1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radikaler Bruch bei C&C 4: Erfahrung…

Das wars...

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wars...

    Autor: Captain 11.08.09 - 13:26

    Mit dem Wegfall des Sammlers hätte ich vielleicht noch leben können, aber das mit dem daueronline sein ist ein Ding, was absolut nicht geht.

    EA macht es einem schon schwer, selbst 10€ Spiele von der Pyramide sind noch kopiergeschützt.

    Da hilft nur Verzicht, vielleicht lernt EA was daraus.

  2. Re: Das wars...

    Autor: sparvar. 11.08.09 - 13:30

    mich störts nicht - wenn mein pc an ist, ist er eh daueronline...

  3. Re: Das wars...

    Autor: spanther 11.08.09 - 13:33

    sparvar. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mich störts nicht - wenn mein pc an ist, ist er eh
    > daueronline...

    Und wenn du unterwegs ein paar Stunden Zugfahrt vor dir hast und im Zug spielen willst? Oder wenn du umziehst und deswegen dein Internet abgemeldet ist und über Wochen fehlt? Sehr toll hast du zuende gedacht, ehrlich ;)

    Was ist mit Ausfällen im Internet oder auf EA Servern? Was, wenn EA die Spielserver dicht macht? Dann wars das mit spielen! Vorher wars über DRM zwar auch mit Freischaltung, aber da konntest du wenns dann freigeschaltet war zeitlich unbegrenzt wenigstens spielen. JETZT geht nichteinmal DAS mehr, da wenn der EA Server down geht dein Spiel für die Tonne ist!

  4. Re: Das wars...

    Autor: C&C3-Fan 11.08.09 - 13:33

    Also mir persönlich ist das Always-On-Modell lieber als ein Kopierschutz der mir Spuren am PC hinterlässt, die ich nachher nie wieder los werde.

  5. Re: Das wars...

    Autor: d2 11.08.09 - 13:35

    Typisch, Pest und Cholera, dann nimmt man halt das kleinere Übel und ist glücklich damit.

    BEIDES IST ABSOLUTE SCHEISSE !

  6. Re: Das wars...

    Autor: spanther 11.08.09 - 13:44

    C&C3-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mir persönlich ist das Always-On-Modell
    > lieber als ein Kopierschutz der mir Spuren am PC
    > hinterlässt, die ich nachher nie wieder los werde.


    Dafür kannste dein Spiel jetzt wirklich in die Tonne schmeißen, wenn EA mal den Server abschaltet...

    Da geht es jetzt nicht nur um einmalige Freischaltung, sondern um dauernde Transfers!

  7. Re: Das wars...

    Autor: spanther 11.08.09 - 13:45

    d2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Typisch, Pest und Cholera, dann nimmt man halt das
    > kleinere Übel und ist glücklich damit.
    >
    > BEIDES IST ABSOLUTE SCHEISSE !


    Bin da ganz deiner Meinung, nur ein bisschen gelassener :-)

  8. Re: Das wars...

    Autor: scrat 11.08.09 - 13:55

    wie kannst du damit leben das der sammler verschwindet?

    das war ja das feature überhaupt. besonders im multiplay

  9. Re: Das wars...

    Autor: GHJKFGJHDF 11.08.09 - 14:13

    Hey Kasper, 1. Wenn ich umziehe, hab ich besseres zu tun, als zu zocken. 2. Kann man Internet zeitgleich abmelden und anmelden. 3. wenn ich im zug fahre, lese ich n buch oder mach was anderes. Wenn dein lebensinhalt nur mit zocken ausgefült ist, tust du mir leid

  10. EA baut nur noch recycelten Schrott

    Autor: sonmist 11.08.09 - 14:24

    Wann begreift EA endlich das das so nicht weiter gehen kann?
    Wer ein GUTES Spiel rausbringt braucht keinen nervigen Kopierschutz, zudem, der beste Kopierschutz ist ein vernünftiger Online Modus, aber bei dem ganzen Schrott den EA derzeitig fabriziert, wundert mich der Mist nicht, Warhammer ging zwischen den Pfoten von EA kaputt, NfS ist Schrott, Die Sims kannst du in die Tonne treten, Spore war Schrott, Der Pate 2 auch für die Katz, gibts ein Gutes aktuelles Spiel von EA?

