ja auch nich erwähnt, dass sony die gleiche Probleme mit Konsolen die DoA waren hat.

    Nein aber es stört mich das sie genaungenommen für nix gelobt wirs und im gegensatz dazu die ps nur gelobt wird und dinge die im xbox artikel negativ in überschriften stehen bei der ps nicht erwähnt werden. Und andere Dinge wie der gute Controller und Kinext völlig in den Hintergrund geraten. Das bei dem 100 Euro Unterschied neben Kinect auch ein Vollpreistitelenthalten ist (es gab fifa 14 und forza 5 und cod zum release) wird auch nicht erwähnt. In keinem anderen Test den ich gelesen habe waren die Meinungen so Unterschiedlich und so deutlich. In den meisten Tests aus Übersee liegt sogar die XO vorne.

  4. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.13 - 17:19

    > Nein, es wird nur nicht objektiv bewertet.

    Ich glaube das Problem ist das sie eben genau das machen! Nur passt das nicht jedem!

  5. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.13 - 17:20

    > (...) In den meisten Tests aus Übersee liegt
    > sogar die XO vorne.

    Das stimmt so nicht! Dort sind die Meinungen gespalten wie hier auch!

  6. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: test1111 26.11.13 - 17:25

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nein, es wird nur nicht objektiv bewertet.
    >
    > Ich glaube das Problem ist das sie eben genau das machen! Nur passt das
    > nicht jedem!


    oder auch nicht. genauso wenig wie unsere Diskussion grade. völlig unsachlich.

  7. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: test1111 26.11.13 - 17:27

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > (...) In den meisten Tests aus Übersee liegt
    > > sogar die XO vorne.
    >
    > Das stimmt so nicht! Dort sind die Meinungen gespalten wie hier auch!


    eigentlich nicht, die sind schon ziemlich eindeutig.

  8. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: mw (Golem.de) 26.11.13 - 19:06

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es wird immer etwas negatives über die Xbox One gesagt. Es werden
    > Mittelmäßigen Spiele erwähnt. Das Killzone und Knack sehr enttäuschend
    > abgeschnitten haben wird nicht erwähnt.

    Wie bei der Xbox One werden auch diese beiden Exklusivtitel für die Playstation 4 noch getestet - nach der Hardware.

    > Das von allen Exklusivtiteln beste
    > spiel, forza 5, bekommt einen Extra Artikel, indem die negativen Punkte
    > extrem in den Vordergrund rücken.

    Wir halten es schlicht aufgrund der im Test angesprochenen Dinge nicht für das beste Spiel unter den Exklusivtiteln für die Xbox One.

    > Im Xbox Test wird der Stromverbrauch als
    > schlecht dargestellt.

    Falsch, es war sogar zuerst ein positiver Punkt, als unsere Messwerte noch nicht korrekt waren. Später hielten wir es nicht für auffällig genug, um es im Fazit zu erwähnen. Der Stromverbrauch der Xbox One ist im Betrieb in einem annehmbaren Rahmen.

    > Im PS Review nicht. Das die Xbox im Standby viel
    > schneller hoch fährt als die PS wird nicht erwähnt.

    Es kommt noch ein Vergleichsartikel, in dem das thematisiert wird.

    > Positiv somit kinect und wenig geräusche ( selbst das ist nicht wirklich
    > positiv formiliert)

    Kinect wird positiv erwähnt. Wenn es funktioniert (und das ist nunmal nicht immer), ist es eine Bereicherung und praktisch.

    > Hier sieht man deutlich das jeder positive punkt bei der xbox sofort
    > relativiert und mit einem negativen verknüpft wird. Dinge wie der gute
    > controller werden nicht erwähnt. Die schlechte tonqualitat des sony
    > headsets taucht in keiner überschrif auf, genauso wie die sensationaell
    > gute qualität des kinect micros.

    Wir halten die Qualität des Kinect Microfons auch nicht für sensationell, warum sollten wir das schreiben? Die Tonqualität des Lautsprechers im PS4-Controller ist nicht schlecht. Wir finden ihn ausreichend - ähnlich wie bei der Wii, eher etwas weniger schrabbelig.

