1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4 im Test: Die will nur…
  6. Thema

PS4 vs XB1 oder Not gegen Elend

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: PS4 vs XB1 oder Not gegen Elend

    Autor: Trollversteher 27.11.13 - 15:15

    >Ich gebe dir grundsätzlich recht. Ich verstehe einfach nicht wieso immer alle jammer die Konsolen seien zu teuer. Ich meine was sollen den Sony und MS machen? Wenn aktuelle hardware verbaut würde, dann wäre der Preis einer PS4/X1 bei schätzungsweise 2000 EUR. Wer würde sich die Dinger noch kaufen? Genau, niemand. Es ist ja jetzt schon sooooooo teuer...

    Exakt - es war ja bei der PS3 schon das Problem, dass sie mit 600¤ (trotz Subvention) von den meisten als viel zu teuer empfunden wurde - wegen der teuren und exklusiven Hardware!

  2. Re: PS4 vs XB1 oder Not gegen Elend

    Autor: nmSteven 27.11.13 - 15:19

    Das ist leider falsch bei der PS4 wurde es ausgerechnet dort kommt ein kleiner Gewinn bei rum. Somit trotz das die X1 mehr kann , Kinect und so war wohl besonders in der Entwicklung sehr teuer, wird auch da ein Gewinn abfallen.

  3. Re: PS4 vs XB1 oder Not gegen Elend

    Autor: Andre1001 27.11.13 - 15:48

    Keine Media Funktionen ist ein „deutlicher“ Rückschritt. Ich benutze auf der PS3 die Media Funktionen 80% der Zeit die diese an ist. Es gab und gibt einen Markt der jenseits von FPS liegt.
    Es ist das einzige Gerät im Wohnzimmer das mit Sammlungen größer 100.000 überhaupt umgehen kann. Der AV Receiver oder der Fernseher können vielleicht mit 100 Stücken umgehen, dass war es dann auch. Alleine deswegen habe ich beide Konsolen sehnsüchtig erwartet.
    Meine ganze Hoffnung lag darin das beide Hersteller aus der Vergangenheit lernen und Maschinen herstellen die mehr leisten, mehr auf den Bildschirm bringen, mehr vernetzt sind, Abwärtskompatibel, Dienste im Hintergrund anbieten, usw. usf.

    Eine Maschine mit viel Leistung die auf Spiele reduziert wurde, was soll das.
    Scheinbar wurde bei der PS4 der Laser für Audio-CD eingespart, was soll das.
    Als einzige Option ein Dauerabo zu Music Unlimited, was soll das?
    Keine universellen Bluetooth Headsets, was soll das?
    Keine alten Lenkräder, was soll das?
    Kein 3D Bluray, was soll das?
    Mehrere Jahre Entwicklung und die Starttitel sind nicht optimal, was…
    Keine USB Speichergeräte???

    Bei der xbox one sind die Multimedia Funktion Schrott.
    Nicht erwähnenswert.
    Jahrelange Entwicklungen und mehr kann zu Anfang nicht auf die Beine gestellt werden?
    Die Entwickler konnten nicht früher einbezogen werden?
    Kein Multimedia Player, kein Facebook, was…….
    Kein deutsches Fernsehen, keine SAT Receiver, was haben die Jahrelang gemacht?
    Unglaublich, auch hier, die Starttitel gerade einmal das diese laufen.

    Da ist der Start der Wii U deutlich besser gelaufen.

    Das ganze Geschreibe um Grafik hin oder Grafik her ist völlig absurd. Hier ist uns mittelmäßige Hardware verkauft worden, die weniger kann als die Vorgänger, wo Starttitel nicht besser funktionieren als die Vorgänger, wo nichts wirklich fertig ist. Schande.

  4. Re: PS4 vs XB1 oder Not gegen Elend

    Autor: Schrödinger's Katze 28.11.13 - 08:01

    elgooG schrieb:
    > Wie bei jeder Generation machen die Hersteller Verluste bei jeder
    > verkauften Konsole. Von teuer kann also nicht die Rede sein, vor allem weil
    > die Vorgänger nicht gerade billiger waren.

    Die Vorgänger hatten auch (für damalige Verhältnisse) eine deutlich bessere Hardware - für die gebotene Leistung wären 200¤ ok - 400-500¤ sind ein Witz.

    > Das eine APU generell schlechter sein soll als dedizierte Grafik ist zudem
    > völliger Unsinn. Eine APU bietet viele zusätzliche Möglichkeiten der
    > Optimierung und man benötigt kein unnötig komplexes Bussystem, das alles
    > ausbremst. Bei der PS4 kann dadurch auch GPU und CPU auf einen gemeinsamen
    > großen Speicher zugreifen. Diese Hardware bietet sehr viele Reserven und
    > Optimierungsmöglichkeiten.

    Das merkt man Forza und Killzone nicht wirklich an - beiden Exklusivtitel die deshalb auf sämtliche Tricks der jeweiligen Konsole zugreifen können. Mit mäßigem Ergebnis. Da muss noch viel optimiert werden, wenn die Konsolen zum Start schon hinterherlaufen...

    > Diese direkten Vergleiche mit PC-Hardware funktionieren schon wegen der
    > anderen Architektur schon mal gar nicht. Es ist nun mal auch ein
    > erheblicher Unterschied ob man Code für eine bestimmte Umgebung erstellt,
    > oder für mehrere. Wenn dir die technischen Hintergründe fehlen, dann sieh
    > dir mal die Hardware der XBox 360 an und was da noch möglich ist.

    Frage mich, was da noch möglich sein soll - xBox 360 ist auch keine APU - jedenfalls war es das zum Konsolenstart nicht. xBox One und PS4 sind eine APU. Und das kritisiere ich.

    > Ach ja: Die Auswahl der Spiele mag jetzt noch dünn sein, jetzt aber zu
    > behaupten, dass das so bleibt ist wohl kaum vorstellbar, wenn man bedenkt
    > das die ganze Spieleindustrie darauf setzen wird.

    Also wenig Gründe sich eine Konsole zum Start zu holen... meine Rede.

    > Die Preise sind natürlich hoch, das ist klar, war aber schon immer so. Aber
    > es gibt ja das PSN und später bekommt man auch gebrauchte Spiele.

    Der Glaube an gebrauchte Spiele wird sich bald in Luft auflösen. Konsolenbindung wird kommen, jedenfalls bei den großen Herausgebern...

    schueppi schrieb:
    > Die Grafik ist ansprechend. Egal ob 720p oder 1080p. Das Spiel soll Spass
    > machen!

    Grafik ist nicht alles, ich sprach ja auch mehr von der Technik allgemein. Wenn ständig alles sichtbar nachläd, Texturen aufpoppen und man immer wieder Framerateeinbrüche hat macht das weniger Spaß. Wer aktuelle Rollenspiele auf der 360 oder PS3 spielt weiß was ich meine. Die langen Ladezeiten sind auch nicht so schön. Eine kleine SSD um schnell zu booten und für kürzere Ladezeiten hätte auch drin sein können - jetzt startet ein PC mit SSD schneller und läd ein komplettes (fettes) Betriebssystem noch mit.

    > Zum Thema Grafik gebe ich Euch einen Tipp:
    > Will ich die Beste Grafik ohne Einschränkungen, geniale Physikberechnungen,
    > eine unschlagbare KI und ultrarealistische Figuren inkl. Force Feedback und
    > das Ganze ohne Ladezeiten, dann gehe ich vor die Türe!!!

    Du kannst gerne im RL mit einem Raketenwerfer Autos abschießen oder versuchen bei der Formel 1 mitzufahren - vielleicht verstehst du dann wie daneben diese Aussage war...

    DY schrieb:

    > OK, warum als Zocker nicht? Beide Konsolen sind doch genau darauf
    > spezialisiert.

    Habe ich doch ausgeführt...

    > APU heißt ja nicht grundsätzlich: ich habe ne HD4000 auf dem Prozessor
    > sitzen, die gerade mal den Aero packt.

