1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Postmortem: Horizon Zero Dawn und der…

Bestes Spiel was ich je gespielt habe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: Tobias123 26.03.18 - 21:50

    ...und ganz erstaunlich nebenbei: Auf meinem Full-HD Fenseher ist mir mehrmals die Kinnlade herunter gefallen. So eine Grafik habe ich auf meinem PC (i8700k, 32GB und GeForce 1070) bish heute noch nicht gesehen. Da sieht man mal, dass die Hardware fast nur noch Nebensache ist und selbst so eine popelige Konsole das schafft was ein hochgezüchteter PC nicht bietet. Wichtiger als die Hardware ist das Können der Designer, Grafiker und Programmierer. Und die haben bei Horizon Zero Dawn einen 100% Job gemacht.

  2. Re: Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: Garius 27.03.18 - 01:07

    Bei keinem anderen Spiel hab ich derartig viele Screenshots gemacht.

  3. Re: Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: worschtebrot 27.03.18 - 12:41

    Geht mir genau so! ;-)

  4. Re: Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: 0xDEADC0DE 27.03.18 - 12:56

    Du wirst lachen, ich hab mir damals dieses Video angeschaut:

    https://www.youtube.com/watch?v=3MHnZglQT6Y

    Und mir dann eine PS4 Pro und das Spiel gekauft. Vorher noch Gronkh über die Schulter geschaut versteht sich, wollte ja wissen worum es im Spiel geht: War genau mein Geschmack und der Kauf hat sich gelohnt. Allerdings glaube ich nicht, dass ich mir noch eine 4. Konsole (wir haben schon eine Wii und eine PS3 im Haus) kaufen würde, wenn es einen ähnlichen Titel für XBOX geben würde.

  5. Re: Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: Hotohori 27.03.18 - 18:59

    Ja, ich geb zu, das Spiel war auch ein Grund wieso ich meine erst 6 Monate alte PS4 gegen eine PS4 Pro kurz nach dessen Release geholt habe. Leider fehlt mir aber noch immer ein HDR fähiges Gerät, aber mein 10Bit Monitor hat eine Funktion um die Farben dynamisch auf 10bit hoch zu rechnen, ist natürlich nicht vergleichbar, aber Spiele sehen damit auch schon deutlich besser aus. Und die Pro liefert bei mir dann primär die höhere Auflösung. Noch sind richtige HDR Monitore leider zu teuer.

  6. Re: Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: lost_bit 27.03.18 - 19:34

    Tobias123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] So eine Grafik habe ich auf meinem
    > PC (i8700k, 32GB und GeForce 1070) bish heute noch nicht gesehen. Da sieht
    > man mal, dass die Hardware fast nur noch Nebensache ist und selbst so eine
    > popelige Konsole das schafft was ein hochgezüchteter PC nicht bietet.
    > Wichtiger als die Hardware ist das Können der Designer, Grafiker und
    > Programmierer. Und die haben bei Horizon Zero Dawn einen 100% Job gemacht.

    Das war bei Crytek und Far Cry 1 damals ja auch so. Die Hardware war auf dem Stand der Technik und dann so ein Grafikbrüller.

    Korrigiert wenn ich falsch damit falsch liege, das die damalige Cryengine aus der gängigen Hardware das Maximum herausgeholt hat.

  7. Re: Bestes Spiel was ich je gespielt habe

    Autor: Keepo 27.03.18 - 23:54

    die cryengine liefert immernoch ziemlich beeindruckende games und grafik. wie z.b. Kingdom Come: Deliverance. einen realistischeren wald (neben BF1) hab ich in bisher keinem game gesehen. die vegetation sah auch in Crysis 3 schon ziemlich beeindruckend aus. und das game kam bereits anfang 2013 raus.
    HZD sieht vorallem wegen seinem orangenem licht touch hübsch aus. die technologie für hübsche vegetation gabs schon lange vorher. nur setzt sie kaum jemand so richtig um. in witcher 3 sieht die vegetation wesentlich schlechter aus imho. allerdings ist das auch schon wieder 2 jahre älter als HZD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40