Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation Now: "Die Grafikverluste…

Ziel ist die totale Kontrolle über den Content

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ziel ist die totale Kontrolle über den Content

    Autor: Anonymer Nutzer 23.06.14 - 05:29

    Darauf arbeiten die Rechte-Inhaber hin: Vorführung wie im Kino und die Spiele gar nicht mehr aus der Hand geben. Willkürlich bestimmen, wer was wann wie lange sehen darf. Rigide Durchsetzung von USK & Co.

    Nur darum dreht sich das Ganze. Die Latenz ist da völlig nebensächlich. Das Angebot wird schon aus anderen Gründen viel zu sehr eingeschränkt und damit uninteressant sein.

  2. Re: Ziel ist die totale Kontrolle über den Content

    Autor: Makatu 23.06.14 - 09:00

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf arbeiten die Rechte-Inhaber hin: Vorführung wie im Kino und die
    > Spiele gar nicht mehr aus der Hand geben. Willkürlich bestimmen, wer was
    > wann wie lange sehen darf. Rigide Durchsetzung von USK & Co.

    So sieht es aus. Wenn der Benutzer das Spiel gar nicht mehr vorliegen hat, kann er es auch nicht "raub"kopieren oder entgegen den Absichten des Herstellers nutzen. Nur so ergibt das an sich schwachsinnige Konzept einen Sinn, zumindest aus Sicht der Rechteinhaber.

  3. Re: Ziel ist die totale Kontrolle über den Content

    Autor: Prypjat 23.06.14 - 10:10

    Dieses System wird Schwarzkopien nicht verhindern können.
    Es gibt immer jemanden an der Quelle, der sich die Software abgreifen kann und dann in Schwarzen Kanälen verbreitet.
    Durch die beschränkten Quellen wird die Software noch interessanter für die Tauschbörsen und daher werden bestimmt gute Summen an die Quelle gezahlt.

    In jedem System gibt es eine Schwachstelle.

  4. Re: Ziel ist die totale Kontrolle über den Content

    Autor: Makatu 23.06.14 - 20:26

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses System wird Schwarzkopien nicht verhindern können.
    > Es gibt immer jemanden an der Quelle, der sich die Software abgreifen kann
    > und dann in Schwarzen Kanälen verbreitet.

    Die Frage ist, ob es dann überhaupt noch eine (installierbare) Spiel-Version gibt, die ohne den ganzen serverseitigen Hardware-Schnickschnack (inklusive Videokompression und -streaming) auf einem normalen PC läuft.

    Einfach per Torrent runterladen, auspacken und die Exe starten funktioniert da mit Sicherheit nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55