Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Psygnosis: Sony schließt Wipeout…

Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Osiris 22.08.12 - 15:53

    ... einfach der Hammer. Die ersten Spiele mit Parallax-Soft Scrolling kamen von denen. Und wenn ich nur an die guten Soundtracks denke... Menace, Baal, Shadow of the Biest etc pp. Jedes Spiel war damals zumindest technisch richtig gut.

    In der Post Amiga Ära hab ich die gar nicht mehr wahrgenommen!

  2. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Keridalspidialose 22.08.12 - 15:55

    Ja. Und die Spiele hatte auf den ersten Blick etwas Seltsames was den Stil angeht. Etwas das aber auf den zweiten Blick stimmig war.

    ___________________________________________________________

  3. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: DekenFrost 22.08.12 - 16:00

    +1

    Das ist auch die Äre mit der ich die Firma am meisten verbinde.

  4. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Eckstein 22.08.12 - 16:13

    Wenn man sich die Releases der letzten 10 Jahre einmal anschaut, weiss man auch ganz genau was passiert ist.

    Death by Markenausschlachtung.

  5. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: DekenFrost 22.08.12 - 16:16

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich die Releases der letzten 10 Jahre einmal anschaut, weiss man
    > auch ganz genau was passiert ist.
    >
    > Death by Markenausschlachtung.

    Das ist schon traurig .. dabei sind die WipeOut spiele ja noch recht gut angekommen. Aber was man da noch alles für IP's hätte wieder aufleben lassen können.

    Tja die Frage ist, wird es bald ein neues Kickstarter Projekt von Psygnosis geben ? :D

  6. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: JanMetzger 22.08.12 - 16:18

    Ja klar... Psy wurde auf Autospielchen reduziert und somit schnell sehr langweilig...

  7. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: H.Brecht 22.08.12 - 16:21

    Ach ja, das waren noch Computer mit Seele und nicht sone tuntigen Macs oder Instustriemaschinen wie die PCs.

  8. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Eckstein 22.08.12 - 16:27

    Psygnosis?
    <hipstercat.jpg>
    Du meinst sicherlich Ian Hetherington und David Lawson
    ;-)

    Ist bestimmt nur eine Frage der Zeit. Was wäre denn wohl ein geeigneter Name, um einen gewissen Rest Wiedererkennungswert zu erhalten..

    Yie Ar Studios? ^^

  9. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Eckstein 22.08.12 - 16:43

    Zum Glück haben sie den Lemmings dieses Elend erspart und sie damals direkt per Genickschuss getötet. Mit Lemmings 3D.

  10. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Hasenbauer 22.08.12 - 17:54

    Psygnosis war doch hauptsächlich als Publisher aktiv und nicht als Entwickler, von daher finde ich das jetzt nicht sooo traurig. Die Entwickler von Lemmings (DMA Design) und Reflections (Shadow of the Beast) gibt es, wenn auch unter anderem Namen und/oder in anderen Teams, heute noch.

    Wer die Games published ist eher zweitrangig... denn wenn keiner was entwickelt, gibt es auch nichts zu verkaufen.

  11. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: rj.45 22.08.12 - 18:22

    Barbarian!!! Furchtbare Steuerung und so, aber irgendwie doch ganz lustig... wie Obliterator auch.

  12. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Eckstein 22.08.12 - 19:10

    Aber ich mag doch die Eule! ;-)

  13. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Husten 22.08.12 - 19:55

    rj.45 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Barbarian!!! Furchtbare Steuerung und so, aber irgendwie doch ganz
    > lustig... wie Obliterator auch.

    ich schätze mal du meinst das coole barbarian mit dem kopf abschlagen. das war das einzig coole, war aber nicht das von Psygnosis :)

  14. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.12 - 19:57

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist bestimmt nur eine Frage der Zeit. Was wäre denn wohl ein geeigneter
    > Name, um einen gewissen Rest Wiedererkennungswert zu erhalten..

    "Psyclapse"

  15. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.12 - 20:00

    Nein, es gab ein Barbarian mit Maus- und Iconsteuerung und ein Barbarian mit Kopf-abhacken.

  16. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Anonymer Nutzer 22.08.12 - 20:00

    Meine Amigas waren Agnostiker.

  17. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Bibbl 22.08.12 - 20:10

    Osiris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... einfach der Hammer. Die ersten Spiele mit Parallax-Soft Scrolling kamen
    > von denen. Und wenn ich nur an die guten Soundtracks denke... Menace, Baal,
    > Shadow of the Biest etc pp. Jedes Spiel war damals zumindest technisch
    > richtig gut.
    >
    > In der Post Amiga Ära hab ich die gar nicht mehr wahrgenommen!

    Öhm...
    Menace - DMA Design
    Shadow of the Beast - Reflections Interactive
    Da war Psygnosis nur der Publisher, wie bei sehr, sehr vielen Spielen.

    Baal jedoch wurde von Psygnosis entwickelt, ja. Daran erinnere ich mich spontan aber gar nicht.

  18. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: derKlaus 22.08.12 - 20:14

    Ich denke an die teils genialen Coverartworks. Roger Deans Shadow of the Beast Coverbild....... immer noch eines der coolsten Bilder, die je auf 'ner Spielepackung gedruckt wurde.

  19. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: Icahc 22.08.12 - 20:37

    Psygnosis war auch nur der Publisher.
    Die Studios waren unter vielen anderen z.b. DMA Design (Jetzt Rockstar North), Reflections Interactive (Heute Ubisoft Reflections), Raising Hell Software (Heute Bizarre Creations), Art & Magic und Traveller's Tales.
    Die hatten damals einfach das Glück, einige der besten Talente unter einen Hut zu bekommen.

    Blood Money, Agony, Lemmings, Shadow of the Beast, Discworld...
    Mit die besten Spiele ihrer Zeit.

  20. Re: Psygnosis war zu Amiga-Zeiten

    Autor: amp amp nico 23.08.12 - 04:57

    Psygnosis presents:
    A DMA Design-game

    Echt lecker, ein Katakis-Clone mit einem Hauch RPG.
    Wenn wir lieb 'Bitte' sagen bringt Rockstar vielleicht GTA Blood Money, wo im Unterschlupf dann ein Spielautomat mit dem Original steht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 2,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
    Mobile Payment
    Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

    Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
    Von Sabine T. Ruh


      1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
        Disney
        4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

        Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

      2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
        Kickstarter
        Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

        Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

      3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
        Taleworlds
        Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

        Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


      1. 13:13

      2. 12:34

      3. 11:35

      4. 10:51

      5. 10:27

      6. 18:00

      7. 18:00

      8. 17:41