1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation Move im Test: Präzision mit…

„so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: Analphabet 01.09.10 - 17:44

    Ich verstehe diesen Satz nicht.

  2. Re: „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: HappyFragga 01.09.10 - 17:45

    Bedeutet, dass man aufgrund der Verzögerung nicht "blitzschnell" reagieren kann, wenn man angegriffen wird und eine Abwehr dann im Normalfall zu spät kommt.

  3. Re: „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: Analphabet 01.09.10 - 17:46

    Danke, nach etwas überlegen bin ich auch darauf gekommen.

  4. Re: „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: Korrrrrrtur 01.09.10 - 18:31

    Wobei man bei 250ms nicht mehr von reagieren sprechen kann, allenfalls von agieren, auf das was passiert ist (strategiewechsel etc)

    persönlich empfinde ich 90% der shooter die auf konsole und pc herauskommen genau so anstrengend. Farcry2 ist nur noch Cry.. furchtbar was die maus da rumlagt

    Und jetzt der oberhammer, diese ganzen tollen bildschirmverbesserungsmodi die bei den LCDs dabei sind geben auch ordentlich drauf auf die reaktionszeit (100-500ms verzögerung bei einem phillips getestet, je nach einstellung) sodass die werten konsoleros die diese "verbesserungen" nicht ausmachen ohnehin nicht merken werden.. oder halt eben doch weil man bis zu 750ms hinter dem spiel laggt.

  5. Re: „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: Lanjan 01.09.10 - 18:59

    Deswegen kann man beim Phillips auf dem Bildmodus "Spiele" wechseln, dann wird auf die "Bildverbesserer" verzichtet.

  6. Re: „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: NeoTiger 02.09.10 - 08:17

    Lanjan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen kann man beim Phillips auf dem Bildmodus "Spiele" wechseln, dann
    > wird auf die "Bildverbesserer" verzichtet.

    Problem: unter Bildverbesserern würde die Gamepad-Steuerung genauso leiden. Wenn du also mit dem Move einen Lag bemerkst, den du mit dem Gamepad in der Regel nicht hast, kannst du das Display wohl als wahrscheinliche Ursache getrost ausschließen.

  7. Re: „so dass schnelles Reagieren auf Angriffe der Gegner müßig ist“

    Autor: Korrrrrrtur 02.09.10 - 08:37

    Lanjan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen kann man beim Phillips auf dem Bildmodus "Spiele" wechseln, dann
    > wird auf die "Bildverbesserer" verzichtet.


    Glaubst du das hab ich nicht getestet? Wenn man selbst Hand anlegt und die Einstellungen manuell anpasst, ist dies bei dem Modell mehr rauszuholen als beim "Spielemodus". Standard ca 400ms, Spielemodus ca 200ms, selbst eingestellt <100ms und erst da wurde Soul Calibur spielbar.
    Bei mir zuhaus hab ich noch einen LG und da ist es die gleiche Geschichte mit dem "Spielemodus" der im Endeffekt nicht so gut ist wie die eigene Einstellung. Frag mich nicht warum, aber AUS sind die ganzen Einstellungen definitiv NICHT.

    (haben wir ohnehin alle aus, da leichte Kopfbewegungen seltsam ausschauen.. die Augen bleiben an der Stelle der Rest bewegt sich, welcher Idiot kam auf die Idee, dass das für den Zuschauer angenehmer sei?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  3. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Home-Office)
  4. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
      Perseverance
      Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

      Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
      Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

      1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
      2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?