    > Und generell einfach die formulierung der Artikels. Die Autoren lassen hier
    > ganz deutlich ihre Präferenz erkennen. Das macht einen Test in meinem Augen
    > zu einem schlechten.

    Ein Test soll vieles sein: unter anderem Kaufhilfe, Aufklärung, Erlebnisbericht, ...
    Ja, die Playstation 4 schneidet in unserem Test besser ab. Unter anderem weil sie weniger versucht als die Xbox One. Das ändert aber nichts an den Tatsachen, dass das Dashboard der Xbox One nicht so flott läuft, häufig Ladezeiten und Wartezeiten auftreten, die uns gernevt haben. Wenn Kinect funktioniert, ist dieser Punkt etwas weniger dramatisch, da die Spracheingabe das Gamepad ersetzt. Aber Kinect funktioniert nicht immer.

    Und nochmal zu den positiveren Reviews aus den Vereinigten Staaten: Man sollte nicht vergessen, dass die Konsole dort mehr Features bietet als in Deutschland. Vielleicht funktioniert die Spracheingabe mit Kinect auf Englisch sogar umfangreicher und öfter. Das werden wir uns noch einmal genauer ansehen. Wir haben uns erstmal auf die deutschen Spracheingaben konzentriert.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  9. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: thr4wn 26.11.13 - 21:35

    Es genügt eigentlich den Einleitungstext dieses "Tests" zu lesen um zu erkennen wie parteiisch der Autor zu Werke ging:

    "1.843 GFlops: Eine schnellere Spielekonsole als die Playstation 4 gibt es bislang nicht. Im Test offenbart die Spielekiste von Sony, wie sehr sie auf Überflüssiges verzichtet"

    Eine neutrale, von einem unvoreingenommen Autor formulierte Einleitung hätte hingegen so lauten können:

    "1.843 GFlops: Eine schnellere Spielekonsole als die Playstation 4 gibt es bislang nicht. Im Test punktet sie als reine Spielekiste, hat in Sachen Multimedia-Funktionen und Apps jedoch das Nachsehen."

    Wirklich überraschend ist das alles bei Golem aber schon lange nicht mehr...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.13 21:36 durch thr4wn.

  10. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: irata 26.11.13 - 22:05

    Klingt beides voreingenommen, subjektiv und wertend.
    Das zweite noch mehr.

    Wertungen und Vergleiche raus, dann wird es objektiv.

    Golem könnte als Experiment ja einen wirklich objektiven Artikel verfassen, nur wird dabei die Leserschaft vermutlich einschlafen ;-)

  11. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: rolfroyce 26.11.13 - 22:49

    @h3ld27

    super comment, volle zustimmung.

  12. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: h3ld27 27.11.13 - 01:46

    Also positiv muss ich zunächst mal sagen, dass ich es gut finde, dass die Golem Redakteure auch hier im Forum unterwegs sind.

    Ich habe auch nichts dagegen, wenn jm die xbox one nicht gefällt. Aber das koennt ihr drehen und wenden wie ihr wollt, Objektiv ist dieser Test in keinem Fall. Aber auch Subjektive Tests haben ihre Berechtigung. Jeder kann seine Meinung kunt tun. Nur war ich von Golem besseres Gewohnt. Aber in letzter Zeit verfallt ihr etwas dem Apple und Sony wahn.

    Zu den Micros. Habt ihr überhaupt mal die Sprachqualität getestet? Die ist, was man so in Videos sieht auf der PS ziemlich schlecht. Im Vergleich dazu solltet ihr mal das Skypen bei der XO testen. Man kann mit Kinect im Gesamten Zimmer herum laufen und reden und der Gesprächspartner versteht einen besser als an jedem Telefon. Sogar wenn man Online Spielt und den Ton an hat, oder beim Skypen Musik ueber die Xbox hoert, kann man sich noch Unterhalten, ohne das die Nebengeräusche beim Gesprächspartner ankommen. Das habe ich bei noch keiner Webcam oder keinem Headset so erlebt!

  13. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.13 - 04:30

    Die beiden Titel ,mit den aktuell Weltweit besten Wertungen ,sind PS4 exklusiv.
    Nur ist es halt nicht Knack oder Kill Zone.
    Auf Platz 3 ist in diesem Moment Battlefield4 und das ist nunmal auf der PS4 technisch leicht vorne. Auch das spiegelt sich in Reviews Weltweit wieder.
    h3ld27, man kann nur wenn man selber objektiv ist,und das bist du nicht(ich werde hier allerdings nicht auf hunderte Reviews verlinken),selbige für sich beanspruchen.

  14. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Endwickler 27.11.13 - 07:26

    thr4wn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es genügt eigentlich den Einleitungstext dieses "Tests" zu lesen um zu
    > erkennen wie parteiisch der Autor zu Werke ging:
    >
    > "1.843 GFlops: Eine schnellere Spielekonsole als die Playstation 4 gibt es
    > bislang nicht. Im Test offenbart die Spielekiste von Sony, wie sehr sie auf
    > Überflüssiges verzichtet"
    >
    > Eine neutrale, von einem unvoreingenommen Autor formulierte Einleitung
    > hätte hingegen so lauten können:
    >
    > "1.843 GFlops: Eine schnellere Spielekonsole als die Playstation 4 gibt es
    > bislang nicht. Im Test punktet sie als reine Spielekiste, hat in Sachen
    > Multimedia-Funktionen und Apps jedoch das Nachsehen."

    Äh, in deutschland hat die ONE momentan mehr Multimedia, was auch immer das nun sein soll, als die PS4? Das wäre mir neu.

    > Wirklich überraschend ist das alles bei Golem aber schon lange nicht
    > mehr...

    Es ist auch nicht neu, dass, egal, wie etwas geschrieben wird, irgend jemand daherkommt und das anmeckert. :-)

  15. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.13 - 08:10

    chrissik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorweg: Jeder mag ja seine Lieblingskonsole haben. Bei Golem ist es eben
    > die aus dem Hause Sony. Ist Okay.
    >
    > Aber:
    > In keinem Medium (sei es offline oder online) habe ich bisher einen so
    > deutlichen Verriss der Microsoft-Konsole (inklusive Launchtitel, siehe
    > Forza) gesehen und eine so deutliche Favorisierung der Sony-Konsole. Soll
    > heißen, je nach Tester (und Land) kommt mal die Xbox, mal die PS ein wenig
    > besser weg - selbst am Ende der Vergleichstest ist meist erwähnt, dass die
    > Unterschiede zwischen den beiden Konsolen (noch) recht gering sind. Nur
    > hier zeichnet sich ein komplett anderes Bild ab: Microsoft pfui, Sony hui.
    >
    > Das klingt mir immer noch zu sehr nach dem - gerade in der deutschen Presse
    > - damaligem Hate gegen die Xbox, der sich - eigentlich - inzwischen gelegt
    > hatte, nachdem bekannt wurde, dass die PS genau so funktioniert.

    Grundsätzlich ist das möglich.
    Da aber MS mehr Geld für Anzeigen, Werbemaßnahmen oder ähnliches zur Verfügung hat und auch einsetzt, würde ich eher das Gegenteil erwarten.
    So einen richtigen Hate kann ich allerdings nicht erkennen.
    Die Xbox1 ist 100 EUR teurer und hat Kinect und damit verbundene Funktionen. Ich kann mir nicht vorstellen, da heute in den Haushalten meist mehrere Tablets/Handys existieren, dass man z.B. mit Bildtelefonie oder Skypen noch jemand hinterm Ofen hervorlocken kann. Auch hat nicht jeder Lust sein Zimmer, seine Visage, seine Sprache über einen US-Server laufen zu lassen. Auch will nicht jeder streamen bzw. seine Filme einem Closed-System anvertrauen.
    Mich beschleicht der Eindruck, dass MS hier wie damals Sega bei der Dreamcast zu viel wollte. Vor allem fürs Marketing.
    Der Vergleich hinkt natürlich, da die Dreamcast (die ich selbst besitze) mit Shinobi ua. eigentlich die beste Konsole dieser Gen. war und auch richtig gute Spiele am Start hatte.
    Nun, die beste Konsole ist die Xbox1 nicht, das ist offensichtlich. Und wofür dann 100 EUR mehr ausgeben?

