Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation VR: Sony denkt offenbar über…
  6. Thema

Irgendwie verständlich

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 30.03.16 - 09:17

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, Sony haelt den Kunden fuer bloed. Die PS4 schafft es nicht, bei
    > > halbwegs zeitgemaeßer Grafik 60FPS und mehr zu liefern. Und wer den
    > > Unterschied von 30FPS zu 60FPS nicht merkt muss echt auf den Kopf
    > gefallen
    > > sein. Anders kann man das nicht bewerten. Und das ist keine Entscheidung
    > > der Entwickler, sondern ein notwendiger Kompromiss. Denn wenn Xbone und
    > PS4
    > > 60FPS stabil liefern sollen sieht man das der Grafik dann auch deutlich
    > an.
    > > Und das kauft klein kevin nicht. Klein kevin will nur bunte Bilder
    > sehen.
    > > Zum Glueck fuer den HW-Hersteller und Spieleprogrammierer hat klein
    > Kevin
    > > auch keine Ahnung was Grafikqualitaet und Bildwiederholrate bedeutet.
    > Das
    > > einige Spiele mit 30FPS zumindest gespielt werden koennen hilft nicht
    > > darueber hinweg, das VR Anforderungen in ganz anderen leistungsebenen
    > hat.
    > > Die PS4 ist eine Lowcost-CPU+GPU mit sehr schnellem RAM. genauso wie die
    > > XBone. Da ist nichts mit 4K und 120FPS. Wenn 1080P und 30FPS oft schon
    > > nicht erreicht werden.
    > >
    > > Fuer VR sind auch 60FPS Würfelhusten-Garantie. Die PS 4 packt es nciht
    > > brauchbar und wird deswegen wohl bald durch ein neues Modell ersetzt,
    > was
    > > vielleicht gerade so hinhalten kann.
    > >
    > > Und deswegen schließen sich VR und PS4 aus. Ist nichts weiter als
    > > Kundenverarsche und Verbloedung des Kunden.
    >
    > Achso... Du hast das System schon ausgiebig getestet und sprichst aus
    > Erfahrung. Sag das doch.

    -_- Das braucht man nicht testen, die PS4 ist fuer aktuelle Titel schon zu schwach und nur mit Einschraenkungen lauffaehig. Also was willst du hier erzaehlen? Man schlöießt die 3D-Brille an und das Ding hat auf einmal nen Turbo installiert? Kannst ja mal nach dem 32x Logo suchen. Das koennte euer Gesabbel erklaeren...

  2. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Zebra 30.03.16 - 09:31

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So ein Schmarrn. Ich habe die Anfangszeiten mitgemacht. Atari >> C64 & Co.
    > Uebrigens macht ein C64 schon 50 bzw 60 FPS,

    Ich denke da hast du etwas falsch in Erinnerung. Der C64 schafft 50 Halbbilder pro Sekunde. Das hat aber nichts mit fps zu tun. Schon mal Elite drauf gesehen ? Waren so ca. 5 fps ;)
    Trotzdem damals irre Spaß gemacht, weils auch was komplett neuartiges war.
    Da hatte man auch keine Maßstäbe. Vielleicht von ner Cray...
    Aber heute sind die Kidz Grafik-H.uren. 2 jahre alte Grafik? Das geht aber gar nicht. Braucht man sich ja nur div. Foren anzusehen. Bsp. Fallout 4...

  3. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 30.03.16 - 09:55

    Zebra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > So ein Schmarrn. Ich habe die Anfangszeiten mitgemacht. Atari >> C64 &
    > Co.
    > > Uebrigens macht ein C64 schon 50 bzw 60 FPS,
    >
    > Ich denke da hast du etwas falsch in Erinnerung. Der C64 schafft 50
    > Halbbilder pro Sekunde. Das hat aber nichts mit fps zu tun. Schon mal Elite
    > drauf gesehen ? Waren so ca. 5 fps ;)
    > Trotzdem damals irre Spaß gemacht, weils auch was komplett neuartiges war.
    > Da hatte man auch keine Maßstäbe. Vielleicht von ner Cray...
    > Aber heute sind die Kidz Grafik-H.uren. 2 jahre alte Grafik? Das geht aber
    > gar nicht. Braucht man sich ja nur div. Foren anzusehen. Bsp. Fallout 4...

    Ich glaube da hat jemand ueberhaupt keine Ahnung. Die Konsolen/ Home Computer zu der zeit machten kein 480i, sondern 240p

    Also ganze 50FPS die Sekunde. Bzw 60 bei NTSC. Was uebrigens dafuer sorgt, das so alte Konsolen an kaum einem aktuellen Fehrnseher korrekte Bilddarstellung haben. Denn die nehmen dank weltfremder Ingeneure das 240p Signal als 480i an und hauen das Bild zu klump. 25FPS gezuckel und falsche Darstellung kommt am Ende raus. Gewürzt mit Input Lag.

    Und obs jetzt bei PAL 50 Halbbilder sind oder blafasel: 50FPS sind trotzdem. Ob das Material dan 50FPS hat ist ein anderes Ding.

    Elite ist ein 3D Spiel. Ist klar das der C54 hier keine Schnitte sieht. Damals hat man sich mit ner 5 - 10FPS gruetze eben abgefunden. Fluessig ist was Anderes. Im Normalfall jedoch mussten die Spiele mit der vollen Bildrate laufen. Das die Spiele sich nicht mit der maximalen Bildrate betrieben haben war eher selten. Es konnte sogar zu massiven Problemen fuehren, wenn das Spiel an einer Stelle mal gestottert hat. Turrican 1 oder 2 konnten dann sehr schnell im spaeteren Verlauf durch Datenkorruption abstuerzen. Und das nur, weil man an einer Stelle zu viele Gegner auf einmal hatte. Zuerst gibt es komische Bildartefakte, dann komplett verhunzte Tiles, dann Chrash. Katakis, mit der Vorlaeufer-Engine, die Spaeter auch X-Out oder Turrican befeuert hat, hatte schon die selbe Krankheit.



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.16 10:05 durch HubertHans.

  4. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: matok 30.03.16 - 10:24

    Zebra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem damals irre Spaß gemacht, weils auch was komplett neuartiges war.

    Tja und diesmal ist das VR Erlebnis komplett neuartig. Ist doch genau wie bei der Nintendo Wii. Grafisch war man zu der Zeit deutlich besseres gewohnt. Aber die Controller waren neu und es hat tierisch Spass gemacht.

  5. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 30.03.16 - 10:36

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zebra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trotzdem damals irre Spaß gemacht, weils auch was komplett neuartiges
    > war.
    >
    > Tja und diesmal ist das VR Erlebnis komplett neuartig. Ist doch genau wie
    > bei der Nintendo Wii. Grafisch war man zu der Zeit deutlich besseres
    > gewohnt. Aber die Controller waren neu und es hat tierisch Spass gemacht.

    Neuartig ist da gar nichts. Und dir nuetzt neuartig nichts, wenn du innerhalb von 15 Minuten am Kotzen bist oder die Grafik aussieht, als waere der Weichzeichner am Durchdrehen.

