Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pubg: Entwicklerstudio Bluehole stellt…

"Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

    Autor: honna1612 06.12.17 - 23:23

    Ja und genau deshalt habt ihr bei vielen Themen 8 kommentare wenn es auf heise.de 2000 sind -> Das sind doch direkt User die ihr abschreckt und klicks die euch entgehen weil weniger kommentieren. Führt doch auch zu weniger einnahmen?!

    Allgemein finde ich sollte man die Forenübersicht ein bisschen erhöhen, Bewertungen der Kommentare einführen und vielleicht echtzeitnotifications wenn jemand Antwortet.
    Im Jahr 2017 darf es das schon sein.

    Aber wie ich golem.de kenne ist auch dieser Thread in 2 Stunden weg. Dann hole ich mir die Tech news aber für immer woanders.

  2. Re: "Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

    Autor: nf1n1ty 07.12.17 - 00:36

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und genau deshalt habt ihr bei vielen Themen 8 kommentare wenn es auf
    > heise.de 2000 sind -> Das sind doch direkt User die ihr abschreckt und
    > klicks die euch entgehen weil weniger kommentieren. Führt doch auch zu
    > weniger einnahmen?!

    Ja? Bei Heise habe ich schon gar keine Lust mehr ins Forum zu gehen. Übersichtlichkeit geht anders und was da an Stuss unmoderiert stehen bleibt, treibt einem doch Krebs in die Augen.
    Bewertungssystem? Das liefert bei Heise doch auch nur rote Balken für sinnvolle Beiträge und grüne Wiesen für Verschwörungstheoretiker und sonstige Spinner...

    Dann lieber Qualität statt Quantität.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  3. Re: "Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

    Autor: Squirrelchen 07.12.17 - 02:45

    Auch ich muss sagen, auch wenn es ab und an meine Beiträge auch erwischt:
    Lieber so, als Heise Status.

    - Da rennen ein Haufen Naz... sorry AFDler rum, die es schaffen JEDEN, aber wirklich jeden Artikel in ein Versagen von Merkel oder den deutschen Politikern zu verwandeln.

    - Dort wird einfach nach Gutdünken jeglicher Schwachsinn abgeladen wie wenig er auch mit dem Thema zu tun zu haben scheint und in ein politisches/rassen -gefärbtes etwas gewaschen. Das nimmt teilweise solche Züge an, dass selbst fremdschämen schon nicht mehr ausreicht.

    Freilich wären ein paar Funktionen mehr hier schön, aber bitte nicht an Heise orientieren. Schön ist deren Forum (für mich) nämlich nun wirklich auch nicht.

    ------------------
    - Du wirst nicht glauben, was Golem User dann erlebten!
    - Als Golem User dies sahen waren Sie den Tränen nahe!
    - Diese 10 Dinge hast du nicht erwartet! Vor allem Punkt 11 wird dich überraschen!
    - Und was dann geschah, hat Golem User total überrascht!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  4. Re: "Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

    Autor: honna1612 07.12.17 - 02:53

    Oh ich meinte nicht golem.de muss wie heise werden.
    Ich meinte golem.de sollte das Forum überarbeiten das ist nicht mehr zeitgemäß.
    Übersicht, Likes, Echtzeit, Benachrichtigungen.
    Das gehört auch zu Qualität!

    LinusTechtips, Gamesnexus, etc. sind ALLE übersichtlicher und damit haben die Seiten auch mehr Traffic. Ich will ja auch, dass der Traffic steigt, damit mehr Leute den guten Content von golem lesen.

  5. Golem macht einen sehr guten Job!

    Autor: Herr Ahlers 07.12.17 - 05:43

    Es ist gut und richtig frühzeitig klar erkennbare Troll-Posts auf die Wiese verschieben oder auch ganze Threads zu schließen. Golem macht meiner Meinung hier einen wirklich exzellenten Job. Vielen Dank dafür!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.17 05:44 durch Herr Ahlers.

  6. Re: Golem macht einen sehr guten Job!

    Autor: AntonZietz 07.12.17 - 08:05

    Meine Kommentare erwischt es auch regelmäßig. Vermutlich zu recht.
    Und es erinnert mich daran: Hier wird moderiert.

    Danke Golem!

  7. Re: "Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

    Autor: Squirrelchen 07.12.17 - 08:12

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh ich meinte nicht golem.de muss wie heise werden.
    > Ich meinte golem.de sollte das Forum überarbeiten das ist nicht mehr
    > zeitgemäß.
    > Übersicht, Likes, Echtzeit, Benachrichtigungen.
    > Das gehört auch zu Qualität!
    >
    > LinusTechtips, Gamesnexus, etc. sind ALLE übersichtlicher und damit haben
    > die Seiten auch mehr Traffic. Ich will ja auch, dass der Traffic steigt,
    > damit mehr Leute den guten Content von golem lesen.

    Na was denn nun? Du hast doch in deiner Überschrift exakt das kritisiert, dass hier moderiert wird. Features hin, Design her, gerade die Moderation macht das Golem Forum lesbar.
    Freilich gibt es hier auch die klassischen Themen, in dem es ausartet, was Golem, solange es nicht übertrieben wird auch mit einem zwinkern zulässt, aber Sie haben klare Regeln. Und das ist ebend gut so.

    ------------------
    - Du wirst nicht glauben, was Golem User dann erlebten!
    - Als Golem User dies sahen waren Sie den Tränen nahe!
    - Diese 10 Dinge hast du nicht erwartet! Vor allem Punkt 11 wird dich überraschen!
    - Und was dann geschah, hat Golem User total überrascht!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  8. Re: "Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen"

    Autor: happymeal 07.12.17 - 09:26

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bewertungen der Kommentare einführen

    Wozu? Das funktioniert in keinem Forum auf diesem Planeten zufriedenstellend.

  9. Re: Golem macht einen sehr guten Job!

    Autor: Birg3r 07.12.17 - 10:57

    Ich muss auch sagen, ich habe mir den geschlossenen Thread durchgelesen und war beruhigt, dass er geschlossen wurde. Wäre schon wünschenswert, wenn der "Hacker" von weiterer Teilnahme ausgeschlossen werden würde, das war ja ein fremdgeschäme.
    Danke Golem, Danke Merkel ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart
  2. MCQ TECH GmbH, Blumberg
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25