1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PSN-Hack: Staatliche IT-Experten…

Klasse Deutschland :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klasse Deutschland :-)

    Autor: Lokster2k 20.05.11 - 14:44

    Ich finds echt hammer, dass eine deutsche Behörde daherkommt und zu einer Firma sagt, "hey, wir sind daran interessiert mit euch zusammen zu arbeiten um Qualität und Sicherheit eures Produktes für unsere Bundesbürger zu verbessern"...

    Frag mich, obs sowas anderswo auch gibt...

    Sony ist das natürlich zu teuer, sie sind wohl kaum an an einer echten Lösung des Problems interessiert, sondern nur daran, dass die aktuelle Situation keinen zu schlimmen Effekt auf das Geldsäckel der Firma hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.11 14:45 durch Lokster2k.

  2. Re: Klasse Deutschland :-)

    Autor: elitezocker 20.05.11 - 19:23

    Das steht da aber etwas anders. Der BSI will nicht helfen, sondern kontrollieren.

    Zitat: "Der Bitte des BSI nach einem Gesprächstermin, um die Vorfälle zu analysieren..."

    Kein Unternehmen dieser Welt will Fremdkontrolle, noch dazu aus einem anderen Land. Zudem hat Sony einen Sicherheits-Dienstleister beauftragt. Wenn die nun auch noch andere vorher einweisen müssen (BSI) würde das nur alles verzögern. Und da geht es natürlich um das Geld.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.11 19:24 durch elitezocker.

  3. Re: Klasse Deutschland :-)

    Autor: Lokster2k 20.05.11 - 21:11

    Naja...eine Einweisung würde wohl aus einer Übersendung von Dokumenten bestehen...und ist mir schon klar, dass Sony da keinen Bock drauf hat, da sie daurch offenlegen müssten, wie marode und billig das System (wahrscheinlich) ist...Kontrolle hätte der BSI dadurch immer noch Null, sie können immerhin nur Empfehlungen aussprechen...hätte Sony fachgerechte Sicherheitsmaßnahmen und das möglichste getan, um die Kundendaten zu schützen, hätten sie sich doch ohne Gefahr die Empfehlungen anhören können, könnte ja womöglich hilfreich sein...

    Aber weil es eben Leute wie Dich gibt, kann Sony es sich leisten, auf alle Warnungen zu ka***n und nur die Security Suit vom ISP für 3,99¤ im Monat zu buchen X-D
    Warum nimmt man einen solchen Konzern nur so in Schutz??? Das raff ich echt nich...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.11 21:12 durch Lokster2k.

  4. Re: Klasse Deutschland :-)

    Autor: elitezocker 22.05.11 - 16:10

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber weil es eben Leute wie Dich gibt, kann Sony es sich leisten, auf alle
    > Warnungen zu ka***n und nur die Security Suit vom ISP für 3,99¤ im Monat zu
    > buchen X-D
    > Warum nimmt man einen solchen Konzern nur so in Schutz??? Das raff ich echt
    > nich...

    Keiner von uns hat jemals gesagt Sony oder Microsoft sei ganz toll. Das hast Du vermutlich Missverstanden. Aber wenn bestimmte Funktionen oder Eigenschaften einer Konsole gut oder schlecht sind, dann darf man sie auch als solche bezeichnen.

    Das mögen generell die User nicht gerne sehen, die sich benachteiligt fühlen. Technisch gesehen ist die PS3 zur Zeit das Beste am Markt. Deswegen muss man aber Sony nicht mögen und auch nicht die PS3 kaufen. - Generell sind personenbezogene Daten niemals gut in privater Hand aufgehoben. Auch und gerade nicht bei Microsoft die z.B. permanent mit jedem Bluescreen und "Callback" persönliche Daten vom PC abziehen. Dagegen sind Sony und Nintendo (selbst mit den neuen AGB) wahre Unschuldslämmer.

    Btw: Die Security Suite ist 1 Jahr kostenlos. Danach optional. Abgesehen davon ist das kein spezieller Sony Service, sondern ein genereller Kreditkarten/Identity Service.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.11 16:12 durch elitezocker.

