Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Psyonix: Rocket League erscheint für OS…

Linux

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux

    Autor: ternes3 28.08.15 - 11:10

    Wie sieht es mit Linux aus? Im Artikel wird explizit SteamOS genannt, jedoch kein Linux was im Grunde ja das selbe ist. Sperrt Valve die Linux Version aus oder wird es im Artikel einfach nicht genannt und ist unterstützt.

  2. Re: Linux

    Autor: ghost92 28.08.15 - 11:16

    es wäre soweit ich weiß das erste Spiel was unter SteamOS läuft und nicht auf anderen Distros zum laufen gebracht werden kann (eventuell müssen eben ein paar Libs installiert werden)

  3. Re: Linux

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.15 - 11:29

    ghost92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es wäre soweit ich weiß das erste Spiel was unter SteamOS läuft und nicht
    > auf anderen Distros zum laufen gebracht werden kann (eventuell müssen eben
    > ein paar Libs installiert werden)

    Eigentlich muss man nur Steam installieren und natürlich das Spiel.

  4. Re: Linux

    Autor: Droids 28.08.15 - 11:29

    Glaube auch dass Valve SteamOS einfach als Synonym für Linux allgemein nimmt. Früher war das immer das Tux Symbol, heute isses halt das SteamOS Symbol.
    Solange du Linux mit Steam drauf hast, kannst du alle Spiele mit SteamOS dort installieren, ich hatte zumindest mal noch kein Spiel dass dem widerspräche.

  5. Re: Linux

    Autor: MrReset 28.08.15 - 11:32

    Also man will bewusst ein offenes BS nutzen, installiert sich dann aber unter diesem BS als erstes STEAM? Ist das nicht ein bisschen ... bekloppt?

  6. Re: Linux

    Autor: klamey 28.08.15 - 11:40

    Das ist der Grund wieso ich bei Windows nur Closed-Source-Software installiere. Alles andere ist ... bekoloppt!

  7. Re: Linux

    Autor: razer 28.08.15 - 11:40

    Nicht jeder ist Vegetarier weil ihm Tiere leid tun.

    Nicht jeder nutzt Linux weil ihm Quelloffenheit wichtig ist.

    Vielleicht nutzt mans einfach nur weil der UNIX unterbau für NodeJS, PHP etc besser ist als Windows, und Hackintosh dann doch nicht ganz so klasse läuft.

  8. Re: Linux

    Autor: Stebs 28.08.15 - 11:42

    Wenn SteamOS genannt wird, ist auch immer Linux (resp. zumindest das unterstützte Ubuntu) gemeint, das SteamOS Logo hat z.B. in der Steam-Library das Linux Logo abgelöst.

    Schließlich bringt der SteamClient alles wesentliche mit, wobei die Unterschiede zwischen Debian (SteamOS) und Ubuntu ja eh sehr gering sind.
    Und selbst bei doch ziemlich andersartigen Distributionen (wie z.B. Arch) hat man zwar keinen offiziellen Support, aber meistens läuft alles ohne Probleme, die meisten Spiele verlassen sich auf das, was der Steam-Client mitbringt, und nicht auf weitere System-Libs.
    Gibt es doch mal Probleme (wie z.B. beim sehr umfangreichen Unity3D Editor), dann schafft es die sehr kompetente Community meistens innerhalb kürzester Zeit, diese zu lösen.
    (Edit: wobei der Unity3D Editor zwar auch mit Steam interagiert, aber eigentlich kein per Steam installiertes Programm ist, sondern separat installiert wird)
    Diese Kompetenz und "mitanpacken" hat schon mehr als ein Entwicklerstudio (die vorher meistens nur Windows/Konsolen-Releases hatten) positiv überrascht, so dass sie im Endeffekt meistens auch für Distributionen jenseits Ubuntu mit Rat und Tat bereitstehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 11:46 durch Stebs.

  9. Re: Linux

    Autor: yoyoyo 28.08.15 - 11:50

    Alles andere macht auch keinen Sinn. Android ist auch "Linux", laeuft es auf Android? Nein.

    Zwar gibt es keine feste Regel, was nun allgemein als Betriebssystem oder Distribution bezeichnet wird, aber wie immer bei Namensräumen, gibt es unsinnige Kollisionen wie oben, macht man wohl was falsch.

  10. Re: Linux

    Autor: blubberlutsch 28.08.15 - 11:52

    SteamOS ist Linux und wird halt offiziell unterstützt. Natürlich läuft es auch auf anderen Linuxen, auf denen Steam läuft.

  11. Re: Linux

    Autor: plutoniumsulfat 28.08.15 - 11:54

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles andere macht auch keinen Sinn. Android ist auch "Linux", laeuft es
    > auf Android? Nein.
    >
    > Zwar gibt es keine feste Regel, was nun allgemein als Betriebssystem oder
    > Distribution bezeichnet wird, aber wie immer bei Namensräumen, gibt es
    > unsinnige Kollisionen wie oben, macht man wohl was falsch.

    Android ist eben kein Linux.

  12. Re: Linux

    Autor: blubberlutsch 28.08.15 - 11:54

    Ich würde Android nicht als "richtiges" Linux bezeichnen. Zumindest ist es auch logisch da es auf Android keinen richtigen Steam-Client gibt (und es meistens auf einer anderen Architektur läuft).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 11:56 durch blubberlutsch.

