Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prey 2: Die große Unzufriedenheit

Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: SirFartALot 20.06.13 - 23:14

    dann das, dass immer wieder verschobene Termine einem Spiel alles andere als gut tun (haengt sicher auch mit dem pers. Geschmack zusammen).

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  2. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: onkel hotte 21.06.13 - 07:36

    +1

    vor allem, wenn dann noch verschiedene Köche den Brei schmackhaft machen wollen, u.a. ein verliebter darunter ist.

  3. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: Beazy 21.06.13 - 08:14

    Kann sein. Kann aber auch sein, daß ein Spiel immer wieder verschoben wird weil es einfach enttäuschend ist und das endgültig veröffentlichte Produkt dann immer noch nix taugt.

  4. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: feierabend 21.06.13 - 08:20

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann sein. Kann aber auch sein, daß ein Spiel immer wieder verschoben wird
    > weil es einfach enttäuschend ist und das endgültig veröffentlichte Produkt
    > dann immer noch nix taugt.

    Gab auch Spiele, die viel zu spät erschienen und trotzdem gut waren.
    Heart of Darkness z.B. ;)

  5. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: derKlaus 21.06.13 - 08:49

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann das, dass immer wieder verschobene Termine einem Spiel alles andere
    > als gut tun (haengt sicher auch mit dem pers. Geschmack zusammen).
    Da hast Du leider Recht. Ausnahmen bestätigen die Regel, Prey 1 würde ich beispielsweise zu diesen zählen. Auch wenn Prey 1 den Egoshooter garantiert nicht neu erfunden hat, waren einige Ideen wirklich gelungen. Ich denke da beispielsweise an die diversen Portale, die meienr Meinung nach angerissen haben, was mit Portal kurze Zeit später perfektioniert wurde oder der Spirit Walk, der ein endgültiges Ableben ungemein erschwert hat.

    Irgendwie hatte ich die Ankündigung vonTeil 2 zwar mitbekommen, ind en letzten zwei Jahren aber komplett aus dem Blick verloren. Mich würde eien Fortsetzung freuen. Wenns nix wird, geht die Welt aber auch nicht unter.

  6. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: shazbot 21.06.13 - 11:10

    ...außer wenn das Spiel von Valve kommt ;)

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  7. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: oBsRVr666 21.06.13 - 12:18

    Dungeon Keeper,
    Stalker: SoC (wenn man die Bugs ausklammert)

    Prey fand ich übrigens auch ganz cool. Das Ende fand ich richtig gut. :)

  8. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: feierabend 21.06.13 - 12:26

    oBsRVr666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dungeon Keeper,
    > Stalker: SoC (wenn man die Bugs ausklammert)
    >
    > Prey fand ich übrigens auch ganz cool. Das Ende fand ich richtig gut. :)

    Prey war super!

  9. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: YoungManKlaus 21.06.13 - 13:19

    es gibt aber auch ausnahmen ... so wie Prey 1 (ich erinnere mich an screens aus 1997). War imo ein tolles Spiel mit vielen coolen Elementen (Schwerkraft-Veränderung, Portale, aber auch zum Ende hin die Räume die sich aus dem Nichts zusammensetzen ... da war einiges "wtf wie geil war das grad" dabei :D )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  3. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
    Garmin Fenix 6 im Test
    Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

    Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
    2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
    Langstreckentest im Audi E-Tron
    1.000 Meilen - wenig Säulen

    Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
    3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25