1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4: Neuer PSN-Name kann in…

Ich verstehe es einfach nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: elgooG 25.10.18 - 12:05

    Wenn alle Systeme (vor allem PS3/Vita) und Spiele so sehr davon abhängig sind, warum führt man nicht einfach einen Alias ein, der dann einfach bei den neueren Systemen verwendet wird?

    Dafür muss man ja nicht gleich das ganze PSN auseinandernehmen, nur weil sich wieder einmal so ein IT-Schlaumeier glaubte er muss vom User eingegebene Daten als ID verwenden, anstatt einen automatisch generierten ID-Wert wie eine GUID.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 25.10.18 - 12:39

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür muss man ja nicht gleich das ganze PSN auseinandernehmen, nur weil
    > sich wieder einmal so ein IT-Schlaumeier glaubte er muss vom User
    > eingegebene Daten als ID verwenden, anstatt einen automatisch generierten
    > ID-Wert wie eine GUID.

    Na, wer weiss, vielleicht wurde das neue System von genau demselben Schlaumeier entwickelt?

    Sony war im Softwarebereich schon immer grottenschlecht. Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn ihre gesammte IT Abteilung aus Affen besteht.

    Immerhin bauen sie gute Hardware, das muss man ihnen lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.18 12:41 durch nolonar.

  3. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: schachbr3tt 25.10.18 - 12:40

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn alle Systeme (vor allem PS3/Vita) und Spiele so sehr davon abhängig
    > sind, warum führt man nicht einfach einen Alias ein, der dann einfach bei
    > den neueren Systemen verwendet wird?
    >
    > Dafür muss man ja nicht gleich das ganze PSN auseinandernehmen, nur weil
    > sich wieder einmal so ein IT-Schlaumeier glaubte er muss vom User
    > eingegebene Daten als ID verwenden, anstatt einen automatisch generierten
    > ID-Wert wie eine GUID.

    Exakt. Ist mir auch ein völliges Rätsel. Ich würde auch die interne Zuordnungskennung nach außen nie offenlegen. D.h. Immer dem Kunden einen Alias geben. Keine Ahnung, warum Sony das nicht hinbekommt. Aber die haben in der Vergangenheit ja bei etlichen Dingen diverse Probleme mit Standardsachverhalten in der IT.

  4. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: ssatir 25.10.18 - 14:10

    elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ... Mich würde es
    > jedenfalls nicht wundern, wenn ihre gesammte IT Abteilung aus Affen
    > besteht ...

    Das hab ich mir auch schon bei vielen Firmen gedacht. :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.18 14:10 durch ssatir.

  5. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: Clown 25.10.18 - 16:13

    Das denk ich mir bei meinem Arbeitgeber manchmal auch... Ich selbst natürlich eingeschlossen xD

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  6. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: Hotohori 25.10.18 - 16:50

    Ich verstehe es vor allem nicht, weil die jetzige Lösung schon vorprogrammiert nur für Ärger sorgen wird.

    Keine Ahnung was sich Sony bei dem Schwachsinn gedacht hat, es hätte so viele bessere Lösungsansätze gegeben ohne das es zu solchem Ärger gekommen wäre. Dann hätte man halt bei Spielen vor April 2018 den Namen halt nicht ändern können, in Zukunft hätte es dann bei allen Spielen mit dem neuen Namen funktioniert. Wäre vollkommen ok gewesen.

  7. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: matok 25.10.18 - 17:49

    Als Developer kann man sich bei den Problemen ungefähr vorstellen, wie schlecht die Software ist. Und das im Jahre 2018. Wahnsinn.

  8. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: Hotohori 25.10.18 - 18:13

    Vermutlich werden da Altlasten noch aus PS2 Zeiten mitgeschleppt. Aber selbst wenn deren System so schlecht geschrieben ist, hätte es garantiert eine bessere Lösung mit weniger Problemen gegeben als die jetzige.

  9. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 25.10.18 - 19:56

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich werden da Altlasten noch aus PS2 Zeiten mitgeschleppt. Aber
    > selbst wenn deren System so schlecht geschrieben ist, hätte es garantiert
    > eine bessere Lösung mit weniger Problemen gegeben als die jetzige.

    Z.B. einen "DisplayName" einführen, der dynamisch änderbar ist und neue Spiele nutzen. Der alte Name wird beibehalten (als ID) und wird von älteren Spielen genutzt.

  10. Re: Ich verstehe es einfach nicht

    Autor: Hotohori 27.10.18 - 01:06

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vermutlich werden da Altlasten noch aus PS2 Zeiten mitgeschleppt. Aber
    > > selbst wenn deren System so schlecht geschrieben ist, hätte es
    > garantiert
    > > eine bessere Lösung mit weniger Problemen gegeben als die jetzige.
    >
    > Z.B. einen "DisplayName" einführen, der dynamisch änderbar ist und neue
    > Spiele nutzen. Der alte Name wird beibehalten (als ID) und wird von älteren
    > Spielen genutzt.

    Ja, zum Beispiel und für PS5 hätte man dann einfach mal die DB entsprechend geändert, so das alle PS5 Spiele das Problem nicht mehr haben. Aber auch ein Tag später verstehe ich Sony kein Stück besser. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.18 01:06 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg, Augsburg
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design