  13. Re: Linux

    Autor: PiranhA 28.08.15 - 12:00

    Nicht jeder Linux-Nutzer ist im Richard Stallman Fanclub ;)
    Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Viele nutzen auch unter geschlossenen Betriebssystemen offene Software und unter offenen Betriebssystemen geschlossene Software (zB Treiber). Manchen geht es bei Linux auch nicht unbedingt darum, dass es offen ist.

  14. Re: Linux

    Autor: Stebs 28.08.15 - 12:02

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles andere macht auch keinen Sinn. Android ist auch "Linux", laeuft es
    > auf Android? Nein.
    Android ist aber nicht Linux (meistens ist ja vereinfachend das BS gemeint), sondern nutzt nur den Linux-Kernel. Vieles was ansonsten ein Betriebssystem ausmacht ist bei Android aber eben was anderes als bei "normalen" Linux-Distributionen.
    Insofern ist also klar, warum bei Linux-Kompatibilität Android nicht dazugenommen werden kann.

    > Zwar gibt es keine feste Regel, was nun allgemein als Betriebssystem oder
    > Distribution bezeichnet wird, aber wie immer bei Namensräumen, gibt es
    > unsinnige Kollisionen wie oben, macht man wohl was falsch.

    Für Valve ist das ganze aber klar, das SteamOS Logo steht für Kompatibilität mit SteamOS und den unterstützten Ubuntu-Versionen, fertig.

  15. Re: Linux

    Autor: Trollversteher 28.08.15 - 12:10

    >Das ist der Grund wieso ich bei Windows nur Closed-Source-Software installiere. Alles andere ist ... bekoloppt!

    Naja, Ich denke bei Benutzern, die Linux auf dem Privatrechner installieren ist der Anteil an Idealsiten/solchen die dies gezielt tun, um die Idee von Offener Software zu unterstützen deutlich größer, als bei Windows Privatanwendern.

    Ich kenne zumindest wenige, die explizit proprietäre und geschlossene Software unterstützen wollen und daher auf Windos setzen...

  16. Re: Linux

    Autor: Astorek 28.08.15 - 12:37

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also man will bewusst ein offenes BS nutzen, installiert sich dann aber
    > unter diesem BS als erstes STEAM? Ist das nicht ein bisschen ... bekloppt?

    Es soll auch Leute geben, denen die Offenheit des Betriebssystems in dem Punkt völlig egal ist und Linux nur nutzen, weil es deren Anforderungen besser erfüllt.

    Wegen dem Spiel: SteamOS ist ja auch nichts weiter als ein modifiziertes Debian und bisher haben die Steam-Entwickler Fingerspitzengefühl bewiesen, sodass eine Art "abgeschottetes System im offenen System" garnicht erst entsteht (bspw. das Modul zum Laden des XBox-Gamepads. Da gabs zwar vorher schon eins, was aber z.T. heftige Macken hatte - für Valve wäre es ein Leichtes gewesen, dieses Modul auch nur propietär und nur mit Steam funktionierend einzuschränken. Haben sie aber nicht gemacht, sondern den Code brav offengelassen, sodass er in zahlreichen Distributionen nachinstalliert werden kann).

  17. Re: Linux

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.08.15 - 15:11

    klamey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist der Grund wieso ich bei Windows nur Closed-Source-Software
    > installiere. Alles andere ist ... bekoloppt!

    Genau! Freie Software unter Windows ist ja für mich Abfall. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 15:16 durch Seitan-Sushi-Fan.

  18. Re: Linux

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.08.15 - 15:17

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also man will bewusst ein offenes BS nutzen, installiert sich dann aber
    > unter diesem BS als erstes STEAM? Ist das nicht ein bisschen ... bekloppt?

    Nein.

  19. Re: Linux

    Autor: Popkornium18 28.08.15 - 15:40

    yoyoyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles andere macht auch keinen Sinn. Android ist auch "Linux", laeuft es
    > auf Android? Nein.
    >
    > Zwar gibt es keine feste Regel, was nun allgemein als Betriebssystem oder
    > Distribution bezeichnet wird, aber wie immer bei Namensräumen, gibt es
    > unsinnige Kollisionen wie oben, macht man wohl was falsch.

    Das Missverständnis kann man mit dem GNU/Linux Namensstreit ein wenig aufdröseln. Linux ist nur der Kernel und Steam Spiele laufen auf allen GNU Betriebssystemen die Linux als Kernel verwenden.

    Android verwendet als Kernel auch Linux, ist aber definitiv kein GNU System, da es völlig anders funktioniert.

    Und ja, feste Regeln gibt es, und die sagen: Linux ist kein Betriebssystem.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 15:43 durch Popkornium18.

  20. Re: Linux

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 28.08.15 - 15:52

    Popkornium18 schrieb:
    ---------------
    > Und ja, feste Regeln gibt es, und die sagen: Linux ist kein Betriebssystem.

    Sag das mal den Ottos von der englischen Wikipedia. Die sind ja sonst nicht so schlimm wie die DE-Wikipedia, aber in dem Punkt schon arg schlimm.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  2. Eppendorf AG, Jülich
  3. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29