Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4: Sony stellt VR-Brille…

Na viel Spass damit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na viel Spass damit.

    Autor: hw75 19.03.14 - 14:03

    Die Next-Gen Konsolen schaffen doch noch nichtmal 60 fps mit 1080p mit *einer* Kamera zu rendern, und für VR muss doppelt gerendert werden. Hohe Anti-Alias Einstellung will man auch haben.
    Vielleicht die Next-Next-Gen Konsolen, aber PS4 und XB1 sind für VR Technologie noch nicht wirklich stark genug.

  2. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: Z101 19.03.14 - 15:54

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Next-Gen Konsolen schaffen doch noch nichtmal 60 fps mit 1080p mit
    > *einer* Kamera zu rendern, und für VR muss doppelt gerendert werden. Hohe
    > Anti-Alias Einstellung will man auch haben.
    > Vielleicht die Next-Next-Gen Konsolen, aber PS4 und XB1 sind für VR
    > Technologie noch nicht wirklich stark genug.

    Das stimmt. Dieses mal haben Sony und MS bei der verbauten Technologie offensichtlich darauf geachtet das diese bezahlbar bleibt und sie nicht wieder horrende Verluste machen wie mit PS3/Xbox360.

    Aber was diese 3D-Brille von Sony nun soll bleibt ein Rätsel. Die dürften sich dessen bewusst sein, das grafisch dürftige 3D-Spiele eher Kunden vergraulen als anziehen und noch mehr in Richtung neue Wohnzimmer-PCs treiben. Vermutlich war die Planung für die Brille schon da, bevor die Hardwaredaten der PS4 feststanden, was ja auch die zurückgeschraubte Grafik einiger XboxOne/PS4-Spiele gegenüber den ersten Trailern (Watch Dogs, Second Son) erklärt.

  3. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: Bonsaibäumchen 19.03.14 - 16:12

    AFAIK kann man auch nur eine Kamera rendern dieses aufs Display ausgeben das wiederum durch 2 Linsen betrachtet wird.

  4. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: inb4 19.03.14 - 18:17

    Dann bleibt die Raumwirkung jedoch weg.

    "640K ought to be enough for anybody." - Linux Torvalds

  5. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: JanZmus 19.03.14 - 18:50

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Next-Gen Konsolen schaffen doch noch nichtmal 60 fps mit 1080p mit
    > *einer* Kamera zu rendern, und für VR muss doppelt gerendert werden.

    Also ICH lese, dass das Headset nur ein Display hat, wozu also doppelt rendern? VR ist nicht zwangsläufig 3D!

  6. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: Andi K. 19.03.14 - 18:57

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hw75 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Next-Gen Konsolen schaffen doch noch nichtmal 60 fps mit 1080p mit
    > > *einer* Kamera zu rendern, und für VR muss doppelt gerendert werden.
    >
    > Also ICH lese, dass das Headset nur ein Display hat, wozu also doppelt
    > rendern? VR ist nicht zwangsläufig 3D!

    Zocken in 3D ist sowiso nicht so toll wie es sich anhört.

  7. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: JanZmus 19.03.14 - 19:44

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zocken in 3D ist sowiso nicht so toll wie es sich anhört.

    Du sagst es... "wie es sich anhört". Was ist das eigentlich wert? Für mich persönlich gar nichts. Beim Nintendo 3DS gibt es auch ganz viele Stimmen, die heulen, ihnen würde schlecht werden, sie würden Kopfschmerzen kriegen, sie hätten gar keinen 3D-Eindruck etc. etc. und ich persönlich finde den 3D-Effekt da total geil. Also "wie es sich anhört" zählt für mich nicht.

  8. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: Andi K. 19.03.14 - 19:55

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andi K. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zocken in 3D ist sowiso nicht so toll wie es sich anhört.
    >
    > Du sagst es... "wie es sich anhört". Was ist das eigentlich wert? Für mich
    > persönlich gar nichts. Beim Nintendo 3DS gibt es auch ganz viele Stimmen,
    > die heulen, ihnen würde schlecht werden, sie würden Kopfschmerzen kriegen,
    > sie hätten gar keinen 3D-Eindruck etc. etc. und ich persönlich finde den
    > 3D-Effekt da total geil. Also "wie es sich anhört" zählt für mich nicht.

    Ich habs versucht auf PS3 und PC in 3D zu zocken. Auf PC ist es halt nervig, weil es nie so richtig sofort gut läuft. Auf PS3 funzt es wenigtens sofort einwandfrei, aber blöderweiße liegt bei beiden der Fokus immer gleich.

    Zb Crysis 2. Die Waffen wirken manchmal doppelt und jeh näher ein Gegenstand ist, zb beim Nahkampf ist es Doppelt. Und das ist nervig. Bei Filme ist es super, aber Spiele.. nein Danke.

  9. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: PiranhA 19.03.14 - 22:10

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ICH lese, dass das Headset nur ein Display hat, wozu also doppelt
    > rendern? VR ist nicht zwangsläufig 3D!

    Da hat sich Golem nicht genau ausgedrükt. Es sind zwei Displays mit je 960x1080 Pixeln Auflösung. Das macht zusammen eben 1080p.
    Es müssen daher auch nicht zwei 1080p Bilder gerendert werden, sondern eben zwei mal 960x1080 Pixel.
    Aber solch eine VR Brille kann man auch prima für 2D Material verwenden, zB Filme. Der Effekt ist dann eben, dass man wie auf eine Leinwand schaut. Dadurch hat man zwar keinen Tiefeneffekt, aber die Bewegungen des Kopfs können trotzdem natürlich umgesetzt werden. Zusätzlich wird noch ein großer Teil des Sichtfeldes ausgefüllt und das Blickfeld ist abgeschottet. Die Immersion steigt also trotzdem.

  10. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: wmayer 20.03.14 - 12:44

    Kannst du in dem Kino keine 3D Filme schauen?

  11. Re: Na viel Spass damit.

    Autor: PiranhA 20.03.14 - 17:15

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du in dem Kino keine 3D Filme schauen?

    Würde natürlich auch gehen. Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass auch 2D Spiele damit funktionieren. Filme ist jetzt nicht unbedingt der primäre Anwendungsfall.
    Aber klar. Du brauchst nur eine Software, welche das Material auf die zwei Bildschirme umrechnet.
    So wie ich das bisher gehört habe, soll dafür sowieso ein externer Kasten zum Einsatz kommen. Würde also nicht mal unbedingt Leistung von der PS4 abzwacken.
    Das einzige, was ich noch unschön finde sind die Kabel. Beim PC ist das weniger problematisch, weil man direkt davor sitzt. Im Wohnzimmer braucht man schon 5m Kabel. Aber denke da könnte es selbst mit 5GHz WLAN noch Probleme geben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  2. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  3. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,60€
  3. 19,95€
  4. (-79%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50