1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prey im Test: Mit der Schaumfestiger…

Das alte Prey war fantastisch

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Salzbretzel 08.05.17 - 14:59

    Das alte Prey hatte mich ein wenig hinterrücks überrascht.
    Es beginnt als Egoshooter mit Horror Elementen, dann gewürzt mit Dark Project und Portal.

    Eine wirklich schöne Mischung die so schön war weil sie eben anders war.
    Auch die Story war sehr interessant.

    Kurz: Das gesamtpaket hatte Spaß gemacht. Als Prey 2 abgesagt wurde war ich ein wenig bedrückt und jetzt kommt dieses Reboot.
    Irgendwie schade. Das Setting hatte es mir wirklich angetan. Hoffen wir mal das die Neuausrichtung etwas gutes hervorgebracht hat. Schade finde ich die fehlende Fortsetzung trotzdem.

  2. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Muhaha 08.05.17 - 15:03

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kurz: Das gesamtpaket hatte Spaß gemacht. Als Prey 2 abgesagt wurde war ich
    > ein wenig bedrückt und jetzt kommt dieses Reboot.

    Dieses Spiel hier ist kein Reboot, keine Neuausrichtung, Dieses Spiel hat mit dem Shooter "Prey" NICHTS, ÜBERHAUPT GAR NICHTS zu tun.

    Der einzige Grund, dieses Spiel "Prey" zu nennen: Bethesda gehören die Rechte an diesem Namen und weil man keine Lust hatte für das neue Projekt von Arcane extra Ressourcen auf Markenrecherche zu verwenden, hat man einfach diesen Namen aus dem IP-Keller geholt.

  3. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: thecrew 08.05.17 - 15:15

    Exakt kann da nur zustimmen. Dieser "reboot" scheint auch nicht wirklich etwas mit dem anderen Prey zu tun zu haben.. Schade eigentlich.

  4. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Salzbretzel 08.05.17 - 17:01

    Final Fantasy V hat auch nix mit Final Fantasy X zu tun.
    Auch wenn einige Elemente wieder hervorgeholt werden.

    Bei Prey geht es darum das der Mensch die Rolle des Jägers verlässt und plötzlich zur Beute wird.
    So scheint mir jetzt das Konzept nach den Trailern entgegen zu kommen. Damit würde ich ja klarkommen. Wäre zwar schade um die letzte tolle Story aber hey.

    Damit käme ich klar wenn der Inhalt gut wäre. Jedes mal frische Story hätte ja etwas.
    Aber bis ich Prey 2017 gespielt habe kann ich nicht mitreden. Und das spielen kommt erst bis der Preis niedrig ist. Beim alten Prey hatten mich Portale, Aliens, Horror und Sprektal ich gelockt. Bei dem neuen ist das erst mal noch so hmmmmm. Mal sehen wenn es im Angebot ist.

  5. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: hoschi_2009 08.05.17 - 19:26

    Das neue Prey ist eine sehr gute Mischung aus System Shock, Deus Ex und Metroid Prime

  6. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Salzbretzel 08.05.17 - 21:45

    Das alte Pray ne Mischung aus Portal, Tomb Raider, Dark Project und nen Schuss Resident Evil.

    Ich sage nicht das die neue Mischung nicht gut sein kann.
    Nur wenn man das alte Prey mochte ist es absolut anders. Als wenn man Pizza bestellt und Burger bekommt. Auch lecker aber wo ist meine Pizza?
    So in etwa. Bis ich mal angezockt habe kann ich nicht mitreden. Nur an das gute alte Prey denken

  7. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Sea 09.05.17 - 04:49

    Japp das alte pray war damals ein geiles Spiel. Aber leider ist das hier kein Nachfolger oder sonst wie mit dem Original verwandt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.17 04:49 durch Sea.

  8. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 07:10

    Ich hätte dem neuen Prey gerne eine Chance gegeben, aber da es das neue Spiel nur mit STEAM gibt: No Buy ...

  9. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Muhaha 09.05.17 - 09:22

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte dem neuen Prey gerne eine Chance gegeben, aber da es das neue
    > Spiel nur mit STEAM gibt: No Buy ...

    PS4? Horst?

    Ich hol mir Prey eh erst, sobald der Preis unter 10 Euro gefallen ist. Habe auch nur einen PC und für Mietsoftware gibt es nur Mietpreise :)

  10. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 11:11

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS4? Horst?

    Ich habe keine PS4 und Horst heiße ich auch nicht!
    Was genau wolltest du uns mit den zwei Wörtern mitteilen?
    Du besitzt eine PS4 & vermutest, Horst hat auch eine?
    Du nennst deine PS4 Horst?
    Manchmal ist es von Vorteil, wenn man in ganzen Sätzen kommuniziert!

    > Ich hol mir Prey eh erst, sobald der Preis unter 10 Euro gefallen ist. Habe
    > auch nur einen PC und für Mietsoftware gibt es nur Mietpreise :)

    Ich kauf mir so ein DRM-Geschwurbel gar nicht und warte auf eine drmfreie Version, z.B. bei gog.com. Gibt es die nicht, wird das Spiel halt ignoriert. Mache ich mit Half-Life 2 seit 2004 ...

  11. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Delt4 09.05.17 - 12:32

    Selber Schuld.

  12. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Muhaha 09.05.17 - 13:29

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS4? Horst?
    >
    > Ich habe keine PS4 und Horst heiße ich auch nicht!
    > Was genau wolltest du uns mit den zwei Wörtern mitteilen?
    > Du besitzt eine PS4 & vermutest, Horst hat auch eine?
    > Du nennst deine PS4 Horst?
    > Manchmal ist es von Vorteil, wenn man in ganzen Sätzen kommuniziert!

    Sry, mit "Horst" meinte ich den inoffiziellen Spitznamen der One, den diese Konsole auf Grund ihres einfallslosen Namens bekommen hatte. Sprich, auf PS4 und Horst gibt es kein DRM. Ob Prey allerdings eines der Spiel ist, für die man sich extra eine Konsole zulegt, wenn man vorher noch keine hatte ... muss jeder selbst wissen.

  13. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: opodeldox 09.05.17 - 13:53

    Natürlich gibt es auf den Konsolen DRM, die ganze Hardware ist DRM, versuch mal ne Kopie zu spielen, oder einen digitalen Kauf zu sichern.

  14. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.17 - 13:55

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sry, mit "Horst" meinte ich den inoffiziellen Spitznamen der One, den diese
    > Konsole auf Grund ihres einfallslosen Namens bekommen hatte. Sprich, auf
    > PS4 und Horst gibt es kein DRM.

    So, so ...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Xbox_One#DRM_und_sonstige_Restriktionen

  15. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Muhaha 09.05.17 - 15:32

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich gibt es auf den Konsolen DRM, die ganze Hardware ist DRM, versuch
    > mal ne Kopie zu spielen, oder einen digitalen Kauf zu sichern.

    Ich kann ein im Laden gekauftes Spiel jemand anderes geben. Hier gibt es kein DRM.

  16. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Muhaha 09.05.17 - 15:32

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So, so ...
    > de.wikipedia.org#DRM_und_sonstige_Restriktionen

    Liest Du mal bitte, was Du verlinkst?

    "Am 19. Juni 2013 gab Microsofts Leiter des Geschäftsbereichs für interaktive Unterhaltung, Don Mattrick, im offiziellen Xbox-Blog bekannt, dass aufgrund zahlreicher Beschwerden von Nutzern sämtliche DRM-Maßnahmen, der Onlinezwang sowie die Gebrauchtspielsperre entfernt werden."

  17. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: opodeldox 09.05.17 - 16:54

    Du verstehst anscheinend nicht was ein DRM ist.

  18. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Anonymer Nutzer 10.05.17 - 07:02

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > So, so ...
    > > de.wikipedia.org#DRM_und_sonstige_Restriktionen
    >
    > Liest Du mal bitte, was Du verlinkst?
    >
    > "Am 19. Juni 2013 gab Microsofts Leiter des Geschäftsbereichs für
    > interaktive Unterhaltung, Don Mattrick, im offiziellen Xbox-Blog bekannt,
    > dass aufgrund zahlreicher Beschwerden von Nutzern sämtliche DRM-Maßnahmen,
    > der Onlinezwang sowie die Gebrauchtspielsperre entfernt werden."

    Bitte den Wikipedia-Artikel nochmals lesen. Der Aktivierungszwang blieb bestehen, so dass XBone Käufer ihre Konsole zwangsweise ans Netz klemmen müssen, sonst ist kein Betrieb möglich. Ist für mich DRM ...

  19. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: D43 10.05.17 - 07:37

    Stimmt so nicht, ich habe zwar nur einen playstation aber ich brauche keine internetverbindung. Disc rein, installieren, spielen. Kein Problem.

  20. Re: Das alte Prey war fantastisch

    Autor: Anonymer Nutzer 10.05.17 - 10:32

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt so nicht, ich habe zwar nur einen playstation aber ich brauche keine
    > internetverbindung. Disc rein, installieren, spielen. Kein Problem.

    Also weil die PS4 nicht online gehen muss, hat die X Box 1 kein DRM?
    Zuviel AfD-Werbespots geguckt?
    Es ging NUR um die X Box 1!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. MVV Energie AG, Mannheim
  3. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36