  16. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Garius 27.11.13 - 09:37

    Der Vergleich hinkt gewaltig. Der Dreamcast musste bei weitem nicht so eine Kritik einstecken. Und Marketing war genau das Gebiet, auf dem Sega bereits zuvor eine Niederlage mit dem Saturn gegen die PlayStation einfuhr. Daher fand ich Segas Initiative (vor allem auf dem europ. Markt) sehr angebracht. Allerdings setzte man die Prioritäten etwas falsch. Robbie Williams und 'ne Fußballmannschaft...damit beeindruckt man nicht wirklich Spieler.

  17. Re: Das Netz ist voll davon!

    Autor: TomasVittek 27.11.13 - 09:56

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuchsperson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > schönes beispiel dazu ist der heise-artikel.
    > >
    > > Keine Ahnung welchen Artikel du auf Heise gelesen hast... aber im Fazit
    > > kommen doch beide Tests zu ähnlichen Ergebnissen.
    > >
    > > Zitat: "Zum aktuellen Zeitpunkt würden wir deshalb der PS4 den Vorzug
    > geben
    > > – nicht nur weil sie 100 Euro günstiger ist, sondern weil sie sich
    > > stärker auf ihre eigentliche Aufgabe konzentriert: Die Spiele."
    >
    > Ja schon... aber wenn du den ganzen Artikel liest und dann die beiden
    > Golem-Artikel dagegen hältst, dann erkennst du bei den Golem-Artikeln ganz
    > klar eine Tendenz Pro-Sony, in welcher die Relationen teilweise einfach
    > nicht stimmen.
    > Bei Microsoft wir nur kritisiert und das Lob nur ganz klein am Rand
    > erwähnt, bei Sony wird primär gelobt und die bei MS groß angebrachten
    > Kritikpunkte nur in Nebensätzen erwähnt. Der ganze MS-Artikel liest sich
    > wie ein großes Bashing, der PS-Test wie eine Verneigung... Bei Heise wird
    > ganz sachlich ein Attribut gegen das Andere gehalten und vernünftig
    > verglichen und Vor- aber auch Nachteile beider Systeme gleichwertig
    > erwähnt. Es geht jetzt gar nicht darum, dass das Ergebnis im Endeffekt das
    > Gleiche ist - nämlich dass die PS4 die besser SPIELkonsole ist -, der Weg
    > zu dieser Erkenntnis, ist bei Heise aber deutlich, deutlich objektiver.

    kann da keinerlei *tendenz pro sony* erkennen. muss also an dir liegen.

  18. Re: Das Netz ist voll davon!

    Autor: Bekbek 27.11.13 - 10:15

    Also die Differenzen lassen sich ganz einfach erklären, auch wenn ich mich undiplomatische ausdrücke:

    -> Jeder Tester/Journalist bekommt heute Geld oder Sachleistungen von den Firmen!<-

    (Ich sehe schon den Aufschrei der Redaktion kommen, "Hier hat jemand die Wahrheit geschrieben! Sofort (Account) löschen!")

    Unabhängige Medien gibt es heutzutage nicht (mehr)! Auch Rezensionen in einigen bekannten Onlineshops sind erfunden/gekauft um die Konkurrenz runterzumachen, dafür werden einige Agenturen bezahlt.

    Jeder Journalist identifiziert sich mit einer Marke (im besten Fall) oder lässt sich für jeden Beitrag bezahlen in Form von so und so. Es muss nicht mal ein komplett gekaufter Artikel sein, einige Passagen so umdrehen, dass ein anderer Eindruck ensteht reicht auch aus.

    (Anm.: schaut euch die Profile von den Rezensenten mit den super positiven/negativen Rezensionen mal genau an, es sind meistens Eintagsfliegen, die nur einen Kommentar abgeben und sich nie wieder melden.)

  19. Re: Die Präferenzen hier....

    Autor: Hizumi 05.12.13 - 12:36

    Die Präferenz ist doch das die PS4 wieder ein Fortschritt ist. Es gibt eine neue Hardware und eine neue Software. Die wird in den nächsten Monaten natürlich noch desöfteren upgedated bis auch die letzten Fehler draußen sind. Aber im großen und ganzen passt das .

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Wolfsburg, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus