1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quake Champions angespielt: Wie früher…

Man kann sich also mit Geld Vorteile erkaufen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann sich also mit Geld Vorteile erkaufen..

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.17 - 13:27

    Das find ich doof.

  2. Re: Man kann sich also mit Geld Vorteile erkaufen..

    Autor: ms (Golem.de) 06.04.17 - 16:13

    Vll ist Ranger (Standardcharakter) ja aber perfekt für deinen Spielstil ...

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Man kann sich also mit Geld Vorteile erkaufen..

    Autor: DonKamillentee 06.04.17 - 17:43

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das find ich doof.

    Wo steht geschrieben, das man sich Vorteile erkaufen kann? Nirgends. Wie es aussieht, ist es aben kein Pay2Win. Es soll ja auch ein Vollpreisspiel werden. Gut, EA, Ubisoft & Co. schaffen es mit ihren "AAA Titeln" tatsächlich noch mehr Geld aus den Börsen zu ziehen, aber wenn man Bethesda glauben schenken darf, soll es bei der Optik bleiben.

    Wäre auch schön doof, wenn man dadurch das kompetative Spiel zerstört. Quake Champions soll es ja wieder schaffen, in den großen "eSports" Ligen der Welt eine Rolle zu spielen.

    Ach waren das noch Zeiten. Instagib forever!

    Aber ne Runde Gauntlet only war auch nicht schlecht :)

  4. Re: Man kann sich also mit Geld Vorteile erkaufen..

    Autor: Das Osterschnabeltier 06.04.17 - 20:17

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das find ich doof.

    Ja, total doof. Man bekommt einen Teil des Spiels komplett umsonst und muss die anderen Fähigkeiten nicht kaufen.

    Wo kämen wir hin wenn wir die anderen Charaktere kaufen würde? Das wäre ja fast wie ein... Vollpreisspiel. Igitt!

  5. Re: Man kann sich also mit Geld Vorteile erkaufen..

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.17 - 20:36

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vll ist Ranger (Standardcharakter) ja aber perfekt für deinen Spielstil ...

    Möglich. Und Casual Player wie du schauen dann mit Visor durch die Wand xD


    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, total doof. Man bekommt einen Teil des Spiels komplett umsonst und muss
    > die anderen Fähigkeiten nicht kaufen.
    >
    > Wo kämen wir hin wenn wir die anderen Charaktere kaufen würde? Das wäre ja
    > fast wie ein... Vollpreisspiel. Igitt!

    Oha da muss ich zumindest das zurücknehmen, sorry. Dachte man muss Vollpreis bezahlen und dann noch für Charakter extra.

    Das Problem des Balancing bleibt, es ist nicht einfach bei vielen Charakteren das zu tun. Bei Quake war es eben immer schon so das es auf Movement, Zielgenauigkeit und Timing ankommt. Durch diese Sonderfähigkeiten bekommt das ganze dann doch deutliche Casual-Züge.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
    Probleme mit Agilität in Konzernen
    Agil sein muss man auch wollen

    Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel