Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prey 2: Die große Unzufriedenheit

Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: SirFartALot 20.06.13 - 23:14

    dann das, dass immer wieder verschobene Termine einem Spiel alles andere als gut tun (haengt sicher auch mit dem pers. Geschmack zusammen).

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)

  2. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: onkel hotte 21.06.13 - 07:36

    +1

    vor allem, wenn dann noch verschiedene Köche den Brei schmackhaft machen wollen, u.a. ein verliebter darunter ist.

  3. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: Beazy 21.06.13 - 08:14

    Kann sein. Kann aber auch sein, daß ein Spiel immer wieder verschoben wird weil es einfach enttäuschend ist und das endgültig veröffentlichte Produkt dann immer noch nix taugt.

  4. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: feierabend 21.06.13 - 08:20

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann sein. Kann aber auch sein, daß ein Spiel immer wieder verschoben wird
    > weil es einfach enttäuschend ist und das endgültig veröffentlichte Produkt
    > dann immer noch nix taugt.

    Gab auch Spiele, die viel zu spät erschienen und trotzdem gut waren.
    Heart of Darkness z.B. ;)

  5. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: derKlaus 21.06.13 - 08:49

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann das, dass immer wieder verschobene Termine einem Spiel alles andere
    > als gut tun (haengt sicher auch mit dem pers. Geschmack zusammen).
    Da hast Du leider Recht. Ausnahmen bestätigen die Regel, Prey 1 würde ich beispielsweise zu diesen zählen. Auch wenn Prey 1 den Egoshooter garantiert nicht neu erfunden hat, waren einige Ideen wirklich gelungen. Ich denke da beispielsweise an die diversen Portale, die meienr Meinung nach angerissen haben, was mit Portal kurze Zeit später perfektioniert wurde oder der Spirit Walk, der ein endgültiges Ableben ungemein erschwert hat.

    Irgendwie hatte ich die Ankündigung vonTeil 2 zwar mitbekommen, ind en letzten zwei Jahren aber komplett aus dem Blick verloren. Mich würde eien Fortsetzung freuen. Wenns nix wird, geht die Welt aber auch nicht unter.

  6. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: shazbot 21.06.13 - 11:10

    ...außer wenn das Spiel von Valve kommt ;)

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  7. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: oBsRVr666 21.06.13 - 12:18

    Dungeon Keeper,
    Stalker: SoC (wenn man die Bugs ausklammert)

    Prey fand ich übrigens auch ganz cool. Das Ende fand ich richtig gut. :)

  8. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: feierabend 21.06.13 - 12:26

    oBsRVr666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dungeon Keeper,
    > Stalker: SoC (wenn man die Bugs ausklammert)
    >
    > Prey fand ich übrigens auch ganz cool. Das Ende fand ich richtig gut. :)

    Prey war super!

  9. Re: Also wenn ich eins in der Vergangenheit gelernt habe

    Autor: YoungManKlaus 21.06.13 - 13:19

    es gibt aber auch ausnahmen ... so wie Prey 1 (ich erinnere mich an screens aus 1997). War imo ein tolles Spiel mit vielen coolen Elementen (Schwerkraft-Veränderung, Portale, aber auch zum Ende hin die Räume die sich aus dem Nichts zusammensetzen ... da war einiges "wtf wie geil war das grad" dabei :D )

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. Veridos GmbH, München
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 249€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30