Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pubg: Entwicklerstudio Bluehole stellt…

Lieber mal Engine optimieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber mal Engine optimieren.

    Autor: TC 06.12.17 - 17:24

    Das PU steht noch für Performance Unknown....

  2. Re: Lieber mal gegen Cheater vorgehen

    Autor: Herr Ahlers 06.12.17 - 17:53

    Lieber mal gegen Cheater vorgehen. Kann nicht sein, dass ich 3 Sekunden nach der Landung von nicht sichtbaren Gegnern umgenukt werde. Mehrfach hintereinander passiert. Hab dann irgendwie die Lust verloren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 17:53 durch Herr Ahlers.

  3. Re: Lieber mal gegen Cheater vorgehen

    Autor: PocketIsland 06.12.17 - 18:06

    Herr Ahlers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber mal gegen Cheater vorgehen. Kann nicht sein, dass ich 3 Sekunden
    > nach der Landung von nicht sichtbaren Gegnern umgenukt werde. Mehrfach
    > hintereinander passiert. Hab dann irgendwie die Lust verloren.

    Wenn man sich gut versteckt ist es kein Problem die sehr aufälligen Fallschirmspringer (wie dich) ab zu farmen. Auch durch Wände schießen ist in Echt kein Problem.

  4. Ich bin Hacker

    Autor: Electrony 06.12.17 - 18:14

    Um mal etwas zu sagen:

    Performance...
    Es beschweren sich ja sehr viele darüber und ich gebe auch zu das man dort EINIGES verbessern kann. Selbst im Hauptmenü wird Leistung ohne Ende verballert.

    ABER, ganz ehrlich kauft euch einfach nen vernünftigen Computer? Habe ein HP Omen NOTEBOOK (1.600¤) und selbst wenn alles auf Ultra und Full HD ist habe ich nicht mal im geringsten Ruckler.

    Hacker...
    Ich bin selbst Hacker in PUBG. PUBG setzt bald DREI(!!!) Anti-Cheat Systeme ein. Momentan ist es ja nur BattleEye...

    Diese ganzen Anti-Cheat Sachen helfen nur gegen einen Teil der Spieler, nämlich nur den "Noobs". Jeder der tiefgreifende Windows Kenntnisse hat kann und wird immer hacken können. Die Foren die sich damit beschäftigen sind voll von immer wieder neuen Anti-Anti-Cheats.

    PUBG ist aber auch nur zusammenkopiert von Leuten die nicht wirklich wissen was sie tun. Das stellt jetzt kein Problem mehr dar, denn die Leute die das waren sind jetzt mehr als reich und werden wohl kaum noch (hoffentlich) selbst Hand anlegen. Deswegen wird sich das Spiel mit den kommenden Updates auch grundlegend verändern. Sind ja jetzt bezahlte Profis und keine Kinder mehr die das Ganze programmieren.

    Hacks für PUBG zu schreiben ist leicht dar es die Unreal Engine benutzt, welche Open-Source ist.

    Desweiteren ist nicht mal der Traffic verschlüsselt. Wobei wir auch bei meinem Hack wären. Da der Traffic nicht verschlüsselt ist kann man sich einen zweiten Computer nehmen und auf diesem eine VPN einrichten. Dann wird auch der PUBG Traffic darüber geleitet. Kurz: Not bannable Enemy, Item und Vehicle ESP. Den Hack kann man auch überall kaufen und der Discord ist mit gut 200 Leuten gefüllt.

  5. Re: Lieber mal gegen Cheater vorgehen

    Autor: LH 06.12.17 - 18:18

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich gut versteckt ist es kein Problem die sehr aufälligen
    > Fallschirmspringer (wie dich) ab zu farmen. Auch durch Wände schießen ist
    > in Echt kein Problem.

    Natürlich ist es für Cheater kein Problem.

    Oftmals können es auch nur Cheater sein. Wenn man aber optimal abgesprungen ist, und definitiv keiner vor einem an dem Landeort angekommen sein kann, ist es schon sehr "seltsam", wenn man vor Ort auf bestens ausgerüstete Spieler trifft.

  6. Re: Ich bin Hacker

    Autor: tschick 06.12.17 - 18:25

    Electrony schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Desweiteren ist nicht mal der Traffic verschlüsselt. Wobei wir auch bei
    > meinem Hack wären. Da der Traffic nicht verschlüsselt ist kann man sich
    > einen zweiten Computer nehmen und auf diesem eine VPN einrichten. Dann wird
    > auch der PUBG Traffic darüber geleitet. Kurz: Not bannable Enemy, Item und
    > Vehicle ESP. Den Hack kann man auch überall kaufen und der Discord ist mit
    > gut 200 Leuten gefüllt.

    Wie kann ein VPN vor Banning schützen? Ernsthaft.
    Damit umgeht man Geolocation Systeme oder IP locks(die es noch nicht gibt). Gebannt werden aber Accounts. ESPs gibt's zuhauf und hat mit VPN nicht im Geringsten was zu tun.
    edit: Soweit meine bescheidenen Kenntnisse reichen, ist der Traffic aus Netzwerksicht komplett verschlüsselt. Das einzig 'offene' war bis vor Kurzem eine http-Quelle als Bestandteil der Lobbywebseite bevor sie dargestellt wurde, was MITM Attacken pre-game ermöglichte.

    Herr Ahlers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber mal gegen Cheater vorgehen. Kann nicht sein, dass ich 3 Sekunden
    > nach der Landung von nicht sichtbaren Gegnern umgenukt werde. Mehrfach
    > hintereinander passiert. Hab dann irgendwie die Lust verloren.

    Dann wart auf die Killcam. Wirst sehen, dass es sehr wohl ohne großen Aufwand möglich ist sogar noch Leute aus dem Fallschirm zu holen.

    Und für alle anderen Cheater Geplagten:
    Weniger reddit, mehr FPP.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 18:31 durch tschick.

  7. Re: Ich bin Hacker

    Autor: Herr Ahlers 06.12.17 - 18:44

    War mir klar, dass jetzt irgendwelche Hinweise kommen, die mich darauf hinweisen, dass ich scheinbar zu doof bin mich umnuken zu lassen. Aber...da war niemand zu sehen und wie gesagt, mehrfach zigfach hintereinander erlebt. Bin ja zum Glück nicht der einzige, dem das so extrem aufgefallen ist. Nun ja, wers auf diese Art und Weise braucht, um seinen extrakurzen Micropxmmel virtuell zu vergrößern, bitte schön.

  8. Re: Ich bin Hacker

    Autor: Electrony 06.12.17 - 19:14

    Ich weiß nicht wer du bist und was du möchtest aber:

    A. Denk doch bitte mal nach. Der VPN dient hier nicht der IP-Verschleierung (Ist ja auch ein lokaler VPN = gleiche IP *an den Kopf fass*). Wenn ich einen VPN auf einem zweit System installiere, kann ich über dieses meinen Traffic leiten. Auf dem VPN System kann ich dann ungestört von jeglicher Anti-Cheat Software (die ja auf dem Client läuft, also UNBANNABLE *erneut an den Kopf fass*) mit dem Traffic machen was ich möchte. Er beinhaltet alle Informationen... Items, Gegner, Autos alles.

    Noch ein Hinweis: Ich habe im Spiel KEINE Veränderungen. Wenn ich das ESP nutze muss ich auf den zweit Bildschirm der am VPN Host hängt schauen. Verstanden?

    B. Was auch immer du möchtest, aber der "Game"-Traffic ist nicht verschlüsselt. Denn sonst würde mein Hack nicht funktionieren. *Kopf kaputt hau*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 19:17 durch Electrony.

  9. Re: Ich bin Hacker

    Autor: Flyns 06.12.17 - 21:18

    Electrony schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wer du bist und was du möchtest aber:
    >
    > A. Denk doch bitte mal nach. Der VPN dient hier nicht der IP-Verschleierung
    > (Ist ja auch ein lokaler VPN = gleiche IP *an den Kopf fass*). Wenn ich
    > einen VPN auf einem zweit System installiere, kann ich über dieses meinen
    > Traffic leiten. Auf dem VPN System kann ich dann ungestört von jeglicher
    > Anti-Cheat Software (die ja auf dem Client läuft, also UNBANNABLE *erneut
    > an den Kopf fass*) mit dem Traffic machen was ich möchte. Er beinhaltet
    > alle Informationen... Items, Gegner, Autos alles.
    >
    > Noch ein Hinweis: Ich habe im Spiel KEINE Veränderungen. Wenn ich das ESP
    > nutze muss ich auf den zweit Bildschirm der am VPN Host hängt schauen.
    > Verstanden?
    >
    > B. Was auch immer du möchtest, aber der "Game"-Traffic ist nicht
    > verschlüsselt. Denn sonst würde mein Hack nicht funktionieren. *Kopf kaputt
    > hau*

    Fühlst du dich jetzt geil, weil du nur mit Cheats was erreichen kannst? Weil du anderen Leuten den Spaß verdirbst?

  10. Re: Ich bin Hacker

    Autor: fisch123 06.12.17 - 22:01

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Fühlst du dich jetzt geil, weil du nur mit Cheats was erreichen kannst?
    > Weil du anderen Leuten den Spaß verdirbst?

    Die Hacker-Kids sind doch immer die selben, geltungsbedürftigen Leute. Sieht man ja auch hier. Den großen Macker raushängen lassen. Sei es das "seht her, ich hab ein HP Omen und fühle mich geil damit", das Bekennen zum Cheaten oder dieses halbgare "IT-Fachwissen" das er sich in irgendwelchen Cheaterforen angelesen hat.
    "tiefgreifende Windows Kenntnisse" - da merkt man schon woher der Wind weht... *an den Kopf fass und anschließend kaputt hau* LOL ROFLCOPTER!!!111elf



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 22:02 durch fisch123.

  11. Re: Ich bin Hacker

    Autor: Electrony 06.12.17 - 22:11

    Ich hab schon Kernel Driver und Exploits geschrieben da hast du noch ...

    Letztendlich darf ich schon stolz sein. Das technische Know-How und das nachbauen der bit serilization der Unreal-Engine und einiges weitere ist schon geil ;)

    Letztendlich geht es um die Technik dahinter. Aber das versteht jemand der CCleaner benutzt und noch nie was von "Windows Internals" gehört hat nicht.

  12. Re: Ich bin Hacker

    Autor: fisch123 06.12.17 - 22:29

    Electrony schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab schon Kernel Driver und Exploits geschrieben da hast du noch ...
    >
    > Letztendlich darf ich schon stolz sein. Das technische Know-How und das
    > nachbauen der bit serilization der Unreal-Engine und einiges weitere ist
    > schon geil ;)
    >
    > Letztendlich geht es um die Technik dahinter. Aber das versteht jemand der
    > CCleaner benutzt und noch nie was von "Windows Internals" gehört hat nicht.

    Falls dem wirklich so ist, tut es mir leid für dich, dass du dich im Internet immernoch wie ein Kind artikulierst. Dein angebliches Know-How ist, deinen Äußerungen nach zu urteilen, jedenfalls halbgar und klingt sehr abgelesen. Allein die CCleaner Aussage zeugt doch wieder davon, dass du dich anderen überlegen fühlst und mit "Wissen" prahlen musst. Ich kann dir jedenfalls sagen, dass ich hauptberuflich mit den von dir angeführten Themen zu tun habe und du dich hier ganz schön zum Affen machst.
    "Happy Hacking" sage ich da nur. Vielleicht wirst du irgendwann erwachsen.

  13. Re: Ich bin Hacker

    Autor: Electrony 06.12.17 - 22:58

    Ich bin 16 geworden. Ich rechne damit in den nächsten 5 Jahren einigermaßen erwachsen zu werden.

    LOL ROFLCOPTER!!!111elf

  14. Re: Lieber mal Engine optimieren.

    Autor: sfe (Golem.de) 06.12.17 - 23:00

    Bevor der Thread noch weiter abrutscht wird er geschlossen.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. Haufe Group, Stuttgart
  3. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  4. Heitmann IT GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40