1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 5: Sony macht das Rennen

Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 17.09.20 - 15:13

    Also ja, DVDs und BluRays sind so gut wie tot, aber Spielediscs kann ich gebraucht kaufen und wieder verkaufen oder wird das inzwischen auch unterbunden? Die 100¤ Aufpreis wäre es mir schon Wert auch mal Spiele unter Kollegen zu tauschen etc. Und zumindest bei Nintendo sind die physischen Versionen deutlich günstiger zu haben.

  2. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Dwalinn 17.09.20 - 15:19

    In den letzten Jahren wurden mehr Spiele Digital verkauft als auf Disk daher die Annahme das viele gleich zur All Digital greifen.

  3. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 17.09.20 - 15:24

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den letzten Jahren wurden mehr Spiele Digital verkauft als auf Disk
    > daher die Annahme das viele gleich zur All Digital greifen.

    Was nichts über die Art der Spiele sagt. Ich habe mir zum Beispiel für die Switch auch schon einige Spiele digital gekauft, keines davon war teurer als 10¤ und diese Spiele gibt es auch physisch nicht.

    Ein starkes Argument im IMHO ist ja das Geld. Wer aber aufs Geld schaut, muss langfristig zur Discversion greifen. Könnte auch diverse Festplattenprobleme etwas entschärfen, wenn man das Spiel mal eben wieder von Disc installieren kann, sofern man keine schnelle Internetleitung hat. Wer aber nicht aufs Geld schauen möchte, für den ist das Argument eh scheiß egal, der kauft eh die große Version und dann kosten beide Konsolen das selbe.

    Auch wird nicht berücksichtigt, dass die Xbox Series S vermutlich deutlich weniger Speicherplatz für Spiele brauchen wird. Diese Spiele werden für die S Version angepasst sein, sprich die ganzen Grafiken müssen nicht für 4k vorliegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.20 15:26 durch Pecker.

  4. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: highfive 17.09.20 - 16:10

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte auch diverse
    > Festplattenprobleme etwas entschärfen, wenn man das Spiel mal eben wieder
    > von Disc installieren kann, sofern man keine schnelle Internetleitung hat.

    *hust* Es gibt Spiele da werden ein paar MB von der Disc geladen und die restlichen xxGB darfst du aus dem Netz ziehen. Dazu kommt das wenn du es spielen willst immer die Disc einlegen darfst :/ gerade bei Leuten ein Problem die nicht nur 1-2 Games mal zocken sondern gerne wechseln.

  5. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Thug 17.09.20 - 16:16

    highfive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Könnte auch diverse
    > > Festplattenprobleme etwas entschärfen, wenn man das Spiel mal eben
    > wieder
    > > von Disc installieren kann, sofern man keine schnelle Internetleitung
    > hat.
    >
    > *hust* Es gibt Spiele da werden ein paar MB von der Disc geladen und die
    > restlichen xxGB darfst du aus dem Netz ziehen. Dazu kommt das wenn du es
    > spielen willst immer die Disc einlegen darfst :/ gerade bei Leuten ein
    > Problem die nicht nur 1-2 Games mal zocken sondern gerne wechseln.


    So ein Spiel ist mir unter ps noch nicht unter gekommen.. würde gerne mal wissen welche das sein sollen? es gibt spiele mit großen day one Patches aber die kannst du auch spielen ohne den Patch zu laden wenn man gerade kein Internet hat.

  6. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: sardello 17.09.20 - 17:10

    Werden wirklich mehr Spiele digital gekauft als physisch? Ich bezweifle das stark. Wie schon Pecker schreibt, ist der Preisvorteil gegenüber digital doch enorm.

    Edit: Auch wenn weniger Discs verkauft werden, heißt das noch lange nicht, das weniger von Disc gespielt wird. Der Gebrauchtwarenmarkt darf hier nicht unterschätzt werden.

  7. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: xploded 17.09.20 - 17:35

    Ich habe mir seit Jahren keine Disc mehr gekauft, für *mich* haben Discs mehr Nachteile wie Vorteile.
    Hat man natürlich den Gebrauchthandel im Auge, kommt man nicht drumherum - auch der Preis kann auf Disc günstiger sein.
    Aber:
    Es gibt immer wieder gute Deals im Store, der reine Preis des Spiels ist aber nur eine Seite. Ich müsste mich ins Auto setzen und kaufen fahren - oder eben online bestellen.
    Die Disc ist immer gefährdet, was Verlust oder Defekt angeht. Ich habe ausreichend Kinder und Haustiere im Haus, die für beides relativ schnell sorgen können.
    Ich kaufe aber meistens im Angebot, da ist es mir auch relativ egal, ob das Spiel nun im Store 24,95¤ und im Mädchenmarkt nur 19,99¤ kostet. Wenn man halt nur eine Handvoll Spiele pro Jahr kauft, fällt das nicht weiter ins Gewicht.
    Ich habe tatsächlich jede Playstation besessen, aber ich habe noch nie ein Spiel verkauft. Irgendwann verschwanden sie in der Versenkung...

  8. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: tomatentee 17.09.20 - 19:06

    sardello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werden wirklich mehr Spiele digital gekauft als physisch? Ich bezweifle das
    > stark. Wie schon Pecker schreibt, ist der Preisvorteil gegenüber digital
    > doch enorm.
    >
    Ich bin grad voll geflasht. Es gibt noch Discs zu kaufen? Und Leute die das tun? Oo
    Warum? Und in welchen Läden? Fahrt ihr extra dafür los oder nehmt ihr die mit wenn ihr sowieso da seid?
    Selbst mit läppischem 100MBit Dorf-Internet sind 100GB doch in 2h geladen...

  9. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: renegade334 17.09.20 - 19:51

    Wenn ich mir ehrlich bin, würde ich Discs nur dann bevorzugen, wenn der Kopierschutz gebrochen werden könnte. Bei mir liegt Crysis-DVD, die keine 10 Jahre alt ist und schon bleibt sie sogar bei der Installation hängen! Mir fallen höchstens kleinste mini-mini-Kratzer auf, weil ich damit sorgsam umgegangen bin. Das ist kein Einzelfall. Hatte auch eine originale Windows-XP-CD, die irgendwann auch Defekte hatte. Auch sorgsam umgegangen. Wenn Ihr das Medium nicht auf Festplatte sichern könnt, kann es auch ziemlich gehasst werden.
    Bei GTA 5 wusste ich was ich tue, wieso ich sie auf Festplatte zurücksicherte. Beispielsweise war ab und zu bei der Installation die Geschwndigkeit auf gefühlt 1MB/s gedroppt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.20 19:52 durch renegade334.

  10. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: D43 17.09.20 - 20:37

    Ja hab gesehen was mir mein ps4 Laufwerk bringt , nix.
    Hab Ingesamt 3 Games auf Disc geholt und ärgere mich heute noch das ich die extra einlegen muss und nicht spontan starten kann :p

    Als man die uncuts noch im Ausland bestellen musste hatte das nen nutzen für mich aber mittlerweile...

  11. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Elch0815 17.09.20 - 20:41

    Von dieser These bin ich auch nicht überzeugt... klar, hier in dieser Filterblase treiben sich IT-ler rum, die vermutlich größtenteils akzeptabel schnelles Internet etc. pp zur Verfügung und ein regelmäßiges, gutes Einkommen haben.

    Wäre ich allerdings Schüler, eventuell irgendwo auf dem Land, oder Student, der mit seinem Budget anders haushalten muss freue ich mich sicherlich über Gebrauchtspiele und die Möglichkeit, mit Freunden zu tauschen etc... da sind die 100¤ Mehrpreis schnell wieder reingeholt, umso schneller, wenn ich nicht die aktuellsten Titel spielen will und einfach ne Disk für 5 Euro irgendwo auf Ebay bekomme - dann reichen 2-3 Spiele und das ganze geht auf 0. Man darf die Dinge nicht immer nur aus der eigenen Filterblase heraus beobachten... und auch die Nerds, die sich als "Sammler" bezeichnen können mit einer All-Digital Version nichts anfangen.

  12. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Thug 17.09.20 - 20:43

    Also ich tausche heute noch mit Arbeitskollegen Disks aus. Wie früher mit in der Schule :D

  13. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: ssj3rd 17.09.20 - 21:49

    https://www.gameswirtschaft.de/marketing-pr/playstation-4-verkaufszahlen-2020-08/

    Zitat: „ Drei von vier PlayStation-Titeln werden mittlerweile rein digital abgesetzt„

  14. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Waffelparty 18.09.20 - 09:23

    Meine Vermutung dabei ist aber auch, dass es daran liegen könnte, dass viele Spiele gar nicht erst auf Disc erscheinen. Beispiel für mich: Final Fantasy Crystal Chronicles. Kam nur in Japan auf Disc raus. Bei dem Rest nur digital. Dazu viele F2P Titel wie bspw Warzone und Fortnite, die es nur als Download gibt, tragen vermutlich bei der Statistik gut dazu.

  15. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 18.09.20 - 10:16

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sardello schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Werden wirklich mehr Spiele digital gekauft als physisch? Ich bezweifle
    > das
    > > stark. Wie schon Pecker schreibt, ist der Preisvorteil gegenüber digital
    > > doch enorm.
    > >
    > Ich bin grad voll geflasht. Es gibt noch Discs zu kaufen? Und Leute die das
    > tun? Oo
    Ja, ich kaufe so gut es geht alle Spiele physisch. Da es praktisch nur Vorteile hat.

    > Warum? Und in welchen Läden? Fahrt ihr extra dafür los oder nehmt ihr die
    > mit wenn ihr sowieso da seid?

    Es gibt sowas wie Onlineshops. Schon mal davon gehört?

    > Selbst mit läppischem 100MBit Dorf-Internet sind 100GB doch in 2h
    > geladen...

    Darum gehts doch gar nicht.

    Physisch ist meist sehr viel billiger, erst recht gebraucht, physisch kann ich weiter verkaufen, physisch kann ich spielen, wenn kein Internet vorhanden ist bzw. die Server nicht mehr da sind.

    Digital hat nur einen einzigen Vorteil, es ist bequemer dafür zahlt man ordentlich drauf und nimmt später nachteile in Kauf.

  16. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 18.09.20 - 10:18

    xploded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir seit Jahren keine Disc mehr gekauft, für *mich* haben Discs
    > mehr Nachteile wie Vorteile.
    > Hat man natürlich den Gebrauchthandel im Auge, kommt man nicht drumherum -
    > auch der Preis kann auf Disc günstiger sein.
    > Aber:
    > Es gibt immer wieder gute Deals im Store, der reine Preis des Spiels ist
    > aber nur eine Seite. Ich müsste mich ins Auto setzen und kaufen fahren -
    > oder eben online bestellen.
    > Die Disc ist immer gefährdet, was Verlust oder Defekt angeht. Ich habe
    > ausreichend Kinder und Haustiere im Haus, die für beides relativ schnell
    > sorgen können.
    > Ich kaufe aber meistens im Angebot, da ist es mir auch relativ egal, ob das
    > Spiel nun im Store 24,95¤ und im Mädchenmarkt nur 19,99¤ kostet. Wenn man
    > halt nur eine Handvoll Spiele pro Jahr kauft, fällt das nicht weiter ins
    > Gewicht.
    > Ich habe tatsächlich jede Playstation besessen, aber ich habe noch nie ein
    > Spiel verkauft. Irgendwann verschwanden sie in der Versenkung...

    Ich tausche mit meinem Neffen regelmäßig Switchspiele aus. Andersherum müssten wir uns die 2 mal kaufen. Ich kann ja trotz der Diskversion digitale Spiele kaufen. Der Weg ist mir ja nicht verbaut.

  17. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 18.09.20 - 10:19

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir ehrlich bin, würde ich Discs nur dann bevorzugen, wenn der
    > Kopierschutz gebrochen werden könnte. Bei mir liegt Crysis-DVD, die keine
    > 10 Jahre alt ist und schon bleibt sie sogar bei der Installation hängen!
    > Mir fallen höchstens kleinste mini-mini-Kratzer auf, weil ich damit sorgsam
    > umgegangen bin. Das ist kein Einzelfall. Hatte auch eine originale
    > Windows-XP-CD, die irgendwann auch Defekte hatte. Auch sorgsam umgegangen.
    > Wenn Ihr das Medium nicht auf Festplatte sichern könnt, kann es auch
    > ziemlich gehasst werden.
    > Bei GTA 5 wusste ich was ich tue, wieso ich sie auf Festplatte
    > zurücksicherte. Beispielsweise war ab und zu bei der Installation die
    > Geschwndigkeit auf gefühlt 1MB/s gedroppt.

    Vergleiche doch nicht PC Spiele mit einer Konsole. Auch nach 25 Jahren werden die Discs in der PS1 noch laufen, sofern sie nicht defekt sind. Deine digitalen Spiele wirst du in 25 eher nicht mehr zocken können, weil sie ggfs schon gar nicht mehr heruntergeladen werden können.

  18. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 18.09.20 - 10:23

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich tausche heute noch mit Arbeitskollegen Disks aus. Wie früher mit
    > in der Schule :D

    Eben, ich tausche mit meinem Neffen Switch Spiele. Gut meistens leiht er sich welche bei mir aus, aber hey, das geht digital halt nicht so ohne weiteres. Und man bekommt für viele Spiele oft noch richtig Geld, sollte man sie verkaufen. Mario Kart 8, Zelda für 40¤ gebraucht verkaufen ist überhaupt kein Problem.

  19. Re: Ohne Laufwerk soll sich besser verkaufen?

    Autor: Pecker 18.09.20 - 10:27

    ssj3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.gameswirtschaft.de
    >
    > Zitat: „ Drei von vier PlayStation-Titeln werden mittlerweile rein
    > digital abgesetzt„

    Sagt jetzt halt überhaupt nicht viel aus über die Konsolenverkäufe mit oder ohne Disc aus. Warum nicht?

    1. Ich kann mit der Discversion trotzdem digitale Spiele kaufen.
    2. Es sagt nichts über die Kaufpreise aus. Ich kaufe für die Switch hier und da auch mal Spiele für 99 Cent im Angebot, einige habe ich nicht mal gestartet.
    3. Gebrauchte und weiterverkaufte Spiele zählen in dieser Statistik einfach nicht. Ich kaufe Switch Spiele fast nur noch gebraucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt