1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation: Polygone für Millionen

Danke Nintendo!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Nintendo!

    Autor: elgooG 03.12.19 - 10:37

    Danke Nintendo, denn ohne euch hätte es die Playstation nie gegeben! Hättet ihr mal wie geplant auf CD gesetzt und Sony nicht verarscht, gell? :p

    Wikipedia - Nintendo PlayStation

    >[...] Sony stellte die Play Station auf der Consumer Electronics Show 1991 vor. Am Tag nach dieser Vorstellung gab Nintendo für Sony und die Öffentlichkeit überraschend bekannt, dass es auch einen Vertrag mit Sonys Konkurrenten Philips über die Entwicklung eines CD-ROM-Systems für das SNES geschlossen hatte.[1] Der Unterschied zum Vertrag mit Sony war, dass Nintendo die Lizenzrechte an allen für das SNES produzierten CD-ROMs erhielt.[2]
    >
    > Weil Sony sich durch diese überraschende Ankündigung vor den Kopf gestoßen fühlte und schon Zeit und Geld in die Entwicklung seines Geräts gesteckt hatte, führten Sonys Präsident Norio Ohga und Kutaragi das Projekt als alleinstehendes System fort.[...]

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.19 10:44 durch elgooG.

  2. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Anonymer Nutzer 03.12.19 - 12:25

    Joa, da haben sie kalte Füße bekommen, zu recht jedoch.
    Man stelle sich vor, Sony hätte wirklich die Lizenzrechte für Mario gehabt, ob die Marke und Nintendo so auf Dauer wirklich weiter existiert hätten?

    Im Großen und Ganzen gut, so haben wir einen guten Mitbewerber mehr, Sega hat sich durch krude Entscheidungen ja selbst abgeschossen.

  3. Re: Danke Nintendo!

    Autor: tomate.salat.inc 03.12.19 - 15:23

    Ich finde, man kann eine PS nur schlecht mit einem Nintendo vergleichen. Nintendo ist einfach viel Innovativer als PS - hängt aber meines Wissens nach von der Hardwarestärke der PS schon immer hinterher.

    Für mich war PS und XBox immer mehr sowas wie ein Standardisierter PC mit ohne Maus+Tastatur. Deswegen hatte ich mir mitunter auch eine PS4 zugelegt. Weil ich keinen Bock mehr hatte, einen GamerPC zu pflegen.

    Nintendo spricht für mich auch eine komplett andere Zielgruppe an. Wenn wir Besuch haben, dann wird nicht die PS4 angemacht, sondern die WII ... und seit gestern nun die Switch. Imho hat es die besseren Gemeinschaftsspiele und schon immer die besseren Controller. Was nicht heißt, dass der von der PS schlecht wäre. Aber Nintendo hat da schon mehr Innovation drin. Und nie hat mir ein Controller mehr Spaß gemacht als bei der Wii mit Zelda.

    Und die PS hat halt (leider) nicht die Klassiker Mario, Zelda und Pokemon. Mit den Spielen hatte ich viel Spaß und zocke nun seit gestern Pokemon Schild :-).

  4. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Lekanzev 03.12.19 - 17:18

    Zelda ist eine tolle Reihe, dass muss man Nintendo schon lassen. Ansonsten finde ich aber bekommt man die besten Spiele nach wie vor für den PC. Man sieht es ja aktuell wieder mit Half Life Alyx oder Age of Empires IV. Die alles überragenden Highlights sind auf dem PC gesetzt. Ich bezweifle ob diese Kracher jemals auch für die Konsolen kommen, alleine schon aufgrund der Technik und von der Steuerung her.

  5. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Hotohori 03.12.19 - 17:25

    Lekanzev schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zelda ist eine tolle Reihe, dass muss man Nintendo schon lassen. Ansonsten
    > finde ich aber bekommt man die besten Spiele nach wie vor für den PC. Man
    > sieht es ja aktuell wieder mit Half Life Alyx oder Age of Empires IV. Die
    > alles überragenden Highlights sind auf dem PC gesetzt. Ich bezweifle ob
    > diese Kracher jemals auch für die Konsolen kommen, alleine schon aufgrund
    > der Technik und von der Steuerung her.

    Ansichtssache, Manche würde das gleiche zur Uncharted Reihe, The Last of Us, Horizon Zero Dawn, The Last Guardian etc. sagen. Alles eine Geschmacksfrage.

  6. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Hotohori 03.12.19 - 17:29

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joa, da haben sie kalte Füße bekommen, zu recht jedoch.
    > Man stelle sich vor, Sony hätte wirklich die Lizenzrechte für Mario gehabt,
    > ob die Marke und Nintendo so auf Dauer wirklich weiter existiert hätten?
    >
    > Im Großen und Ganzen gut, so haben wir einen guten Mitbewerber mehr, Sega
    > hat sich durch krude Entscheidungen ja selbst abgeschossen.

    Du ignorierst mir hier etwas zu viele Faktoren. Es ist ja wohl klar, dass sich der Markt damals ganz anders entwickelt hätte, wenn Nintendo keinen Rückzieher gemacht hätte. Das kann so weit gehen, dass auch Sega ganz andere Entscheidungen gefällt hätte und noch heute mit dabei wäre und es manche Systeme wie die Wii, WiiU und Switch so vielleicht nie gegeben hätte. Vielleicht hätte die XBox auch die erste Generation nicht überlebt, vielleicht sähen Konsolen und deren Spiele heute ganz anders aus.

    Eben gerade weil die PlayStation 1 und 2 derart erfolgreich waren haben sie die Videospiel Welt über eine sehr lange Zeit stark mitgeformt.

  7. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Garius 04.12.19 - 09:28

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke Nintendo, denn ohne euch hätte es die Playstation nie gegeben! Hättet
    > ihr mal wie geplant auf CD gesetzt und Sony nicht verarscht, gell? :p
    >
    > Wikipedia - Nintendo PlayStation
    >
    > >[...] Sony stellte die Play Station auf der Consumer Electronics Show 1991
    > vor. Am Tag nach dieser Vorstellung gab Nintendo für Sony und die
    > Öffentlichkeit überraschend bekannt, dass es auch einen Vertrag mit Sonys
    > Konkurrenten Philips über die Entwicklung eines CD-ROM-Systems für das SNES
    > geschlossen hatte.[1] Der Unterschied zum Vertrag mit Sony war, dass
    > Nintendo die Lizenzrechte an allen für das SNES produzierten CD-ROMs
    > erhielt.[2]
    > >
    > >Weil Sony sich durch diese überraschende Ankündigung vor den Kopf gestoßen
    > fühlte und schon Zeit und Geld in die Entwicklung seines Geräts gesteckt
    > hatte, führten Sonys Präsident Norio Ohga und Kutaragi das Projekt als
    > alleinstehendes System fort.[...]
    Hey, Moment Mal! Die Lorbeeren müssen sie sich dann aber auch mit Sega teilen ;)

  8. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Garius 04.12.19 - 09:38

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, man kann eine PS nur schlecht mit einem Nintendo vergleichen.
    > Nintendo ist einfach viel Innovativer als PS - hängt aber meines Wissens
    > nach von der Hardwarestärke der PS schon immer hinterher.
    Inwiefern? Hardwareseitig hat man bei Nintendo zwar oft experimentiert. Aber softwareseitig ist es ja meist das was kritisiert wird. Dass man sich zu sehr auf erfolgreiche aber alle Formeln einschießt.
    Das N64 hatte nebenbei schon mehr Hardwarepower als PSX oder Saturn.

    > Für mich war PS und XBox immer mehr sowas wie ein Standardisierter PC mit
    > ohne Maus+Tastatur. Deswegen hatte ich mir mitunter auch eine PS4 zugelegt.
    > Weil ich keinen Bock mehr hatte, einen GamerPC zu pflegen.
    Ich pflege meine PS4 genauso wie meinen PC. Mit Autoupdates und einen Staubtuch.

    > Nintendo spricht für mich auch eine komplett andere Zielgruppe an. Wenn wir
    > Besuch haben, dann wird nicht die PS4 angemacht, sondern die WII ... und
    > seit gestern nun die Switch. Imho hat es die besseren Gemeinschaftsspiele
    > und schon immer die besseren Controller. Was nicht heißt, dass der von der
    > PS schlecht wäre. Aber Nintendo hat da schon mehr Innovation drin. Und nie
    > hat mir ein Controller mehr Spaß gemacht als bei der Wii mit Zelda.
    Von welchen redest du denn? Von den Joycons oder dem Pro Controller? Joy Cons getrennt? Am der Konsole? Am Handle?
    Aber im Prinzip ist das genau das was ich an Nintendo sehr schätze. Die gefühlt unendlichen Methoden der Eingabe seit der Wii.

    > Und die PS hat halt (leider) nicht die Klassiker Mario, Zelda und Pokemon.
    > Mit den Spielen hatte ich viel Spaß und zocke nun seit gestern Pokemon
    > Schild :-).
    Och, manch einer würde Metal Gear Solid, Crash Bandicoot oder Spyro ebenfalls unter den Klassikern zählen. Auch wenn sie nicht Sony gehören.

  9. Re: Danke Nintendo!

    Autor: Labbm 04.12.19 - 13:33

    tomate.salat.inc schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------- > Imho hat es die besseren Gemeinschaftsspiele
    > und schon immer die besseren Controller. Was nicht heißt, dass der von der
    > PS schlecht wäre.

    Sorry, aber nein. Die Controller der switch sind imho eine Mittelschwere Katastrophe, und genau die halten mich auch von einer switch ab.

    Lekanzev schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten
    > finde ich aber bekommt man die besten Spiele nach wie vor für den PC. Man
    > sieht es ja aktuell wieder mit Half Life Alyx oder Age of Empires IV. Die
    > alles überragenden Highlights sind auf dem PC gesetzt. Ich bezweifle ob
    > diese Kracher jemals auch für die Konsolen kommen, alleine schon aufgrund
    > der Technik und von der Steuerung her.


    Die Orangebox habe ich für PC und für Konsole, Alyx ist grade neu. Aber grade der Titel ließe sich durch VR theoretisch super auf der Playstation spielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Lübbenau
  3. Hays AG, München
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme