Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pro Evolution Soccer: Konami gründet…

Ich spiele FIFA seit FIFA International Soccer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich spiele FIFA seit FIFA International Soccer...

    Autor: Unwichtig 25.07.12 - 09:15

    ...schaue aber immer wieder ueber den Tellerrand zu Pro Evolution Soccer.
    Gespielt habe ich es jedoch noch nie, da ich mit FIFA 12 recht zufrieden bin.
    Einzige Sache, die mich bei FIFA 12 wirklich stoert sind die Transfers. Ich starte oft mit einer schwachen Mannschaft und will diese aufbauen.
    In FIFA ist es nun sehr schwierig (CL-Gewinn gibt gerade mal 9'000'000¤) in einer normalen Zeitspanne ein gutes Team aufzubauen. Auch ist der Transferrealismus nicht gerade hoch. So bringe ich Spieler die in der CL geglaenzt habe einfach nicht zu einem akzeptablen Preis los.

    Ist das in PES besser?

  2. "Gespielt habe ich es jedoch noch nie, da ich mit FIFA 12 recht zufrieden bin"

    Autor: fratze123 25.07.12 - 09:39

    PES gibt es schon ETWAS länger als seit 2011.

    PES war eigentlich immer besser, weil man nicht nach Schema F gewinnen konnte und die KI auch mal ("sinnvolle") Fehler gemacht hat.
    Fehlende Lizenzen waren zumindest bei den PC-Versionen nie ein Problem, da entsprechende Mods nie lange auf sich warten ließen.

    Bis PES6 war das zeitlich entsprechende FIFA definitiv langweiliger Müll. Inzwischen geht es ja eigentlich - mal von den grausamen Kommentatoren abgesehen.

  3. Re: "Gespielt habe ich es jedoch noch nie, da ich mit FIFA 12 recht zufrieden bin"

    Autor: Hu5eL 30.07.12 - 12:45

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal von den grausamen Kommentatoren
    > abgesehen.

    +1 Die sind wirklich so schlecht. Habe nach der ersten Halbzeit in FIFA direkt den Sound aus gemacht. Nicht das die Unpassende Sachen reden, sondern auchnoch gänzlich falsch. "Schuß... und Ecke ". Dabei wurde der Pfosten getroffen und Abstoß ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27