1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 5: Schlechte Chip-Ausbeute…

Update : Artikel falsch Sony Statement

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Mondstein 15.09.20 - 20:48

    Wie Sony gegenüber Games Industry bestätigte war der Bloomberg Artikel falsch und es hat sich nix an der Produktion geändert.

  2. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Inuittheram 15.09.20 - 21:07

    Hast du dazu eine Quelle? Google findet nichts.

    Edit. Habs. Alles gut. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.20 21:09 durch Inuittheram.

  3. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Thug 15.09.20 - 21:26

    Und keiner verlinkt mal was..

    https://www.gamesindustry.biz/articles/2020-09-15-sony-reportedly-cuts-ps5-production-by-4m-units

  4. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: ms (Golem.de) 15.09.20 - 21:46

    Hauptsache, dass Bloomberg selbst kein Statement und Update hat ^^

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  5. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Thug 15.09.20 - 22:47

    Da könnt ihr jetzt mit guten Beispiel voran gehen :p

  6. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: neTix84 15.09.20 - 22:55

    Sie sagen, nur dass Sie keine Zahlen genannt haben und sich daher nichts geändert hat an der intern geplanten Liefermenge (nicht validier bar - muss man vll. glauben), was schön für alle zum Release ist.
    Allerdings haben Sie nicht wiedersprochen, dass Sie 50% yield haben! Was sehr bedenklich wäre, auch wenn Sie genug Konsolen herstellen.
    Das ein höherer Takt, eine höhere Ausfallrate bedeutet, als einer höheren CU Anzahl ist ja allgemein bekannt.
    Hoffen wir nur dass Sie sich mit kurzfristig erhöhten Takt, nicht selbst geschadet haben.

  7. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Fegr 16.09.20 - 06:52

    Mitte Juli schrieben Bloomberg, dass bis März 2021 10 Million Konsolen produziert werden sollten.

    Und plötzlich sollten 15 Millionen geplannt gewesen sein, aber immerhin werden 11 Millionen ausgeliefert!

    Eigentlich heisst es ja das Sony 1 Millionen mehr Konsolen produzieren wird als geplannt.
    Aber es klingt besser, wenn man über Produktionsknappheit redet um den Preis oder die Vorbestellungslaune zu steigern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.20 06:53 durch Fegr.

  8. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: highfive 16.09.20 - 10:01

    Fegr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich heisst es ja das Sony 1 Millionen mehr Konsolen produzieren wird
    > als geplannt.
    > Aber es klingt besser, wenn man über Produktionsknappheit redet um den
    > Preis oder die Vorbestellungslaune zu steigern.

    Das war mir auch in den Sinn gekommen, um mit so einer Meldung den Verkauf anzukurbeln und die Gedanken an die Knappheit beim letzten Launch zu errinnern (da hatten einige 100-200 Euro mehr gezahlt um beim Start eine PS4 oder xbox one zu bekommen)

  9. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: yumiko 16.09.20 - 12:13

    Fegr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mitte Juli schrieben Bloomberg, dass bis März 2021 10 Million Konsolen
    > produziert werden sollten.
    >
    > Und plötzlich sollten 15 Millionen geplannt gewesen sein, aber immerhin
    > werden 11 Millionen ausgeliefert!
    Diese unsinnigen wiedersprüchlichen Aussagen habe ich auch in diversen Threads angemeckert.

    > Eigentlich heisst es ja das Sony 1 Millionen mehr Konsolen produzieren wird
    > als geplannt.
    > Aber es klingt besser, wenn man über Produktionsknappheit redet um den
    > Preis oder die Vorbestellungslaune zu steigern.
    Nur dass eben primär obskure Quellen und XBox-Seiten soetwas vermelden (und golem.de).
    Sony muss intern schon mit recht festen Werten kalkulieren (Verkaufszahlen, Preis), um der Börse genüge zu tun.
    Falls es wirklich Probleme (in einem finanziell größeren Ausmaß) geben würde, hätten die sofort eine Gewinnwarnung an die Aktionäre rausgeben müssen.
    Daher ist das eher eine der vielen Hoax Meldungen, bzw. ein Detail falsch und/oder übertrieben wiedergegeben.
    Da Microsoft schon als der unbedeutende Verlierer gilt, "berichtet" keiner mehr über deren Produktions- oder mögliche Verkaufszahlen. Schade eigentlich.

  10. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Volkhardt 16.09.20 - 12:25

    Microsoft legt halt einen anderen Fokus. Konsolen sind ein Baustein ihrer Gamingstrategie, aber eben nicht der einzige. PC Gamer freuen sich daß sie endlich wieder die gebührende Aufmerksamkeit von MS bekommen und Cloudgaming stößt als dritte Säule hinzu. Man wird sehen welche Strategie langfristig erfolgreicher ist. Momentan ist der kundenstamm mit jeweils 100 Mio monthly active users bei beiden etwa gleich groß.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.20 12:25 durch Volkhardt.

  11. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: yumiko 16.09.20 - 12:58

    Volkhardt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft legt halt einen anderen Fokus. Konsolen sind ein Baustein ihrer
    > Gamingstrategie, aber eben nicht der einzige. PC Gamer freuen sich daß sie
    > endlich wieder die gebührende Aufmerksamkeit von MS bekommen und
    > Cloudgaming stößt als dritte Säule hinzu. Man wird sehen welche Strategie
    > langfristig erfolgreicher ist. Momentan ist der kundenstamm mit jeweils 100
    > Mio monthly active users bei beiden etwa gleich groß.
    Ja, ich bin sicher, dass sich die PC-Gamer freuen werden, dass ihre Spiele in den nächsten 7 Jahren durch die Leistung der Series S limitiert sein werden - die können nur noch auf eigene Exklusivspiele wie Star Citizen und PS5 Ports hoffen, auch wenn es mal 3 Jahre dauert ^^

  12. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Volkhardt 16.09.20 - 14:04

    Das siehst du falsch. Die CPU der Series S ist sogar stärker als die der PS5 und wenn dann wäre das der limitierende Faktor. GPU Leistung ist extrem skalierbar, das war am PC schon immer so. Gerade PC Gamer wissen das. ;)

  13. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Mondstein 16.09.20 - 14:09

    Die zusammen gewürfelten active User von Microsoft haben ungefähr so viel Aussagekraft wie eine Pressemitteilung von trump, Fakt ist das allein der Psn store mehr kohle macht als die komplette xbox sparte.

    Und ob die Bausteine greifen wage ich zu bezweifeln da xbox nunmal nicht so eine beliebte marke wie Apple, Playstation oder Samsung ist

  14. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Volkhardt 16.09.20 - 14:16

    Wieso sollten die aktiven User keine Aussagekraft haben?
    Gemessen am Umsatz tun sich beide Ebenfalls nicht so viel. Für das Geschäftsjahr 2019 vebucht MS ca. 12Mrd Dollar und Sony ca. 18 Mrd Dollar. Platzhirsch in der Industrie ist der Chiniesische Techriese Tencent. Die sind aber vor allem im Mobile Sektor stark und zudem an vielen Spieleherstellern besteiligt, wie bspw Ubisoft, Activision Blizzard oder Epic Games.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.20 14:19 durch Volkhardt.

  15. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Mondstein 16.09.20 - 14:25

    23mrd werden bei Sony erwartet, und wenn 6mrd Unterschied wenig für dich sind dann erübrigt sich eh jedes Gespräch.

  16. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Volkhardt 16.09.20 - 14:29

    Wenn Sony zuletzt 18 Mrd in 2019 hatte, erscheinen 23 Mrd doch etwas unrealistisch...
    Hier die letzten Quartalszahlen aus 2019:
    https://www.statista.com/statistics/983227/global-video-games-revenue-companies/

    MS und Sony liegen einfach nicht so weit auseinander wie du es darstellen möchtest und 100 Mio User sind 100 Mio user je Marke. Beide Marken sind in etwa gleich beliebt. Ob man nun alle user dem Konsolenlager zuordnet oder sie auf PC und Konsole aufteilt spielt dafür doch keine Rolle.
    Zudem muss man auch beachten dass MS mit dem GamePass derzeit große erfolge feiert. Das ist einfach eine andere Strategie. Beide wege sind erfolgreich und entsprechend respektabel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.20 14:32 durch Volkhardt.

  17. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Thug 16.09.20 - 14:35

    Volkhardt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das siehst du falsch. Die CPU der Series S ist sogar stärker als die der
    > PS5 und wenn dann wäre das der limitierende Faktor. GPU Leistung ist extrem
    > skalierbar, das war am PC schon immer so. Gerade PC Gamer wissen das. ;)


    Wie schön skalierbar das alles ist hat man ja bei Halo gesehen..

    Wir werden sehen was MS davon hat..

  18. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Mondstein 16.09.20 - 14:37

    Halo erinnerte an gute alte n64 Zeiten XD

  19. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Volkhardt 16.09.20 - 14:44

    Halo wurde allerdings für die Current Gen entwickelt. Da wird aber nochmal Hand angelegt. Gut so! :)

    Wie gut skalierbar es wird, wird bspw der aktuelle Flugsimulator wohl aufzeigen können. Der Titel zählt aktuell als grafischer Referenzpunkt für High end Hardware. Das dürfte interessant werden.

  20. Re: Update : Artikel falsch Sony Statement

    Autor: Thug 16.09.20 - 14:51

    Geht wohl auch nicht so leicht, sonst würde es ja zum Release der SX kommen.. es gibt ja nicht mal Ein Release Fenster..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden
  2. Pan Dacom Direkt GmbH, Dreieich
  3. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  4. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  2. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf