Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation Network: Sony schaltet…

Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: JouMxyzptlk 30.12.17 - 01:09

    Dass die Zwangsabhängigkeit so weit geht dass Hersteller ein Spiel beliebig abschießen können ist IMHO illegal.
    Es sollte beim Kauf des Spieles genau so große wie der Titel dazu geschrieben werden: "Braucht Internet", "Multiplayerfunktion online nur bis ende 2017" "Keine LAN Play Funktion".
    Ob die Spiele Steam brauchen steht inzwischen im kleingedruckten drauf, aber die anderen Willkürlichkeiten fehlen noch.

  2. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.17 - 01:14

    > Dass die Zwangsabhängigkeit so weit geht dass Hersteller ein Spiel beliebig
    > abschießen können ist IMHO illegal.

    Echt, haben Online-Titel eine Mindestlaufzeit? Mit ca. vier Jahren hat man bei dem Spiel wahrscheinlich mehr Dienstleistung bekommen als bei den meisten Android-Handys, die das Zehnfache gekostet haben. ;-)

    Was mich interessiert: die DLC kann man ja auch nicht mehr herunterladen. Waren die nun nur online oder auch offline nutzbar? Weil das für die Käufer dann in letzterem Fall viel eher bitter wäre als ein Onlinemodus, von dem kein Mensch ernsthaft annimmt, dass er ewig läuft.

  3. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: jacki 30.12.17 - 03:12

    Ich weiß es nicht 100% glaube aber die DLCs waren auch für den Singleplayer.
    Allerdings heißt es in der Original Meldung nur dass der Vertrieb dieser Inhalte eingestellt wird. Dass es keinen Zugriff mehr auf bereits gekaufte gibt, wurde vermutlich für die News etwas ungünstig umformuliert.

  4. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Apfelbrot 30.12.17 - 03:54

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die Zwangsabhängigkeit so weit geht dass Hersteller ein Spiel beliebig
    > abschießen können ist IMHO illegal.

    Aber auch nur in deiner Fantasiewelt.

  5. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.17 - 04:06

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die Zwangsabhängigkeit so weit geht dass Hersteller ein Spiel beliebig
    > abschießen können ist IMHO illegal.
    Doof, aber mit Sicherheit nicht "illegal".
    > Es sollte beim Kauf des Spieles genau so große wie der Titel dazu
    > geschrieben werden: "Braucht Internet", "Multiplayerfunktion online nur bis
    > ende 2017" "Keine LAN Play Funktion".
    Wenn ein Spiel eine dauerhafte Internetverbindung benötigt, steht das eigentlich immer drauf. Beim Release schon zu sagen, wielange es die Multiplayerfunktion gibt ist schlicht nicht möglich.
    Wenn sich ein Spiel grauenhaft verkauft und nach 2 Monaten schon niemand mehr die Server nutzt, werden sie natürlich deutlich eher abgestellt als wenn das Spiel ein Kassenschlager ist und auch Jahre später noch tausende Spieler die Server nutzen.
    Wenn ein LAN-Modus vorhanden ist, steht das bereits oft drauf als Feature. Wenns nichts draufsteht, kann man davon ausgehen, dass es auch keinen gibt.
    Man kann auf die Hülle nicht alles draufschreiben was nicht vorhanden ist und evtl. irgendjemand vermisst.
    > Ob die Spiele Steam brauchen steht inzwischen im kleingedruckten drauf,
    > aber die anderen Willkürlichkeiten fehlen noch.

    s.o.


    Wieso schreit neuerdings immer jeder nach Vorgaben und Verboten? Man hat schon oft genug gesehen, dass die Politik bei Technologie um Jahre hinterher hinkt und dort blinder Aktionismus herrscht.
    Heute muss man auf jeder Seite ständig sein Okay für Cookies geben. Keine einzige Seite verzichtet wegen dem Gesetz, dass man die Benutzer drauf hinweisen muss plötzlich auf Cookies und kein Benutzer verlässt eine Seite, weil sie den Cookie-Hinweis einblendet.
    Die Leute die wirklich keine Cookies verwenden möchten haben das eh im Browser abgestellt.
    Dazu kommt, dass die Wirtschaft cleverer als die Politik ist. Die Politik verbietet irgendwas oder gibt was vor und die Industrie findet Lücken und umgeht das ganze einige Jahre. Dann merkt die Politik langsam, dass sie nachbessern müssen und schaffen es nach Monaten/Jahren das Gesetz überarbeitet durchzubringen und die Industrie findet sofort neue Lücken.
    Mal ganz von der Lobbyarbeit abgesehen, durch die Lücken auch gerne direkt mit Absicht ins Gesetzt mit eingebaut werden.

    Wenn dem Kunden das Geschäftsgebahren einer Firma nicht gefällt, muss der Kunde es der Firma zeigen indem er das Produkt der Firma nicht mehr kauft. Wenn das genug Kunden machen, merkt es die Firma und ändert es evtl. Solange die Kunden aber über sowas hinwegsehen machen die Firmen so weiter.

    In anderen Ländern hat das beispielsweise mit Battlefront II wohl recht gut funktioniert, in Deutschland leider nicht :(

    Das hat in meinen Augen übrigens weniger mit "Dummheit" o.ä. zu tun sondern eher mit dem bekannten deutschen Egoismus. Statt sich selbst in Verzicht zu üben tönt man lieber nur groß rum und hofft, dass andere verzichten aber man selbst schlägt dennoch zu, ist ja nur eine Kopie, die merkt der Hersteller eh nicht ...

  6. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: JouMxyzptlk 30.12.17 - 09:24

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso schreit neuerdings immer jeder nach Vorgaben und Verboten?

    Das ist nicht neuerdings. Wenn das Volk sich verarscht fühlt weil ein einseitiger Vorteil eine gekaufte Ware nutzlos macht gibt es das. Seit Menschen zusammenarbeiteten gibt es das, meist um das Allgemeinwohl willen und um einzelne, welche etwas übertrieben ausnutzen, in die Schranken zu weisen.
    Die Frage ist eher: Gibt es das schon seit 10000 Jahren, 100000 Jahren oder schon bevor der Mensch kam?

  7. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.17 - 09:41

    Naja, bisher wurde dann eher der Hersteller kollektiv gemieden.

  8. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: eXXogene 30.12.17 - 10:11

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Das ist nicht neuerdings. Wenn das Volk sich verarscht fühlt weil ein
    > einseitiger Vorteil eine gekaufte Ware nutzlos macht gibt es das.


    Es ist auch immer mehr in Mode vom Volk zu schreiben.

    Das ist leider Quatsch weil du anscheinend ganz andere Ansichten hast als ich oder Dritte.
    Von daher kannst du bitte mit deiner völkischen oder was auch immer verallgemeinerung aufhören.

    Ich finde es okay wenn Server mangels Spielern abgestellt werden. Wozu soll eine Infrastruktur bereit gestellt werden die keiner oder nur noch sehr wenige Spieler nutzen. Leere Server Lobbys sind so ziemlich das traurigste was sich ein Gamer antun kann.

    Da hilft euer gepolter auch nicht weiter. Keiner spielt diese alten Spiele mehr. Ergo können die Server weg.

  9. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: PhilSt 30.12.17 - 10:34

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die Zwangsabhängigkeit so weit geht dass Hersteller ein Spiel beliebig
    > abschießen können ist IMHO illegal.
    > Es sollte beim Kauf des Spieles genau so große wie der Titel dazu
    > geschrieben werden: "Braucht Internet", "Multiplayerfunktion online nur bis
    > ende 2017" "Keine LAN Play Funktion".
    > Ob die Spiele Steam brauchen steht inzwischen im kleingedruckten drauf,
    > aber die anderen Willkürlichkeiten fehlen noch.

    Wer würde denn wirklich seinen 55"-Fernseher mit der Spielkonsole zu einem Freund schleppen, um da mit einer Hand voll Anderen, die das auch machen, eine LAN-Party zu veranstalten? Das ist doch totale Spinnerei, ganz ehrlich.

    Genau wie dieser Schrei nach Verbot und Regulierung - was soll das? Ein Hersteller/Anbieter kann anbieten was er will. Dass die Server nicht bis zum St. Nimmerleinstag laufen werden ist jedem klar, der sein Gehirn ab und an benutzt.

    Wenn die Menschen sich weniger auf Regulierung verlassen würden sondern an und an ihren Verstand benutzen würden könnte man 90% der Verbraucherschutz-Regeln in den Gulli kippen und sich wieder darauf verlassen, dass der Markt sowas reguliert - unfaire oder irgendwie abzockerische Produkte werden nicht gekauft und fertig.

  10. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Siliciumknight 30.12.17 - 11:55

    Auf der PS3 konnte ich jahrelang den Launchtitel Gran Turismo HD herunterladen. Nach einer gewissen Zeit war er im PSN nicht mehr auffindbar und Matchranking funktionierte nicht mehr, jedoch konnte ich den Titel immer wieder aus dem Downloadverlauf aufrufen und erneut laden.

    Die DLCs und Updates werden meiner Meinung nach immer bereitstehen, sobald du die Disc einschiebst, nur Onlinefunktionen werden gestrichen sein. Kann ich verstehen. Support für ein vier Jahre altes Game für das man bloss ein einziges mal bezahlt hat, find ich ne grosse Nummer. Mach das mal nach.

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.17 12:02 durch Siliciumknight.

  11. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: JouMxyzptlk 30.12.17 - 12:01

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist nicht neuerdings. Wenn das Volk sich verarscht fühlt weil ein
    > > einseitiger Vorteil eine gekaufte Ware nutzlos macht gibt es das.
    >
    > Es ist auch immer mehr in Mode vom Volk zu schreiben.

    Das ist nur deine Sichtweise.
    "Volk" "Gesellschaft" "Gemeinschaft" "für alle" etc, die Begriffe sind austauschbar. Wenn du "Volk" so extrem auslegst dass du gleich auf den Antirassismus Modus schaltest ist das nur in deinem Kopf.

  12. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: eXXogene 30.12.17 - 12:13

    Ich möchte nur nicht mit dir in einen Topf geworfen werden weil wir völlig unterschiedliche Ansichten haben. Siehe unentgeltlicher Betrieb von Servern.

    Desweiteren ist es halt auffällig das Leute die sich anmaßen die Meinung des Volkes zu vertreten auch immer laut nach Gesetzen und Regelungen schreien, was mir nicht zusagt.

    Wie bereits geschrieben wurde, sollten die Leute eigenverantwortlicher agieren statt sich auf den Staat zu verlassen.

  13. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: zenker_bln 01.01.18 - 17:19

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nur Onlinefunktionen werden gestrichen sein. Kann
    > ich verstehen. Support für ein vier Jahre altes Game für das man bloss ein
    > einziges mal bezahlt hat, find ich ne grosse Nummer. Mach das mal nach.

    Aber ich bezahle doch monatlich/vierteljährlich/jährlich ein PSN-Abo, damit ich gerade Online spielen kann....

  14. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Siliciumknight 01.01.18 - 21:00

    Richtig, damit du online Funktionen nutzen _kannst_! Ob das Spiel jetzt online-Inhalte besitzt oder nicht ist erstmal unwichtig. Die Gebühr die du fürs PSN bezahlst, ist, dass die _Kommunikation_ funktioniert. AGB lesen ist sehr aufschlussreich.

    Wie mein Beispiel mit Gran Turismo HD. Du hast ein Spiel mit Onlinefunktionen und einen DLC gekauft. Onlinefunktionen wie Matchranking oder Lobbies brauchen Serverseitig stete Pflege. Dieses Beispiel fällt in Form von Arbeit auf Polyphony Digital zurück. Einen DLC muss man nicht warten (ausser er ist fehlerhaft), der kostet initial Speicherplatz, und wird einfach abgerufen.

    --- mein Hirn mit der geballten Rechenkraft der Cloud ---

  15. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Baertiger1980 02.01.18 - 01:05

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Das ist nicht neuerdings. Wenn das Volk sich verarscht fühlt weil ein
    > > einseitiger Vorteil eine gekaufte Ware nutzlos macht gibt es das.
    >
    > Es ist auch immer mehr in Mode vom Volk zu schreiben.

    Genau, "das Volk" ist genauso verallgemeinert wie "Ganz Deutschland tut diesesu jenes", oder "DU bist Deutschland" ... bin eben nicht, und genauso wenig nehme ich Nachrichtensendungen ernst, die einen fast immer für irgendeine Gruppe mitverallgemeinern zu versuchen

  16. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: My1 02.01.18 - 04:51

    Erstens online nur mit ps+ gibt's nur auf ps4 (also bei sony, vita, 3 und psp haben free online) und 2. Hoffe ich gerade deswegen auch, auf ps4 games eibe solche ausrede nicht zu sehen. Immerhin ist dass die Server kosten ja auch die typische ausrede why online nicht mehr free ist.

    Asperger inside(tm)

  17. Re: Deshalb: LAN Modus zur Pflicht machen.

    Autor: Truster 02.01.18 - 09:59

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Support für ein vier Jahre altes Game für das man bloss ein
    > einziges mal bezahlt hat, find ich ne grosse Nummer. Mach das mal nach.


    Blizzard macht es doch vor: D2 geht heute* noch im b.net

    Und die müssen die komplette Infrastruktur selbst bereitstellen.

    *Zuletzt getestet vor ca 3 Monaten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin
  4. Bechtle Onsite Services, Emden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Netzsperren: UK sagt Porno-Blockade ab und hat neue Pläne dafür
    Netzsperren
    UK sagt Porno-Blockade ab und hat neue Pläne dafür

    Die Regierung des Vereinigten Königreiches will die auch Porn Block genannte Altersverifikation für Online-Pornos zunächst nicht mehr umsetzen. Der bisherige Plan soll aber lediglich ersetzt werden und könnte ähnlich wie bisher wiederkommen - inklusive Netzsperren.

  2. Analogue Pocket: Neues Handheld für Gameboy-Spiele und mehr vorgestellt
    Analogue Pocket
    Neues Handheld für Gameboy-Spiele und mehr vorgestellt

    Der Analogue Pocket dürfte der Traum eines jeden Retro-Handheld-Spielers sein: Mit dem Gerät lassen sich sowohl Gameboy-, Gameboy-Color- und Gameboy-Advance-Spiele zocken als auch Games für den Game Gear, Neo Geo Pocket und Atari Lynx. Und das ist noch nicht alles.

  3. Hearthstone: Blizzard sperrt US-Studenten wegen Hongkong-Plakat
    Hearthstone
    Blizzard sperrt US-Studenten wegen Hongkong-Plakat

    Hearthstone-Spieler haben vor laufender Kamera ein Free-Hongkong-Schild hochgehalten. Sie wollten wohl herausfinden, ob Blizzard bei seinen strikten Regeln eine Ausnahme macht. Obwohl die Sperre auf sich warten ließ, wurde sie doch später vom Spielestudio ausgesprochen.


  1. 10:58

  2. 10:31

  3. 10:12

  4. 08:55

  5. 22:46

  6. 17:41

  7. 16:29

  8. 16:09