Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation Move: Ein Gespräch mit dem…

Ziemlich Primitiv

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ziemlich Primitiv

    Autor: Simon221 23.07.10 - 17:28

    Also mal ehrlich eine leuchtende kugel vorn am Controller ?
    Hoher Stromverbrauch, im Dunkeln wird man ständig geblendet und es sieht einfach blöde aus.
    Da hätte ich von Sony aber mehr erwartet -_-

  2. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: Stromverbraucher 23.07.10 - 17:40

    Ich nehme an das Leds verbaut sind. Der Stromverbrauch dieser ist alles andere als hoch.

  3. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: paule 23.07.10 - 18:35

    bleibt aber immer noch der Punkt, dass es extrem peinlich aussieht - vor allem in Verbindung mit der "Pistole". So kindisch sehen nichtmal Wasserpistolen für dreijährige aus.

    Die Spielezukunft sieht gut aus: Entweder ich hampele mit Kinect wie ein Affe vor dem Fernseher rum oder ich hantiere mit leuchtenen Neonkugeln. Ich bin mir ziemlich sicher, dass beide Systeme in der aktuellen Konsolengeneration floppen werden.

  4. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: frfffffffff 23.07.10 - 18:46

    ... oder ich kaufe mir die Wii Controller(+Bluetooth adapter = 60€ ) und spiele per Dolphin Wii spiele am PC, und kann diese sogar noch als Maus verwenden.
    ... oder ich spiele weiterhin mit den Controllern.

  5. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: greeny1337 23.07.10 - 19:42

    Bitte was? Ist doch völlig egal wie das Ding aussieht. Meinetwegen sind rosa Einhörner vorne dran, und? Solangs so funktioniert wie angepriesen, hol ichs mir!

  6. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: Dann lass es doch 23.07.10 - 21:02

    paule schrieb:

    >
    > Die Spielezukunft sieht gut aus: Entweder ich hampele mit Kinect wie ein
    > Affe vor dem Fernseher rum oder ich hantiere mit leuchtenen Neonkugeln.


    Oder du schaltest deine Konsole aus und spielst in Zukunft mit dir selber, oder mit Brettspielen.
    Keiner zwingt dich Natal oder sonstwas zu kaufen!
    Welches Gerät hast du für die Spielezukunft konstruiert und entwickelt? Welche Patente angemeldet?

  7. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: Trollversteher 23.07.10 - 23:50

    Wozu diese ungenauen Dinger an den PC klemmen? Und dann bei 1999er Grafik vor dem PC herumhampeln ist cooler und sieht besser aus? (darum ging's ihm ja: er findet das hampeln albern).

  8. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.07.10 - 01:16

    Simon221 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal ehrlich eine leuchtende kugel vorn am Controller ?
    > Hoher Stromverbrauch, im Dunkeln wird man ständig geblendet und es sieht
    > einfach blöde aus.
    > Da hätte ich von Sony aber mehr erwartet -_-


    Tja, ist aber wahrscheinlich die einzige Möglichkeit die Wii-Steuerung zu kopieren, ohne Nintendo-Patente zu verletzen.

  9. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: Turd 24.07.10 - 02:16

    Ich frage mich eher wie es möglich wäre, die Entfernung anders als über das Messen der Kugelgröße zu realisieren. Was gibt es da noch für Möglichkeiten? Radar? Laser?

  10. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: So nie 24.07.10 - 05:49

    Turd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich eher wie es möglich wäre, die Entfernung anders als über das
    > Messen der Kugelgröße zu realisieren. Was gibt es da noch für
    > Möglichkeiten? Radar? Laser?

    Eine Möglichkeit wäre, wie bei der Luftfahrt den Landeanflug über Localizer/Glideslope mit Hilfe von Messung der Modulationssignalverhältnisse zu realisieren . Oder man macht etwas im Ultraschallbereich. Gut, der Hund geht dann jedes Mal flüchten, wenn die PS3 angeschaltet wird, andererseits hat dann wenigstens der Hund Geschmack.

    Das Teil wird der nächste Sony-Flop oder darf die GT5-Gemeinde noch etwas länger warten, bis nach 3D auch hierfür das Spiel modifiziert wird? Hoffentlich hat Sony nicht noch eine Brotbackmaschine in der Pipeline.

  11. Re: Ziemlich Primitiv

    Autor: melvin 24.07.10 - 15:57

    Simon221 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mal ehrlich eine leuchtende kugel vorn am Controller ?
    > Hoher Stromverbrauch, im Dunkeln wird man ständig geblendet und es sieht
    > einfach blöde aus.
    > Da hätte ich von Sony aber mehr erwartet -_-

    Juhuii... Move und farbige Kugeln vorm Gesicht... Albert Hofmann war gestern :) Hoffe die Dinger werden nicht vom Bildschirm reflektiert. Grad bei einem Game mit düsterer Thematik würde mich das sehr stören... naja mal abwarten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn
  3. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43