  6. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Andi K. 30.03.16 - 10:49

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komischer_Phreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HubertHans schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nein, Sony haelt den Kunden fuer bloed. Die PS4 schafft es nicht, bei
    > > > halbwegs zeitgemaeßer Grafik 60FPS und mehr zu liefern. Und wer den
    > > > Unterschied von 30FPS zu 60FPS nicht merkt muss echt auf den Kopf
    > > gefallen
    > > > sein. Anders kann man das nicht bewerten. Und das ist keine
    > Entscheidung
    > > > der Entwickler, sondern ein notwendiger Kompromiss. Denn wenn Xbone
    > und
    > > PS4
    > > > 60FPS stabil liefern sollen sieht man das der Grafik dann auch
    > deutlich
    > > an.
    > > > Und das kauft klein kevin nicht. Klein kevin will nur bunte Bilder
    > > sehen.
    > > > Zum Glueck fuer den HW-Hersteller und Spieleprogrammierer hat klein
    > > Kevin
    > > > auch keine Ahnung was Grafikqualitaet und Bildwiederholrate bedeutet.
    > > Das
    > > > einige Spiele mit 30FPS zumindest gespielt werden koennen hilft nicht
    > > > darueber hinweg, das VR Anforderungen in ganz anderen leistungsebenen
    > > hat.
    > > > Die PS4 ist eine Lowcost-CPU+GPU mit sehr schnellem RAM. genauso wie
    > die
    > > > XBone. Da ist nichts mit 4K und 120FPS. Wenn 1080P und 30FPS oft schon
    > > > nicht erreicht werden.
    > > >
    > > > Fuer VR sind auch 60FPS Würfelhusten-Garantie. Die PS 4 packt es nciht
    > > > brauchbar und wird deswegen wohl bald durch ein neues Modell ersetzt,
    > > was
    > > > vielleicht gerade so hinhalten kann.
    > > >
    > > > Und deswegen schließen sich VR und PS4 aus. Ist nichts weiter als
    > > > Kundenverarsche und Verbloedung des Kunden.
    > >
    > > Achso... Du hast das System schon ausgiebig getestet und sprichst aus
    > > Erfahrung. Sag das doch.
    >
    > -_- Das braucht man nicht testen, die PS4 ist fuer aktuelle Titel schon zu
    > schwach und nur mit Einschraenkungen lauffaehig. Also was willst du hier
    > erzaehlen? Man schlöießt die 3D-Brille an und das Ding hat auf einmal nen
    > Turbo installiert? Kannst ja mal nach dem 32x Logo suchen. Das koennte euer
    > Gesabbel erklaeren...

    Probiers es selber aus und dann kannst dein Gesabbel weiterführen. Ich diskutiere ungern mit Leuten die meinen sie haben Ahnung von was, was sie niemals selbst ausprobiert haben..Davon könnte ich kotzen.

  7. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 30.03.16 - 11:29

    Andi K. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komischer_Phreak schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > HubertHans schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Nein, Sony haelt den Kunden fuer bloed. Die PS4 schafft es nicht,
    > bei
    > > > > halbwegs zeitgemaeßer Grafik 60FPS und mehr zu liefern. Und wer den
    > > > > Unterschied von 30FPS zu 60FPS nicht merkt muss echt auf den Kopf
    > > > gefallen
    > > > > sein. Anders kann man das nicht bewerten. Und das ist keine
    > > Entscheidung
    > > > > der Entwickler, sondern ein notwendiger Kompromiss. Denn wenn Xbone
    > > und
    > > > PS4
    > > > > 60FPS stabil liefern sollen sieht man das der Grafik dann auch
    > > deutlich
    > > > an.
    > > > > Und das kauft klein kevin nicht. Klein kevin will nur bunte Bilder
    > > > sehen.
    > > > > Zum Glueck fuer den HW-Hersteller und Spieleprogrammierer hat klein
    > > > Kevin
    > > > > auch keine Ahnung was Grafikqualitaet und Bildwiederholrate
    > bedeutet.
    > > > Das
    > > > > einige Spiele mit 30FPS zumindest gespielt werden koennen hilft
    > nicht
    > > > > darueber hinweg, das VR Anforderungen in ganz anderen
    > leistungsebenen
    > > > hat.
    > > > > Die PS4 ist eine Lowcost-CPU+GPU mit sehr schnellem RAM. genauso wie
    > > die
    > > > > XBone. Da ist nichts mit 4K und 120FPS. Wenn 1080P und 30FPS oft
    > schon
    > > > > nicht erreicht werden.
    > > > >
    > > > > Fuer VR sind auch 60FPS Würfelhusten-Garantie. Die PS 4 packt es
    > nciht
    > > > > brauchbar und wird deswegen wohl bald durch ein neues Modell
    > ersetzt,
    > > > was
    > > > > vielleicht gerade so hinhalten kann.
    > > > >
    > > > > Und deswegen schließen sich VR und PS4 aus. Ist nichts weiter als
    > > > > Kundenverarsche und Verbloedung des Kunden.
    > > >
    > > > Achso... Du hast das System schon ausgiebig getestet und sprichst aus
    > > > Erfahrung. Sag das doch.
    > >
    > > -_- Das braucht man nicht testen, die PS4 ist fuer aktuelle Titel schon
    > zu
    > > schwach und nur mit Einschraenkungen lauffaehig. Also was willst du hier
    > > erzaehlen? Man schlöießt die 3D-Brille an und das Ding hat auf einmal
    > nen
    > > Turbo installiert? Kannst ja mal nach dem 32x Logo suchen. Das koennte
    > euer
    > > Gesabbel erklaeren...
    >
    > Probiers es selber aus und dann kannst dein Gesabbel weiterführen. Ich
    > diskutiere ungern mit Leuten die meinen sie haben Ahnung von was, was sie
    > niemals selbst ausprobiert haben..Davon könnte ich kotzen.

    Sry, aber was willst du mir weiß machen? Das ein Trabbi problemlos und ohne Modding 200Kmh faehrt ohne das das Plastik wegfliegt? oder das eine NV1 Doom 3 mit 100FPS schmeist? Oder das der 486iger UT99 mit 100 FPS schmeist? Sry, aber genau das versucht du mir gerade zu erzaehlen. Ja, die Kiste schafft 60 FPS, aber eben nur mit massiven Abstrichen. Die GPU und CPU der Playstation sind zu langsam um auch nur in die Naehe dahin zu kommen, wo sie hin muessten. As i said: Schon fuer Full HD und 60FPS bei top Grafik zu lahm. Also noch mal: Was erzaehlst du fuer einen Schmarrn?! Warum muss ich das teil ausprobieren. Die Spezifikationen geben es nicht her! Punkt! Und mich hat die Okulus mit 75FPS schon genervt. Gezuckel bei normalen Kopfbewegungen, Chromatische Abberation bis zum Umfallen und Lag. Und das System war weit drueber und hatte ordentlich Luft nach oben.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.16 11:33 durch HubertHans.

  8. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Andi K. 30.03.16 - 14:00

    Ich sags nochmal. Ich habs Ausprobiert. Ich Habs selbst getestet. Es funktioniert wirklich gut. Ich konnte mehreremale ca 20 Minuten ohne Probleme damit umgehen. (Ich durfte länger nie). Mir wurde nicht schlecht oder hatte Kopfweh. Die Grafik ist zwar kein Crysis 3 oder ultra High End. Die Grafik ist trotzdem gut und anschaubar.
    Siehe die Gameplaytrailer von PS VR an. Die Grafik war genauso. Und jetzt sag mir noch einmal es Sei unmöglich. Ich seh da was anderes.

    Ebenso habe ich auch schon erwähnt, dass VR Games, die Grafisch nicht so Anspruchsvoll sondern eher so wie zb: "Superhot" sind, sich mehr für VR eignen.
    Nach meinen Erfahrungen, weil ich jetzt schon öfters VR Brillen auf den Kopf hatte, spielen sich Games die wenig Details haben besser, da die Augen nicht all zu belastet werden. Ich denke, das hören wir die nächsten Jahre noch öfters.

    Wenn du meinst, du weißt es besser nur mit paar kalte Fakten und Daten, dann brauch ich bei der Sturheit auch nicht mehr viel dazu sagen ;)

    Danke für die nette "Diskussion".

  9. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Dwalinn 30.03.16 - 14:02

    Das ist doch alles lächerlich, sollen wir VR alle Aufschieben nur weil ein paar Hansel erst einsteigen wollen wenn die Bilder direkt in das Nervensystem eingeleitet werden?

  10. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Dwalinn 30.03.16 - 14:04

    >Ist ein Augenproblem bei mir. Mach ich mich ueber deine Behinderungen lustig?

    >und ja, wers den Unterschied von 30 zu 60FPS nicht merkt, muss eins an der Waffel haben.

    Oh diese Ironie....

  11. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 30.03.16 - 14:38

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ist ein Augenproblem bei mir. Mach ich mich ueber deine Behinderungen
    > lustig?
    >
    > >und ja, wers den Unterschied von 30 zu 60FPS nicht merkt, muss eins an der
    > Waffel haben.
    >
    > Oh diese Ironie....

    Durch schielen hat sich ein Auge auf reine Bewegungserkennung reduziert, aber nicht aufs Sehen. Schlimm? Was hat das mit Ironie zu tun? Meinst du, meine Augen sind dadurch schlechter oder so? Sry, wenn man keine Ahnung hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.03.16 14:38 durch HubertHans.

  12. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Dwalinn 31.03.16 - 11:12

    Erst beschwerst du dich darüber das man sich über deine nicht Fähigkeit 3D wahrnehmen zu können angeblich"lustig macht und dann sagst du das jemand was an der Waffel hat nur weil er den unterschied von 30 zu 60 FPS nicht sieht.

    ... das ich das auch noch erklären muss.

  13. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 01.04.16 - 10:05

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst beschwerst du dich darüber das man sich über deine nicht Fähigkeit 3D
    > wahrnehmen zu können angeblich"lustig macht und dann sagst du das jemand
    > was an der Waffel hat nur weil er den unterschied von 30 zu 60 FPS nicht
    > sieht.
    >
    > ... das ich das auch noch erklären muss.

    Ich sehe da jetzt keinen Zusdammenhang, sondern ein Totschlagargument. Jeder normale Mensch sieht den Unterschied definitiv. Muss er sehen. Sonnt haette er im Alltag massive Probleme.

  14. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Topf 02.04.16 - 12:52

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erst beschwerst du dich darüber das man sich über deine nicht Fähigkeit
    > 3D
    > > wahrnehmen zu können angeblich"lustig macht und dann sagst du das jemand
    > > was an der Waffel hat nur weil er den unterschied von 30 zu 60 FPS nicht
    > > sieht.
    > >
    > > ... das ich das auch noch erklären muss.
    >
    > Ich sehe da jetzt keinen Zusdammenhang, sondern ein Totschlagargument.
    > Jeder normale Mensch sieht den Unterschied definitiv. Muss er sehen. Sonnt
    > haette er im Alltag massive Probleme.


    Jeder "normale" Mensch nimmt auch 3D wahr :).

  15. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: HubertHans 04.04.16 - 09:16

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dwalinn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Erst beschwerst du dich darüber das man sich über deine nicht
    > Fähigkeit
    > > 3D
    > > > wahrnehmen zu können angeblich"lustig macht und dann sagst du das
    > jemand
    > > > was an der Waffel hat nur weil er den unterschied von 30 zu 60 FPS
    > nicht
    > > > sieht.
    > > >
    > > > ... das ich das auch noch erklären muss.
    > >
    > > Ich sehe da jetzt keinen Zusdammenhang, sondern ein Totschlagargument.
    > > Jeder normale Mensch sieht den Unterschied definitiv. Muss er sehen.
    > Sonnt
    > > haette er im Alltag massive Probleme.
    >
    > Jeder "normale" Mensch nimmt auch 3D wahr :).

    Nein, eben nicht. 3D zu sehen muss gelernt sein und die Augenstellung korrekt. Da Kurzsichtigkeit/ fernsichtigkeit nichts ungewoehnliches ist und Schielen auch nicht: Ich bin voellig normal. Und 3D-Sehen braucht es nicht, um 60FPS von 120 unetrscheiden zu koennen oder eben 30 von 60.

  16. Re: Irgendwie verständlich

    Autor: Trollversteher 04.04.16 - 09:20

    >Wenn die PS4 bei fast allen Spielen nicht mal Full HD mit 60FPS schafft, wie gut taugt sie dann deiner Meinung nach fuer VR? Also nur mal so: Die PS4 und VR schließen sich gegenseitig aus.

    Schwachsinn. VR hat schon vor 15 Jahren auf PCs funktioniert, und funktioniert auch heute auf Smartphones. Es ist alles eine Frage der Auflösung und Qualität/Komplexität. Aber dieses "VR funktioniert nur auf Systemem die für Okulus freigegeben sind" klingt mir ziemlich nach Marketingopfer.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49