    Die Dinge die die Spieler an C&C so fasziniert hat gibts leider nicht mehr und Qualität steht bei EA schon langer nicht mehr an der Tagesordnung.

  11. Re: EA baut nur noch recycelten Schrott

    Autor: f11 11.08.09 - 14:33

    EA hat es mit C&C4 endlich begriffen! Du schreibst selber "der beste Kopierschutz ist ein vernünftiger Online Modus". Nun ist man rundumdieUhr online.
    Und die Verkaufszahlen widerlegen übrigens das, dass NfS, Sims, Spore schrott seien.

  12. Re: Das wars...

    Autor: Jakelandiar 11.08.09 - 14:40

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wenn du unterwegs ein paar Stunden Zugfahrt
    > vor dir hast und im Zug spielen willst?

    Dann hab ich auch internet. Wobei ich beim Zugfahren andere sachen mach (Buch lesen, Musik hören) als einen PC aufzubauen und zu spielen.

    > Oder wenn
    > du umziehst und deswegen dein Internet abgemeldet
    > ist und über Wochen fehlt? Sehr toll hast du
    > zuende gedacht, ehrlich ;)

    Nein du hast nichtmal angefangen zu denken. Wo ich umgezogen bin hatte ich, mit schwierigkeiten da ich nicht zur Telekom wollte, gerade mal 2 Wochen kein Internet (Festnetz) Zuhause.

    Aber wozu gibt es Mobiles Internet immer noch? Das geht auch wenn die Festnetzleitung ausfällt.

    > Was ist mit Ausfällen im Internet oder auf EA
    > Servern? Was, wenn EA die Spielserver dicht macht?

    Das ist ein Problem das immer besteht. Ich kann auch Stromausfall haben und dann nicht Spielen.

    Und nun? Sry aber wenn dein Leben nur noch aus Spielen besteht und jeder verlorene Minute die du nicht Spielen kannst dich so fertig macht kannst du einem nur noch leid tun.

    Und die Server werden die mit sicherheit die nächsten 10 Jahre lang nicht dicht machen.

    > Dann wars das mit spielen! Vorher wars über DRM
    > zwar auch mit Freischaltung, aber da konntest du
    > wenns dann freigeschaltet war zeitlich unbegrenzt
    > wenigstens spielen. JETZT geht nichteinmal DAS
    > mehr, da wenn der EA Server down geht dein Spiel
    > für die Tonne ist!

    Nichts ist für die Tonne nur weil der Server mal 5 Minuten nicht erreichbar ist wegen was auch immer.

    Oder schmeißt du jedes Spiel gleich weg, nur weil es beim ersten mal starten nich gleich geht weil du irgend ein Treiber nicht Aktualisiert hast?

    Machste da auch gleich den Mülleimer auf und schmeißt das spiel rein anstatt einfach den Treiber zu aktualisieren?

    Man bei deinem schrott den du von dir gibst kannst du einem echt nur leid tun bei deinem Leben das anscheinend nur aus Spielen besteht und du nichtmal ne Zugfahrt ohne spielen zu überleben scheinst.

  13. Re: EA baut nur noch recycelten Schrott

    Autor: sonmist 11.08.09 - 14:45

    Leider wird der Kram noch gekauft, doch wer hat Spore länger als 2 Stunden gespielt? Um die Spiele wird immernoch viel zu viel gehyped, jeder NfS Fan sagt, die Serie taugt nichts mehr und trotzdem kauft er sich das Spiel weil er sich erhofft nicht enttäuscht zu werden, was aber meistens der Fall ist, die Fangemeinde Schreit nach einem Underground 2 und EA ignoriert die Wünsche.
    Die Sims ist nur reine Geldmacherei... und wie die Kuh immernoch gemolken wird -.-
    Von einem so großen Studio wie EA würde ich mir schon ein wenig mehr Inovation wünschen und ein neues gutes Battlefield :D

    Westwood hat tolle C&C Spiele gemacht und unter Maxis war SimCity noch ein voller Erfolg, sobald EA zu viel Einfluss ausübt gehen die Dinge zu Bruch.

