Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Power Gig: Gitarre spielen mit Eric…

Warum?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?!

    Autor: psuch 09.06.10 - 15:58

    Warum investieren Leute so viel Geld in Plastikcontroller? Oder viel mehr interessiert mich: Wieso investieren Leute soviel Zeit in Spiele wie Guitar Hero und co? Wieso nicht mal ein ECHTES Instrument in die Hand nehmen?!...

    Wenn ich bei Youtube sehe, wie Leute die übelsten Lieder auf Guitar Hero in perfekt meistern, aber selbst bei Basissachen an der echten Gitarre versagen, frage ich mich das immer wieder.

    Klärt mich auf!

    Obwohl... Vielleicht bleiben uns so eine Menge Newcomer erspart ;)

  2. Re: Warum?!

    Autor: Missingno 09.06.10 - 16:03

    Die Plastikinstrumente kosten (teilweise bedeutend) weniger und sind viel einfacher zu handhaben. -> schneller "Erfolg"

  3. Re: Warum?!

    Autor: de dum 09.06.10 - 16:26

    Bei einem "richtigen Instrument" hast du halt nicht die ganze Orientierung von der Konsole, da musste selbst den Takt zählen, es gibt wesentlich mehr Möglichkeiten(sogar richtig viel mehr xD) und meines Wissens braucht man zumindest am Anfang einen Lehrer, wodurch es teuer wird.

    Ich spiele selber seit 7 JAhren Gitarre und bei mir dauerte es etwa ein halbes JAhr bis ich sauber und durchgängig zum takt spielen konnte, bei Guitar Hero dauert es 10 Minuten, dafür ist ein richtiges Instrument ca ne Million mal geiler. BTW: Ich hab auch mal Guitar Heor gespielt, ich versagte komplett xD .

  4. Re: Warum?!

    Autor: Bijjo 09.06.10 - 16:32

    Habe ich auch mal versucht. Ich finde es ist sau schwer, an der Konsole den Takt zu halten, da (zumindest in den unteren Schwierigkeitsgraden) der Takt leicht verschoben zur eigentlichen Musik ist. Zumindest scheint es so, dass man leicht verzögert anschlagen kann.

    Da ist mir meine echte Gitarre auch lieber ^^

  5. Re: Warum?!

    Autor: urlauber 09.06.10 - 19:14

    Wir waren 2 Wochen mit richtigen Intstrumenten in einem richtigen Tonstudio und haben richtige Musik aufgenommen. Als Feierabend war, gings ran an Guitar Hero, praktisch jede freie Minute wurde gezockt. Weiß ja nich, aber mir macht das unheimlich Spaß, trotz der richtigen Instrumente...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Recruiting: Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    Recruiting
    Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft

    Worauf sollen Unternehmen achten, wenn sie Entwickler einstellen? Das wird derzeit heftig diskutiert. Und alles hat seine Nachteile.

  2. Fyrtur und Kadrilj: Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel
    Fyrtur und Kadrilj
    Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel

    Ikeas smarte Rollos Fyrtur und Kadrilj sind zunächst nicht mit Apples Heimautomatisierunglösung Homekit kompatibel. Das teilte das Ikea-Supportteam mit.

  3. Death Stranding: "Wer aufs Klo muss, geht bitte raus"
    Death Stranding
    "Wer aufs Klo muss, geht bitte raus"

    Gamescom 2019 Stardesigner Hideo Kojima höchstpersönlich hat Death Stranding präsentiert - und dabei einen Eindruck vom Humor, aber auch von der Handlung des fast fertigen Actionspiels vermittelt.


  1. 09:03

  2. 08:46

  3. 08:35

  4. 08:01

  5. 07:52

  6. 07:41

  7. 07:19

  8. 18:01