1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Cars im Test: Freiheit für…

Gummiband?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gummiband?

    Autor: Mandorallen 06.05.15 - 14:49

    Wie steht es mit der KI? Fährt sie ihr eigenes Ding oder hat Project Cars den üblichen nervigen Gummiband-Effekt bei den computergesteuerten Gegnern?

  2. Re: Gummiband?

    Autor: mw (Golem.de) 06.05.15 - 14:54

    Einen Gummiband-Effekt konnte ich nicht feststellen. Die KI fährt zumindest je nach AI-Stärke-Einstellungen ihr Rennen. Es ist in etwa so wie bei früheren SlightlyMadStudios-Spielen, nur ohne die Komplett-Aussetzer von GTR2, wo alle vor einer Kurve stehen blieben, sofern es einen Crash gab. ;) Ich würde die KI als unauffällig bezeichnen, manchmal mit interessanten Manövern.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  3. Re: Gummiband?

    Autor: ranzassel 06.05.15 - 15:48

    Mandorallen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie steht es mit der KI? Fährt sie ihr eigenes Ding oder hat Project Cars
    > den üblichen nervigen Gummiband-Effekt bei den computergesteuerten Gegnern?

    Wenn du wirklich wert auf eine fordernde KI legst, dann lege ich dir ganz klar R3E ans Herz. Was die KI dort abfeiert ist absolut herausragend!

  4. Re: Gummiband?

    Autor: Mandorallen 06.05.15 - 17:31

    Dann ist's gekauft, danke.

  5. Re: Gummiband?

    Autor: Mandorallen 06.05.15 - 17:33

    Ich habe GTR(2) ewig gezockt und bin daher ein großer Fan von Simbin, um Free2Play-Titel mache ich aber eigentlich einen großen Bogen.
    Dennoch danke für den Tipp, ich schaus mir mal genauer an.

  6. Re: Gummiband?

    Autor: ranzassel 06.05.15 - 17:51

    Immerhin kannst du auf die Art kostenfrei testen. ;)

    Aber du hast recht, über das Bezahlmodell und teilweise die Preise kann man durchaus streiten. Und im Normalfall halte ich mich von F2P auch fern. Aber R3E hat mich zumindest persönlich sehr sehr überzeugt. Die Qualität stimmt, dafür zahle ich auch gerne mal etwas mehr. Zumal Sector3 ja auch ein eher kleines Studio ist und sie eben kein Kompromissspiel wie pCars entwickeln, das sicher eine größere Zielgruppe hat.

    Und kleiner Vorteil noch am Rande.... das Bezahlmodell scheint bei den Crashkids auch so gar nicht anzukommen. Somit kann man sich bei R3E im Multiplayer durchaus mal an Public Rennen wagen. :)

  7. Re: Gummiband?

    Autor: Jeddix 06.05.15 - 18:56

    Mandorallen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe GTR(2) ewig gezockt und bin daher ein großer Fan von Simbin, um
    > Free2Play-Titel mache ich aber eigentlich einen großen Bogen.
    > Dennoch danke für den Tipp, ich schaus mir mal genauer an.


    Die Simbin von damals, die GTR, GTR 2 und GT Legends zusammengebastelt haben sind heute eben jene Slightly Mad. Das Simbin, das Race, GTE und R3E gebaut hat, hat mit dem damaligen eigentlich nichts mehr zu tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  2. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  3. Digitalisierungskoordinator (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  4. CRM-Manager (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 131,48€)
  2. (u. a. Thermaltake Core P3 Tempered Glass Snow Edition für 114,90€ + 6,99€ Versand, DeepCool...
  3. (u. a. Days Gone für 22,49€)
  4. 33,99€/Monat für 24 Monate + 1€ einmalige Kosten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de