    APU heißt aber auch - für anspruchsvolle Spiele heute schon zu langsam... Ich halte von der Technik sehr viel und habe sie in meinem HTPC und in meinen beiden NAS im Einsatz. Tolle Technik - für einen Zocker-PC jedoch klar unterdimensioniert...

    > Die Auswahl ist zum Launch immer ein Witz. Siehe PS3, das war richtiger
    > Schrott, weil der Cell kein echter Multicore-Prozessor war, sondern ganz
    > anders aufgebaut war, als das womit die Programmierer zu der Zeit gerade
    > etwas Erfahrung gesammelt hatten

    Der Cell hatte dafür wenigstens genug theoretische Power um für die nächsten Jahre gut gerüstet zu sein, genau wie die 360 oder beide dedizierte Grafikkarten und man hat ja auch viel herausgeholt. Aus der APU wird man nicht so viel rausholen können - daher meine Kritik.

    > Ja nun, Du bekommst Serverleistung udn Administration geboten, warum soll
    > der normale Konsolenkäufer, der nicht übers Netz spielt Dich mitbezahlen?

    Weil ich als fiktiver Konsolenkäufer und fiktiver Spielekäufer eines Mehrspielerspiels bereits dafür gezahlt habe??? Außerdem ist es nicht mein Problem wenn man nicht auf Community-Servern zocken kann - das sehe ich eher als Nachteil an. Da kann die Community auch viel geradebiegen oder verbessern. Bei CoD4 am PC beispielsweise gab es genug Server die Spieler mit Granatwerfern automatisch verwarnt und beim 2. Mal gekickt und bei 3. Mal gebannt haben... bei L4D wird der Schwierigkeitsgrad angehoben usw. Natürlich alles nur wenn man will - auf den Konsolen soll ich für ein schlechteres Onlinespiele auch noch Zahlen?

    > Die PS4 schafft grundsätzlich 1080p. Alles andere ist ein Witz. Wenn BF4
    > das nicht hinbekommen hat, dann nur weil man dringend früh am Markt sein
    > wollte. Und die uralt-Engine von CoD ist auch eigentlich obsolet.
    > Bei der Xbox1 könnte es in Zukunft knapp werden, vor allem bei
    > Multiplattformtiteln. Denn der segensreiche ESRAM von nur 32 MB ist
    > gerademal wenig schneller als der gesamte GDDR5 8GB Speicher der PS4. Das
    > haben sie verhauen.

    Sony auch - an die PC-Grafik eines paar Jahre alten PC kommt man trotzdem nicht ran und die Konsole soll 7 Jahre (über-)leben. Nebenbei: 3D in 1080p, davon ließt man auch nichts...

    > Von der Steambox verspreche ich mir nicht viel. DRM bis ins letzte Eck,

    Ähm und deine Konsole ist keine DRM-Plattform? Oder kannst du PS4 Spiele noch wo anders Spielen oder andere Spiele auf einer PS4 zum laufen bringen? xBone genau das selbe - das verstehe ich nicht. Im Vergleich zu anderen PC-Spielen/Plattformen klar, aber zu den Konsolen?

    > Vielleicht kann es die Vormachtstellung von Windows im Spielemarkt
    > aufweichen, aber aus Spielersicht ist das nicht optimal. Man muss dann in
    > Zukunft mindestens ein Dual-Boot PC haben.

    2 Plattformen, also Konsole und irgendein PC sind da besser? Kannst auch weiterhin am PC spielen, wenn du das willst. Weg von M$ ist mMn nicht verkehrt.

    > So richtig im Wohnzimmer, ohne Tastatur. Anwerfen und los geht weder mit
    > einem Windows-PC noch einem Steam-PC. Und wenn man den ganzen Tag am
    > Schreibtisch gesessen hat, wollen viele das nicht auch noch am Feierabend.

    Das mache ich jetzt schon problemlos mit meinem HTPC. Anschalten, per Fernbedienung (oder Gamepad) auswählen ob TV schaun, Steam starten oder BD gucken (oder sonst noch was) machen will - mich für Steam entscheiden und dann im BigPicture-Modus das Spiel auswählen und starten und spielen... sehe keinen wirklichen Unterschied zur meiner alten 360 - Steam kann ich auch per Autostart starten, falls man direkt zocken möchte. Wo ist der Mehrwert der Konsolen oder die Einfachheit?

    > Aus jetziger Sicht ja.

    Aus jetziger Sicht kann ich bei meinem 2 Jahre alten Wohnzimmer-PC der nicht primär für Zocken gedacht (oder gar ausgelegt) war besser spielen als auf einer xBone oder PS4 - und du versteht meine Enttäuschung nicht???

    > Wenn ich heute kaufen würde: eine PS4

    Ich auch, aber zu teuer zu wenig Spiele usw. alles schon ausgeführt...

    > Aber ich warte bis Sommer nächstes Jahr oder schaue was sie mir noch an
    > Bundles vor die Füße werfen werden. :-)

    Kluge Entscheidung - kann nur besser werden.

    KeWin schrieb:

    > Ich gebe dir grundsätzlich recht. Ich verstehe einfach nicht wieso immer
    > alle jammer die Konsolen seien zu teuer. Ich meine was sollen den Sony und
    > MS machen?

    Eine richtige CPU und eine richtige Grafikkarte einbauen, wie es die PS3 und 360 hatten? Keine möglichst günstige Plattform aus den Boden stampfen, die zum Spielen allenthalben noch durchschnittlich geeignet ist.

    > Wenn aktuelle hardware verbaut würde, dann wäre der Preis einer
    > PS4/X1 bei schätzungsweise 2000 EUR. Wer würde sich die Dinger noch kaufen?
    > Genau, niemand. Es ist ja jetzt schon sooooooo teuer...

    Ja weil es bei freier Auswahl aller Komponenten ja nur die Wahl zwischen 400-500¤ und 2000¤ Herstellungskosten gab... ist klar.

    Andre1001 schrieb:

    > Keine Media Funktionen ist ein "deutlicher" Rückschritt. Ich
    > benutze auf der PS3 die Media Funktionen 80% der Zeit die diese an ist. Es
    > gab und gibt einen Markt der jenseits von FPS liegt.
    > Es ist das einzige Gerät im Wohnzimmer das mit Sammlungen größer 100.000
    > überhaupt umgehen kann. Der AV Receiver oder der Fernseher können
    > vielleicht mit 100 Stücken umgehen, dass war es dann auch. Alleine
    > deswegen habe ich beide Konsolen sehnsüchtig erwartet.

    Ich hab keine Ahnung was du genau mit Sammlungen meinst, aber so ziemlich jedes Mediacenter am PC kann mit großen Datenbanken umgehen - ich verwende XBMC.

    Zum Thema:

    Hand aufs Herz: Welcher PCler würde heute bei einen PC der hauptsächlich oder gar ausschließlich zum Zocken ausgelegt ist und noch ein paar Jahre halten soll auf eine AMD APU setzen? CPU: i5 oder i7 und eine zusätzliche AMD/nVidia-Grafikkarte sind die bessere Wahl. Die PS4 und xBone sind für mich in erster Linie Spielkonsolen und haben für mich die falsche Wahl getroffen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,87€
  2. 33,99€
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.

  2. Elektromotorrad: Kymco F9 mit Zweigang-Automatikgetriebe vorgestellt
    Elektromotorrad
    Kymco F9 mit Zweigang-Automatikgetriebe vorgestellt

    Kymco nennt es Elektromotorrad, es ist jedoch ein Roller. Der F9 soll bis zu 120 km weit kommen und 110 km/h fahren. Das könnte interessant für Pendler sein.

  3. Lion's City 12 E: MAN startet Elektrobus-Serienproduktion
    Lion's City 12 E
    MAN startet Elektrobus-Serienproduktion

    MAN baut den Elektrobus Lion's City E in der 12-Meter-Soloversion im polnischen Starachowice. Der Gelenkbus kommt erst später.


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:27

  4. 18:50

  5. 18:38

  6. 17:55

  7. 17:00

  8. 16:38