    EA ist das MC Donalds der Spieleindustrie, jeder Flucht drüber wie Schlecht der Kram ist und man kauft sich trotzdem sein Menü, weils halt da ist.

  14. Re: Das wars...

    Autor: der Flo 11.08.09 - 14:49

    Sorry, aber du und GHJKFGJHDF, ihr habt es beide nicht begriffen.
    Wenn EA keinen Bock mehr hat, die Server zu betreiben, oder einen neuen Titel raus bringt, oder ein Update und dich zwingen will Geld für das Update / die neue Version auszugeben, dann sperren die dich aus, oder schalten die alten Server ab und du kannst nix machen. Du kannst das Spiel nicht mehr spielen, weder offline, noch im LAN, noch sonstwo, es geht einfach nicht mehr. Und jemand anders kann dir sagen ob und welche Version zu spielen hast und wenn diese Version nochmal Geld kostet, dann hast DU Pech gehabt. Und diesen Fakt akzeptiere ich nicht. Wenn ich Geld für C&C ausgebe, dann will ich entscheiden ob und wann und wie ich es spiele und vor allem will ich entscheiden, ob ich mir einen "Expansion Pack" kaufe (der meistens ein getarntes Update ist und Fehler behebt) oder nicht.
    Das ist der Punkt. Das geht mir mit allen anderen Spielen auch schon total auf den Sack. Die gleiche Scheiße macht man mit GTA.

    /Flo

  15. Re: EA baut nur noch recycelten Schrott

    Autor: FranUnFine 11.08.09 - 14:52

    sonmist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibts ein Gutes aktuelles Spiel von EA?

    Mirror's Edge und Dead Space?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  16. Re: Das wars...

    Autor: alpha 11.08.09 - 14:54

    Ach Leute, regt euch doch nicht so künstlich auf. Das ist nun mal der beste Kopierschutz. Und wer da mit Datenschutz oder so ankommt, der soll sich einen reinen Spiele PC zulegen wo nur Originalsoftware drauf is und fertig. Der Arbeits und Privat PC ist dann halt getrennt. Ihr kackt euch doch alle nur ein, weil die Entwickler nun mal langsam dahinter kommen, wie sie ihre Produkte wirkungsvoll schützen. Wenn mir ein Spiel gefällt, dann kauf ich es auch. Zum Ausprobieren gibt´s Demos oder Freunde, die es schon haben. Und wer jetzt meint, wenn EA in 10 jahren oder wann auch immer die Server abstellt, dass er dann nicht mehr zocken kann, der irrt. Dann wird eben schnell ein Offlinepatch geschrieben und dann kann man offline zocken. Nach so langer Zeit interessiert das dann eh kaum noch, ob es kopiert wird oder nicht. das liegt dann für 5 EUR in der Ramschkiste. Die wollen doch nur in den ersten jahren die Entwicklungsgelder rein haben und natürlich Gewinn erwirtschaften. würdet ihr genau so machen, wenn ihr EA wärt. Also geht arbeiten, dann könnt ihr euch auch getrost das Zeug kaufen und heult ne rum, wenn ein Spiel mal nicht oder nur umständlich zu cracken geht. Die programmieren das Spiel nicht, damit ihr Spass dran habt, sondern damit die Geld verdienen. Daran hängen Arbeitsplätze!

  17. Re: Das wars...

    Autor: Wichtel 11.08.09 - 16:59

    Ach, und du glaubst, das diese Art von Kopierschutz keine Spuren auf deinem PC hinterläßt? Ein bischen naiv, oder?

    Mal davon abgesehen, könnte man es auch etwas kundenfreundlicher gestalten. So haben die Hersteller alle Vorteile, und ich als Kunde bin der Depp!

