1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4 im Test: Die will nur…

Nur zur Info....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur zur Info....

    Autor: Bekbek 27.11.13 - 10:24

    Also generell lassen sich tendenziöse Artikel ganz einfach erklären, auch wenn ich mich undiplomatische ausdrücke, 100%ige Objektivität kann es auch nie geben:

    -> Jeder Tester/Journalist bekommt heute Geld oder Sachleistungen von den Firmen!<-

    (Ich sehe schon den Aufschrei der Redaktion kommen, "Hier hat jemand die Wahrheit geschrieben! Sofort (Account) löschen!")

    Unabhängige Medien gibt es heutzutage nicht (mehr)! Auch Rezensionen in einigen bekannten Onlineshops sind erfunden/gekauft um die Konkurrenz runterzumachen, dafür werden einige Agenturen bezahlt.

    Jeder Journalist identifiziert sich mit einer Marke (im besten Fall) oder lässt sich für jeden Beitrag bezahlen in Form von so und so. Es muss nicht mal ein komplett gekaufter Artikel sein, einige Passagen so umdrehen, dass ein anderer Eindruck ensteht reicht auch aus.

    (Anm.: schaut euch die Profile von den Rezensenten mit den super positiven/negativen Rezensionen mal genau an, es sind meistens Eintagsfliegen, die nur einen Kommentar abgeben und sich nie wieder melden.)

  2. Re: Nur zur Info....

    Autor: Endwickler 27.11.13 - 10:40

    Bekbek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also generell lassen sich tendenziöse Artikel ganz einfach erklären, auch
    > wenn ich mich undiplomatische ausdrücke, 100%ige Objektivität kann es auch
    > nie geben:
    >
    > -> Jeder Tester/Journalist bekommt heute Geld oder Sachleistungen von den
    > Firmen!<-
    >
    > (Ich sehe schon den Aufschrei der Redaktion kommen, "Hier hat jemand die
    > Wahrheit geschrieben! Sofort (Account) löschen!")
    >
    > Unabhängige Medien gibt es heutzutage nicht (mehr)! Auch Rezensionen in
    > einigen bekannten Onlineshops sind erfunden/gekauft um die Konkurrenz
    > runterzumachen, dafür werden einige Agenturen bezahlt.
    >
    > Jeder Journalist identifiziert sich mit einer Marke (im besten Fall) oder
    > lässt sich für jeden Beitrag bezahlen in Form von so und so. Es muss nicht
    > mal ein komplett gekaufter Artikel sein, einige Passagen so umdrehen, dass
    > ein anderer Eindruck ensteht reicht auch aus.
    >
    > (Anm.: schaut euch die Profile von den Rezensenten mit den super
    > positiven/negativen Rezensionen mal genau an, es sind meistens
    > Eintagsfliegen, die nur einen Kommentar abgeben und sich nie wieder
    > melden.)

    Da gibt es noch ein paar Beiträge, unter denen dein Text noch nicht steht. Ich finde ihn ja bescheuert, aber das ist nur meine persönliche Meinung. :-)

  3. Re: Nur zur Info....

    Autor: Trollversteher 27.11.13 - 10:44

    1.) Der Artikel war nicht tendenziös. Vielleicht ein wenig flappsig an manchen Stellen, aber tendenziös sieht anders aus.

    2.) Ich glaube nicht, dass Microsoft ein so armer Konzern ohne Einfluss und schlagkräftige Marketingabteilung ist, dass sie es sich nicht leisten konnten Golem-Redakteure zu bestechen...

    3.) Die generelle Stimmungslage bei allen Artikeln die ich bisher gelesen habe ist favorisiert die PS4 mehr oder weniger leicht gegenüber der XBone. Also entweder Microsoft hat hier beim weltweiten "journalsitenschmieren" ganz großen Mist gebaut (wärend sie es auf der anderen Seite aber geschafft haben, jede größere Großstadt bis zum Stadtrand mit Werbug vollzukleistern, seltsam...), oder es ist tatsächlich etwas dran, dass die PS4 aus reiner Gamerperspektive derzeit einen besseren Eindruck macht. Die Argumente dafür wirken ja auch stimmig und nicht aus der Luft gegriffen.

    Also: Ja, wirklich unabhjängigen Journalismus gibt es beinah nirgendwo, aber man muss auch nicht immer gleich eine Verschwörung vermuten, wenn das heißgeliebte Spielzeug mal nicht ganz so gut wegkommt wie die Konkurrenz...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.13 10:45 durch Trollversteher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  2. gratis
  3. 18,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11