  5. Re: Klasse Deutschland :-)

    Autor: ObitheWan 24.05.11 - 16:28

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lokster2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber weil es eben Leute wie Dich gibt, kann Sony es sich leisten, auf
    > alle
    > > Warnungen zu ka***n und nur die Security Suit vom ISP für 3,99¤ im Monat
    > zu
    > > buchen X-D
    > > Warum nimmt man einen solchen Konzern nur so in Schutz??? Das raff ich
    > echt
    > > nich...
    >
    > Keiner von uns hat jemals gesagt Sony oder Microsoft sei ganz toll. Das
    > hast Du vermutlich Missverstanden. Aber wenn bestimmte Funktionen oder
    > Eigenschaften einer Konsole gut oder schlecht sind, dann darf man sie auch
    > als solche bezeichnen.
    >
    > Das mögen generell die User nicht gerne sehen, die sich benachteiligt
    > fühlen. Technisch gesehen ist die PS3 zur Zeit das Beste am Markt. Deswegen
    > muss man aber Sony nicht mögen und auch nicht die PS3 kaufen. - Generell
    > sind personenbezogene Daten niemals gut in privater Hand aufgehoben. Auch
    > und gerade nicht bei Microsoft die z.B. permanent mit jedem Bluescreen und
    > "Callback" persönliche Daten vom PC abziehen. Dagegen sind Sony und
    > Nintendo (selbst mit den neuen AGB) wahre Unschuldslämmer.
    >
    > Btw: Die Security Suite ist 1 Jahr kostenlos. Danach optional. Abgesehen
    > davon ist das kein spezieller Sony Service, sondern ein genereller
    > Kreditkarten/Identity Service.

    Diese Einschätzung bzw. Meinung hast du, aber das solltest du auch so darstellen. Viele Benutzer haben ein Problem damit, wenn andere ihnen ihre Meinung präsentieren und sie Fakt nennen. In der Regel würde es schon helfen wenn du Satzbausteine wie "Meiner Meinung nach..." oder "ich denke, dass..." verwenden würdest. Die PS3 als technisch überlegen zu bezeichnen ist weder richtig noch falsch, sondern lediglich eine Behauptung (der ich nicht zustimmen würde).

  6. Re: Klasse Deutschland :-)

    Autor: Lokster2k 31.05.11 - 00:09

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lokster2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber weil es eben Leute wie Dich gibt, kann Sony es sich leisten, auf
    > alle
    > > Warnungen zu ka***n und nur die Security Suit vom ISP für 3,99¤ im Monat
    > zu
    > > buchen X-D
    > > Warum nimmt man einen solchen Konzern nur so in Schutz??? Das raff ich
    > echt
    > > nich...
    >
    > Keiner von uns hat jemals gesagt Sony oder Microsoft sei ganz toll. Das
    > hast Du vermutlich Missverstanden. Aber wenn bestimmte Funktionen oder
    > Eigenschaften einer Konsole gut oder schlecht sind, dann darf man sie auch
    > als solche bezeichnen.
    >
    > Das mögen generell die User nicht gerne sehen, die sich benachteiligt
    > fühlen. Technisch gesehen ist die PS3 zur Zeit das Beste am Markt. Deswegen
    > muss man aber Sony nicht mögen und auch nicht die PS3 kaufen. - Generell
    > sind personenbezogene Daten niemals gut in privater Hand aufgehoben. Auch
    > und gerade nicht bei Microsoft die z.B. permanent mit jedem Bluescreen und
    > "Callback" persönliche Daten vom PC abziehen. Dagegen sind Sony und
    > Nintendo (selbst mit den neuen AGB) wahre Unschuldslämmer.
    >
    > Btw: Die Security Suite ist 1 Jahr kostenlos. Danach optional. Abgesehen
    > davon ist das kein spezieller Sony Service, sondern ein genereller
    > Kreditkarten/Identity Service.

    Ich hab auch nie geschrieben, dass Du irgendwen womöglich ganz toll findest, sondern mich nur gewundert, warum Du den Verein in Schutz nimmst. Der Verweis darauf, dass andere schlimmer sind, oder dass Sony mit der PS3 womöglich das rundeste Gesamtangebot auf dem Massenvideogamingmarkt hat, hat doch gar nichts mit diesem Umstand zu tun.
    Zumal ich bei nem OS wie Windoof (ja, wir PCler sind meistens selbstkritisch. da wir es gewohnt sind auf Lösungen von verschiedensten Herstellern zurückzugreifen (wobei die Fanbaseschaffung auch hier dank Brainwashmarketing, ordentlich Einzug hält, zumindest bei den Oligopolen(Nvidia, AMD, Intel)(Danke Kartellamt, wieder was gelernt))) durch die Installation von Software anderer Hersteller kontrollieren kann, was mein OS macht...ich kann ein Zertifikat zur Authentifizierung des Herstellers nutzen, kann aber auch Software von meinem Nachbarn nutzen. Mit ner Personal Firewall, kann man auch ganz gut kontrollieren was rausgeht, auch wenn sie nicht vor Angriffen schützen mag^^

    Außerdem profiliert sich MS grad gegenüber Google, Sony und Apple, indem sie versuchen kundennah rüber zu kommen, was Privacy Agreement und Nutzerprofilerstellung angeht...siehe Kinect AGB...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. Narda Safety Test Solutions GmbH, Pfullingen
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Honda Research Institute Europe GmbH, Offenbach am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,88€
  2. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Whatsapp, Signal, Telegram Datenschutzbeauftragter gegen Verifizierung bei Messengern
  2. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  3. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"