  18. Also EA...

    Autor: Pirat 11.08.09 - 17:14

    über EA kann man sich freilich streiten, aber:
    EA ist nur Publisher, dass heißt sie loten aus, ob ein Spiel sich lohnt, ob das Studio überhaupt soviel potenzial hat und investieren dann Geld in dieses Projekt "SPIEL". Dass diese Programmierer in den Studios von EA bezahlt werden is klar, also versuchen sie so gut es geht, ihrem Brötchengeber Geld zu erwirtschaften, denn das bedeutet automatisch, da jeder beteiligt ist, dass er mehr Geld bekommt, desto besser das Produkt verkauft wird.

    Die Strategie vom DRM finde ich viel lästiger als ein dauerhaftes Online sein, denn auch MMORPGs erfordern ein dauerhaftes online sein.
    EA Games hat mit Mirros Edge, Mass Effect, Dead Space gezeigt, dass es fähige Studios unter vertrag hat und ein Kauf dieser Spiele sich lohnt!
    Das einigen Studios die Ideen ausgehen und dass sie mittlerweile zu sehr oder garnicht auf die Community hören, dass bricht vielen Spielen das Genick. Siehe NfS, seit wann gab es dreckige kleinwagen in NEED FOR SPEED??? seit die gangster-kultur aufs virtuelle Autotuning gekommen ist. Ich will dich keinen beschissenen Renault MegaRspec fahren. Ich will teure Autos, experimentelle Fahrzeuge wie den Vyron oder oder oder, aber ich will keine fahrzeuge in der Virtuellen Welt fahren, die ich eh so schon fahren kann.

    undercover war der tiefpunkt der NfS-Reihe gleich gefolgt von ProStreet...lächerlicher gehts nicht mehr. Most Wanted war das letzte gut NfS, Carbon war schon wieder nur nen Abklatsch mit Straßengangs etc....einfach Banane.

    So und das es das alte WAHRE Westwood Studio schon lange nicht mehr gibt, sondern nur noch einen kümmerlichen Rest von Programmierern, die den C&C-Stil einfach nicht mehr innehaben, wird C&C4 kein wahres C&C mehr sein. Schon Generals war ein Schuss in den sprichtwörtliche Ofen!

    Den Sammler abschaffen, mobile Waffenfabriken, sindwir heir bei Surpreme commander oder Total Annihilation? Affig find ichs nur noch...C&C4 aufn Markt werfen aber den C&C-EGOSHOOTER "TIBERIUM" abwürgen....dafür sollte man bei EA köpfe rollen lassen...

    C&C3 hatte wenigstens noch den Charme vom Tiberium...alles andere war nur noch Schall und Rauch...

    RIP C&C, C&C Tiberium Konflikt war immer noch das beste...

  19. Re: EA baut nur noch recycelten Schrott

    Autor: rueckkopplung 11.08.09 - 17:57

    Dead space nach 4 stunden wieder von der platte geworfen, es kam mir vor als würd ich einfach nur nen protagonisten im rollstuhl von a nach b fahren. Noch nicht einmal den weg musste man suchen da selbst der automatisch auf knopfdruck angezeigt wurde. Bloß nicht den spieler überfordern :S

    Mirrors edge war vom ansatz her zwar gut aber am ende doch nur zu nem "von a noch b laufen und auf dem bildschirm angezeigte knöpfe drücken"- spiel verkommen. -Oh, genau wie dead space!

    Beides gute beispiele warum ea suckt.

  20. Re: EA baut nur noch recycelten Schrott

    Autor: FranUnFine 11.08.09 - 18:01

    rueckkopplung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mirrors edge war vom ansatz her zwar gut aber am
    > ende doch nur zu nem "von a noch b laufen und auf
    > dem bildschirm angezeigte knöpfe drücken"- spiel
    > verkommen. -Oh, genau wie dead space!
    >
    > Beides gute beispiele warum ea suckt.


    Ja, bei Rennspielen fährt man auch immer nur im Kreis, GT suckt total!!!!1111einself

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Membrain GmbH, München-Unterhaching
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz