1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation App: Sony lagert Nachrichten…

Komfort Feature inkl. logging oder Terroristenbekämpfung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komfort Feature inkl. logging oder Terroristenbekämpfung?

    Autor: Legacyleader 08.12.15 - 11:10

    Hieß es nicht das Terroristen über das PSN kommunizierten? Möchte Sony nun über die App besser bescheid wissen wer mit wem chattet? Oder tatsächlich nur den Komfort erhöhen da eine Nachricht über die PS4 zu schreiben doch etwas nervig ist.

    Ein Schelm der böses dabei denkt :)

  2. Re: Komfort Feature inkl. logging oder Terroristenbekämpfung?

    Autor: flasherle 08.12.15 - 11:24

    die alte konnte auch schon übers handy nachichten im psn senden und empfangen...

  3. Re: Komfort Feature inkl. logging oder Terroristenbekämpfung?

    Autor: FFFF 08.12.15 - 12:58

    Ja, hört sich in der Tat so an als ob Sony hiermit auf die Vorwürfe reagiert, das PSN würde sich schlecht von Nachrichtendiensten ausspähen lassen.

    Blöd nur, dass die Terroristen wohl eher im Spiel als mit der Nachrichtenfunktion kommunizieren würden. (Beispiel: Text wird mit Einschusslöchern in einer Wand in einem Multiplayer-Shooter geschrieben.)

    Vor allem jetzt wird wohl kaum einer dieser Islamisten diese App hier benutzen. De-facto nutzt es also nur dem Ausspähen normaler Bürger.

  4. Re: Komfort Feature inkl. logging oder Terroristenbekämpfung?

    Autor: 1a-it-systems 08.12.15 - 15:09

    Nur weil die app ausgelagert wurde, bedeutet das nicht automatisch, dass es besser oder schlechter zu verfolgen ist....

  5. Re: Komfort Feature inkl. logging oder Terroristenbekämpfung?

    Autor: freebyte 09.12.15 - 03:06

    FFFF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöd nur, dass die Terroristen wohl eher im Spiel als mit der
    > Nachrichtenfunktion kommunizieren würden. (Beispiel: Text wird mit
    > Einschusslöchern in einer Wand in einem Multiplayer-Shooter geschrieben.)

    Meine Güte hast Du Vorstellungen :-)

    Die ISIS hat ein völlig normal herausgegebenes ePaper indem sich AK47-Spacken oft mit Realnamen und Hackfressenfoto dem Terror-Nachwuchs als Gotteskrieger präsentieren. Da werden auch Ideen der Sorte "Ach, die Franzosen haben was gegen uns - denen hauen wir jetzt auch mal Terror um die Ohren, wer macht mit?" publiziert.

    Und selbst wenn ich jetzt mit Dir Wochenlang 24/7 irgendwelche Terrorthemen übers Smartphone (also Sprachdienst, SMS, Whatsapp....) besprechen würde bekommt das keiner der Nachrichtendienste mit (9/11, 2x Paris)

    Ein Script von mir hat paar Jahre lang 2x die Woche Pseudo-Drogendeals mit einer VM in Kolumbien abgewickelt - hat keinen interessiert.

    Relevant werden diese Datenspeicherungen erst dann, wenn man einen konkreten Täter hat (zb. das Smartphone eines Bombenlegers) um dann rückwirkend nachschauen zu können, wer da sonst noch abgeklappert werden kann.

    Aber Datenspeicherung für Prävention? Da langt die CPU Power noch nicht für.

    fb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner