Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS4-Marketing: Klage gegen Sony, weil…

"Next Gen"...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Next Gen"...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.08.14 - 10:32

    Es war eine schlechte Entscheidung auf so schwachbrüstige Hardware zu setzen und so hohe Gewinnmargen heraus zu quetschen.

    Da hat das HTC One M8 ja mehr Leistung als die PS4 oder XBOX1.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: "Next Gen"...

    Autor: elgooG 07.08.14 - 10:49

    Selbst wenn dieser Unsinn 1000-mal wiederholt wird, wird er deshalb auch nicht wahr. Vielleicht solltest du mehr als nur einen 1:1-Vergleich mit den Zahlen eines PCs machen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: "Next Gen"...

    Autor: PhilSt 07.08.14 - 10:55

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es war eine schlechte Entscheidung auf so schwachbrüstige Hardware zu
    > setzen und so hohe Gewinnmargen heraus zu quetschen.
    >
    > Da hat das HTC One M8 ja mehr Leistung als die PS4 oder XBOX1.

    Die einzig schlechte Entscheidung war es, 1080p und die Anzahl der FPS zum Marketingargument zu erheben und so hunderttausend gelangweilten Internetusern einen für die Qualität eines Spiels unheimlich irrelevanten Punkt zur sinnfreien Diskussion zur Verfügung zu stellen.

    ... insofern finde ich die Klage gut, dann hat Sony wenigstens auch was von dem "Krieg", den sie mit angezettelt haben.

  4. Re: "Next Gen"...

    Autor: Sicaine 07.08.14 - 10:58

    Entsprechend richtig krass geil wird die Steambox : )

    Wenn Valve es schaft es durchzudruecken.

  5. Re: "Next Gen"...

    Autor: NaruHina 07.08.14 - 11:05

    Ich verstehe ohnehin den hype um full hd nicht, auf den allermeisten bildschirmen erkennt man ohnehin keinnem unterschied zu einer kleineren auflosung bsp. 1480x810...

  6. Re: "Next Gen"...

    Autor: Forwarder78 07.08.14 - 11:10

    Ganz unrichtig ist das aber auch nicht..
    Auf dem PC ist 1080p seit wie vielen Jahren de facto Standard ?
    Und die beiden "next-Gen" Konsolen schaffen das in vielen Fällen nur durch Interpolation/hochrechnen etc..
    Mögen die Verfahren das zu tun auch noch so toll sein, im Grunde ist es trotzdem ein Armutszeugnis das ich Hardware mit dem Tag "next-Gen" verkaufe die den allgemeinen HD-Standard (inkl. ordentliche FPS) noch immer nicht/nicht immer nativ rendern/berechnen kann.

    Und die Aussage "irrelevanter Punkt bei Spielen" für Auflösung & FPS wäre nur richtig wenn "Zork" auch heute noch die Referenz für Games wäre...

  7. Re: "Next Gen"...

    Autor: Endwickler 07.08.14 - 11:10

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entsprechend richtig krass geil wird die Steambox : )
    >
    > Wenn Valve es schaft es durchzudruecken.

    Ich sehe bei der kaum etwas Brauchbares oder überraschend Positives. Es ist aber schön, wenn da noch jemand träumen kann. :-)

  8. Re: "Next Gen"...

    Autor: schumischumi 07.08.14 - 11:15

    Das Problem ist ja nicht nur die HW. Klar hätte Sony und MS hingehen können und extrem perfomante HW verbauen können. Dann kostet das ding aber auch so viel dass keiner mehr will bzw. ist ein totales verlustgeschäft.
    es steckt ja auch noch SW seitig viel optimierungspotential in den Kisten bzw. den spielen. ist halt aber nicht leicht umzusetzten, da extremer zeitdruck herrscht.
    der pc, mal ganz verallgemeinert, fängt das halt durch extreme HW ab.
    hier müsste imho ein, bzw ein paar, sehr optimierte Frameworks her die die HW optimalst ausnutzen und trotzdem eine schnelle optmierung der entwickler zulässt.

    edit: evtl kommt auch in zukunft bissl was von der modularität vom pc zu den konsolen, sprich du kannst dich zwischen 2 grakas entscheiden bzw. in zukunft nachrücken. da ist aber auch wieder viel von der SW abhänig. ich hoff ja immer noch ganz naiv auf mantel^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.14 11:19 durch schumischumi.

  9. Re: "Next Gen"...

    Autor: redrat 07.08.14 - 11:26

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn dieser Unsinn 1000-mal wiederholt wird, wird er deshalb auch
    > nicht wahr. Vielleicht solltest du mehr als nur einen 1:1-Vergleich mit den
    > Zahlen eines PCs machen.

    Er sagte dass die Hardware schwachbrüstig ist. Ich gebe ihm recht heute ist einiges mehr drinn. Man hätte halt nicht so n billig 300¤ Ding auf den Markt schmeissen sollen sondern lieber mal was für 600¤. Was ist ein 1:1-Vergleich? Ja es gibt jede Menge stärkerer Hardware zum Kauf als die Konsole bietet.

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.14 11:32 durch redrat.

  10. Re: "Next Gen"...

    Autor: King Lui* 07.08.14 - 11:27

    > edit: evtl kommt auch in zukunft bissl was von der modularität vom pc zu
    > den konsolen, sprich du kannst dich zwischen 2 grakas entscheiden bzw. in
    > zukunft nachrücken. da ist aber auch wieder viel von der SW abhänig. ich
    > hoff ja immer noch ganz naiv auf mantel^^

    das macht doch denn sinn einer Spielekonsole komplett kaputt.
    Jeder sollte mit seiner Konsole alle Spiele der aktuellen Generation zocken können.
    So würdest du die Spieler ja in 2 oder mehr Lager aufteilen die nicht miteinander zocken können.

