Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pubg: Die blaue Zone verursacht künftig…

Bald heißt es: schon immer gewusst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bald heißt es: schon immer gewusst

    Autor: himbeertoni 23.10.17 - 21:25

    Das Spiel ist ja ganz nett aber dieses stetige Steigen von Käufen und Spielern ist surreal. Die kaufen ihre Keys bestimmt selber.

  2. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    Autor: Lord Gamma 23.10.17 - 22:31

    himbeertoni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Spiel ist ja ganz nett aber dieses stetige Steigen von Käufen und
    > Spielern ist surreal. Die kaufen ihre Keys bestimmt selber.

    Und mieten dann wohl auch ständig mehr Rechner, die das Spiel spielen, so dass sie Dota überholt haben und Nr 1 in der Steam-Statistik zur Anzahl gleichzeitiger Spieler (über 2 Millionen) geworden sind?

  3. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    Autor: Zuryan 23.10.17 - 23:45

    Das Spiel ist beliebt, weil jeder gewinnen kann. Du kannst die beste Taktik haben und im ersten Haus erschossen werden, du kannst aber auch problemlos in die Top 20 kommen, indem du dich nackt in ein Auto setzt und durch die Gegend fährst. Und egal wann du stirbst bekommst du Punkte für Treffer, Kills und Rang, die du für kosmetik Lootboxen ausgeben und dann im Steam Markt verkaufen kannst. Oder du machst sie auf und hast die Chance, was gutes (rein kosmetisches) zu bekommen.
    Also instant gratification, egal wie du dich anstellst.

  4. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    Autor: daarkside 24.10.17 - 08:07

    Zuryan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Spiel ist beliebt, weil jeder gewinnen kann. Du kannst die beste Taktik
    > haben und im ersten Haus erschossen werden, du kannst aber auch problemlos
    > in die Top 20 kommen, indem du dich nackt in ein Auto setzt und durch die
    > Gegend fährst. Und egal wann du stirbst bekommst du Punkte für Treffer,
    > Kills und Rang, die du für kosmetik Lootboxen ausgeben und dann im Steam
    > Markt verkaufen kannst. Oder du machst sie auf und hast die Chance, was
    > gutes (rein kosmetisches) zu bekommen.
    > Also instant gratification, egal wie du dich anstellst.


    Liegt eher daran, dass es eine neues Genre ist. Also der selber grund warum dota den Status hat, denn es nun mal hat.

  5. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    Autor: William 24.10.17 - 16:35

    daarkside schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuryan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Spiel ist beliebt, weil jeder gewinnen kann. Du kannst die beste
    > Taktik
    > > haben und im ersten Haus erschossen werden, du kannst aber auch
    > problemlos
    > > in die Top 20 kommen, indem du dich nackt in ein Auto setzt und durch
    > die
    > > Gegend fährst. Und egal wann du stirbst bekommst du Punkte für Treffer,
    > > Kills und Rang, die du für kosmetik Lootboxen ausgeben und dann im Steam
    > > Markt verkaufen kannst. Oder du machst sie auf und hast die Chance, was
    > > gutes (rein kosmetisches) zu bekommen.
    > > Also instant gratification, egal wie du dich anstellst.
    >
    > Liegt eher daran, dass es eine neues Genre ist. Also der selber grund warum
    > dota den Status hat, denn es nun mal hat.

    Dasselbe mit Counter Strike. Finde es doch schon sehr beeindruckend mit welcher Anzahl das Spiel gespielt wird. Ich kann mich noch erinnern, da war Counter Strike immer unangefochten an der ersten Stelle der Steamcharts, mit rund konstant 700.000 aktiven Spielern glaube ich, weis aber nicht mehr zu welchem Zeitpunkt das war... ob wohl einige Spieler von CS zu PubG rüber gewandert sind? Hmm...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.17 16:37 durch William.

  6. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    Autor: Dwalinn 24.10.17 - 17:55

    Also zumindest im "Pro" bereich sind wohl sehr viele leute ehemalige CS Go Spieler

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  4. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00