Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pubg: Die blaue Zone verursacht künftig…

... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: Lord Gamma 23.10.17 - 22:50

    "Anschließend müssen sie möglichst schnell Waffen und Ausrüstung finden, so viele Gegner wie möglich ausschalten..."

    Nicht wirklich. Nur Überleben zählt. Es gibt Screenshots, wie Leute mit 0 Kills an das Hühnchenmahl kommen (die Zone machts möglich). Dazu gehört dann schon ein wenig Glück, aber so viele wie möglich ausschalten muss man definitiv nicht.

    Man bekommt Ingame-Geld für die Überlebensdauer und nicht für die Kills.

  2. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: Zuryan 23.10.17 - 23:48

    Wer schießt wird meistens gesehen und selbst erschossen. So ziemlich alle Spiele, die ich gewonnen habe waren mit 2-3 Kills und die dann entweder ganz am Anfang oder ganz zum Schluss. In Battlegrounds gehts eben doch eher um dreckiges campen ;)

  3. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: daarkside 24.10.17 - 08:06

    Zuryan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Battlegrounds gehts eben doch eher
    > um dreckiges campen ;)

    Also wenn is JEMALS "taktisches Warten" war, dann doch wohl in pubg.

  4. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: debattierer 24.10.17 - 10:16

    stimmt nicht ganz.
    du kriegst 15pkt pro kill und weitere für verursachte Schäden.

  5. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: neocron 24.10.17 - 10:46

    Zuryan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Battlegrounds gehts eben doch eher um dreckiges campen ;)
    um mit dreckigem Campen irgend wohin zu kommen in dem Spiel muss man schon extrem Glueck haben ...

  6. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: Eheran 24.10.17 - 16:55

    +1
    Ohne Zonenglück kann man nicht viel campen. Mit kann sowieso jeder gewinnen.

  7. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: gaym0r 24.10.17 - 17:39

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    > Ohne Zonenglück kann man nicht viel campen. Mit kann sowieso jeder
    > gewinnen.

    Zonenglück, Zonenpech... Wirfst du immer mit Buzzwörtern um dich? Sowas gibt es in dem Spiel schlicht nicht.

  8. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: Eheran 24.10.17 - 17:56

    >Sowas gibt es in dem Spiel schlicht nicht.
    Mit Zonenglück hatte ich mein langweiligstes Dinner im Duo: Langer Sprung zu Military, daher alleine dort. Dann die Zone bis zum Dinner auf 50m an die Stelle, an der wir uns nach den ersten 5min looten nur noch aufgehalten haben. Hier und da ein paar abgekallt und gewonnen, weil alle zu uns übers Feld laufen mussten.
    Das Gegenteil habe ich natürlich auch schon ein paar mal erlebt. 2 Spieler übrig, beide hinter Deckung... dann die Zone zu einem der beiden und der andere darf ohne Deckung rumrennen - gg
    Und du sagst es gibt soetwas schlicht nicht? Das hat beides nichts mit Skill oder Taktik zu tun, also wie nennst du das?

  9. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: Dwalinn 24.10.17 - 17:56

    Naja du kannst glück haben und mit viel Deckung im rücken laufen oder die Zone ist so gelegen das man übers freie Feld muss.

  10. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    Autor: neocron 25.10.17 - 10:27

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zonenglück, Zonenpech... Wirfst du immer mit Buzzwörtern um dich? Sowas
    > gibt es in dem Spiel schlicht nicht.
    Entweder du verstehst das Spiel nicht, oder die zwei Woerter ...
    Es ist ein Zufaelliges Element, welches grundsaetzlich im Zusammenhang mit Konsequenzen fuer eine Person als "Glueck" oder "Pech" bezeichnet wird ... wie willst du das bitte sonst nennen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  3. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  4. matrix technology AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42