  11. Re: "Next Gen"...

    Autor: sehr_interessant 07.08.14 - 11:29

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn dieser Unsinn 1000-mal wiederholt wird, wird er deshalb auch
    > nicht wahr. Vielleicht solltest du mehr als nur einen 1:1-Vergleich mit den
    > Zahlen eines PCs machen.

    Mein 3 Jahre alter PC bietet eine bessere Leistung.

  12. Re: "Next Gen"...

    Autor: elgooG 07.08.14 - 11:36

    Eben genau das ist nicht der Fall und eben genau dieser 1:1-Vergleich irgendwelcher Zahlen funktioniert nicht. Nur weil die Hardware ähnlich ist, ist sie noch lange nicht gleich und es ist ein enormer Unterschied ob man für einen 3 Jahre alten PC entwickelt, oder eine generische Plattform mit direktem Zugriff auf die Hardware, Unmengen an Grafikspeicher und einer fix definierten Anzahl an Kernen. Es gibt zudem kein überlastetes Bussystem, kein Oberhead an unnötigen Diensten und Hintergrundprogrammen, keine uralten Treiberversionen,...

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  13. Re: "Next Gen"...

    Autor: redrat 07.08.14 - 11:39

    schumischumi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist ja nicht nur die HW. Klar hätte Sony und MS hingehen können
    > und extrem perfomante HW verbauen können. Dann kostet das ding aber auch so
    > viel dass keiner mehr will bzw. ist ein totales verlustgeschäft.

    Solange die Konsole auf dem Niveau eines iPhone, Galaxy usw. bleibt kann sichs "jedes Kind" leisten.
    Eine neue Spielekonsole soll ja nicht nur das spielen ermöglichen sondern einen Sprung nach vorne darstellen. Oder wiso bringt man nur alle 7 Jahre einen neue Konsole wenn die verbesserungen an Grafik jetzt schon veraltet sind?
    Als die PS3 und Xbox 360 rauskamen waren das noch Quantensprünge und mörder Hardware zum spottpreis. Die aktuelle Generation ists schon veraltet und die Hardware wird versucht möglichst verlustfrei an den Kunden zu bringen.

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  14. Re: "Next Gen"...

    Autor: violator 07.08.14 - 11:44

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und es ist ein enormer Unterschied ob man
    > für einen 3 Jahre alten PC entwickelt, oder eine generische Plattform mit
    > direktem Zugriff auf die Hardware, Unmengen an Grafikspeicher und einer fix
    > definierten Anzahl an Kernen.

    Ja eben, gerade dann sollte man ja annehmen, dass es perfekt optimiert ist, weils ja eben nur eine PS4 gibt und nicht wie beim PC alles mögliche darin verbaut ist.

    Aber trotzdem peinlich, sogar die PS2 aus dem Jahr 2000 kann manche Spiele in 1080i darstellen und heute sind 1080p auf Konsolen, die 10000000x mehr Power haben problematisch.

  15. Re: "Next Gen"...

    Autor: hw75 07.08.14 - 11:45

    Ich lach mich schlapp... die tollen Nextgen Boxen, jetzt wird schon getrickst und gelogen um die unzeitgemäß schwache Leistung zu vertuschen. Die "30fps" Diskussion ist ja ähnlich albern, da gibt's wirklich Leute die das noch schönreden wollen und sogar behaupten, mehr wäre schlecht für die Atmosphäre :-D

  16. Re: "Next Gen"...

    Autor: violator 07.08.14 - 11:45

    Die Steambox ist doch nur ein 08/15-PC mit ner bestimmten Linuxdistri drauf, mit der nur ein Teil der Steamspiele funktionieren. Was soll daran denn krass geil werden? Die vereint nur die ganzen Nachteile von PC und Konsole, statt deren Vorteile...

  17. Re: "Next Gen"...

    Autor: Drag 07.08.14 - 11:45

    Du solltest eventuell mal deine Augen überprüfen lassen. ;)

  18. Re: "Next Gen"...

    Autor: violator 07.08.14 - 11:47

    schumischumi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist ja nicht nur die HW. Klar hätte Sony und MS hingehen können
    > und extrem perfomante HW verbauen können. Dann kostet das ding aber auch so
    > viel dass keiner mehr will bzw. ist ein totales verlustgeschäft.

    Und wieso war sowas in den letzten 20 Jahren nie ein Problem? Da waren "Nextgen"-Konsolen wenigstens wirklich immer klar besser als der Vorgänger.

  19. Re: "Next Gen"...

    Autor: hw75 07.08.14 - 11:48

    Microsoft könnte doch einfach die Cloud hochfahren die ja die Power von 3 zusätzlichen Boxen für ein Spiel bereitstellt. Wer erinnert sich noch an die Sprüche?

  20. Re: "Next Gen"...

    Autor: Fantasy Hero 07.08.14 - 11:57

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft könnte doch einfach die Cloud hochfahren die ja die Power von 3
    > zusätzlichen Boxen für ein Spiel bereitstellt. Wer erinnert sich noch an
    > die Sprüche?

    Falls man auch die passende Internetleitung hat. Ich hab sie nicht! Somit ist dieses Feature für mich gestorben. :/
    Schon bei PS Now braucht man mind. 50.000 um alte PS3 Spiele spielen zu können. Bei Next Gen wird das wohl nicht reichen. 100.000+ müsste man wohl brauchen. Aus meiner Telefonleitung kommen max. 2900 raus. O_O

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19