Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Scorpio: Neue Xbox ohne ESRAM…

Hammer-Release

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hammer-Release

    Autor: DY 25.01.17 - 06:36

    Bei der Speicheranbindung nimmt man nun das Konzept der PS4, welches vor 3/4 Jahren so eingeführt worden ist.
    Da die ZEN APU noch nicht fertig ist, hat man Jaguar eingesetzt. Dazu die neue Vega GPU.

    Ich würde sagen durchwachsen und vermutlich gerade mal so für FullHD Gaming geeignet.

  2. Re: Hammer-Release

    Autor: ger_brian 25.01.17 - 09:17

    Was ist in deinen Augen dann die deutlich schwächere PS4 Pro? 720p geeignet?

  3. Re: Hammer-Release

    Autor: cuthbert34 25.01.17 - 09:30

    Was wäre denn die Alternative? Sony wird für die Pro gelobt und MS macht nichts anderes und das ist dann nix? Sollten wir vielleicht nicht akzeptieren, dass wir nun halt den Weg der 2 jährlichen Updates gehen? Der Markt will das so und bekommt es so.

    Ich kritisiere seit dem Release der One und der PS4, dass es in den Foren "nur" noch um techn. Daten geht. Spielspaß scheint gar keine Rolle mehr zu spielen. Full HD, UHD, 60 FPS.... ich frage mich, wie konnten wir denn nur die 3 Jahrzehnte davor mit Konsolen so viel Spaß haben? Technik hat ja schon immer eine Rolle gespielt, aber seit One und PS4 ist es nur noch absurd.

  4. Re: Hammer-Release

    Autor: wasabi 25.01.17 - 09:41

    > Was ist in deinen Augen dann die deutlich schwächere PS4 Pro? 720p
    > geeignet?

    Ich wunder mich auch jedes Mal über so Sachen wie "Die kann gar kein 4K" oder "die schafft kein FullHD" usw. Schon die PS3 "konnte" 1080p bei 60fps. Auch die PS4 kann das natürlich. Und ebenso "können" sowohl PS4 Pro wie auch Scorpio 4K. Es ist letztlich eine Entscheidung der Entwickler, was sie mit der Leistung machen.

  5. Re: Hammer-Release

    Autor: Ockermonn 25.01.17 - 12:41

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Was ist in deinen Augen dann die deutlich schwächere PS4 Pro? 720p
    > > geeignet?
    >
    > Ich wunder mich auch jedes Mal über so Sachen wie "Die kann gar kein 4K"
    > oder "die schafft kein FullHD" usw. Schon die PS3 "konnte" 1080p bei 60fps.
    > Auch die PS4 kann das natürlich. Und ebenso "können" sowohl PS4 Pro wie
    > auch Scorpio 4K. Es ist letztlich eine Entscheidung der Entwickler, was
    > sie mit der Leistung machen.


    Danke! Mal einer mit Ahnung

  6. Re: Hammer-Release

    Autor: ms (Golem.de) 25.01.17 - 12:43

    Der Chip der PS4 Pro oder der von Project Scorpio hat doch nichts mit Raven Ridge zu tun ...

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  7. Re: Hammer-Release

    Autor: DY 25.01.17 - 12:46

    cuthbert34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wäre denn die Alternative? Sony wird für die Pro gelobt und MS macht
    > nichts anderes und das ist dann nix? Sollten wir vielleicht nicht
    > akzeptieren, dass wir nun halt den Weg der 2 jährlichen Updates gehen? Der
    > Markt will das so und bekommt es so.
    >
    > Ich kritisiere seit dem Release der One und der PS4, dass es in den Foren
    > "nur" noch um techn. Daten geht. Spielspaß scheint gar keine Rolle mehr zu
    > spielen. Full HD, UHD, 60 FPS.... ich frage mich, wie konnten wir denn nur
    > die 3 Jahrzehnte davor mit Konsolen so viel Spaß haben? Technik hat ja
    > schon immer eine Rolle gespielt, aber seit One und PS4 ist es nur noch
    > absurd.

    Wir befinden uns, wenn wir eine Konsolen-Gen. von 5-7 Jahren ansetzten, genau kurz vor einem Technologiesprung. Und anders als bei PowerPC und Cell kann man diesen an 3 Fingern abzählen. Sony und MS nutzen die Vorhut dessen um schon eine Update der bestehenden Konsolen zu bringen.
    Sony war früher und musste darum neben Jaguar CPU Kernen den Zwischschritt Polaris bei der GPU adaptieren. MS hat noch ein wenig gewartet und mit dem Release schon Dinge angekündigt, die die jetzige Gen (Jaguar und Vega GPU) nicht leisten kann.
    Das wird der ZEN und eine weiterentwickelte Vega Architektur leisten können.
    Aber warum nicht Dinge schonmal versprechen und abkassieren.

    -Egal welche Gen. PS3/Xbox 360 sollten HD können- schafften sie nicht durchgehend.
    PS4/XBone sollten FullHD können, das klappte auch nicht.

    Das Full HD Versprechen wird nun eingelöst und wieder ein neues mit 4K in die Welt gesetzt- nach dem bekannten Muster....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. über experteer GmbH, München, Dresden
  3. KIRCHHOFF Witte GmbH, Iserlohn
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    1. Telefónica Deutschland: Zusammenlegung des Netzes mit E-Plus abgeschlossen
      Telefónica Deutschland
      Zusammenlegung des Netzes mit E-Plus abgeschlossen

      Die Telefónica hat die Netzfusion in Deutschland endlich abgeschlossen. Verluste schreibt der Netzbetreiber jedoch weiterhin.

    2. Paradox Interactive: Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One
      Paradox Interactive
      Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One

      Von Fans programmierte Modifikationen für Konsolenspiele sind anders als bei PC-Games noch eine Seltenheit. Jetzt bieten das Entwicklerstudio Paradox Interactive und Microsoft für das Aufbauspiel Surviving Mars solche Erweiterungen an - weitere Titel sollen folgen.

    3. Ransomware: Opfer von Gandcrab können Dateien wiederherstellen
      Ransomware
      Opfer von Gandcrab können Dateien wiederherstellen

      Keine Lösegeldzahlung, kein Backup und trotzdem wieder an alle Daten kommen: In einer Europol-Kooperation ist ein Tool entstanden, mit dem die aktuelle Version der Ransomware Gandcrab geknackt werden kann.


    1. 16:50

    2. 16:36

    3. 16:05

    4. 15:18

    5. 14:50

    6. 14:25

    7. 13:57

    8. 13:27