Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rage 2: Allmächtige Action mit Cheatcodes

Cheatengine..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cheatengine..

    Autor: deutscher_michel 09.04.19 - 14:08

    Sowas wie IDKFA oder IDDQD gibts ja seit 20 Jahren nicht mehr..
    Ich nutze seit dem "Cheatengine" für Spiele - quasi als Nachfolger des Action-Cardridge aus den 80ern und 90ern.

  2. Re: Cheatengine..

    Autor: nachgefragt 09.04.19 - 15:32

    Mal davon abgesehn, dass es nicht stimmt, dass es generell keine Cheatcodes mehr gibt,
    glaube dir einfach mal, dass du Cheatengine nur lokal verwendest. Alle die sich durch deine Aussagen eingeladen fühlen, sollten vorsichtig sein. Es wurden schon genug Leute gebannt weil das programm im Hintergrund lief. Und hinterher rollen dann immer dicke Tränen.

    Cheatengine ist auch eher mit sowas wie GameGenie oder ActionReplay vergleichbar.
    Cheatcodes sind vom Programmierer ins Spiel eingebaut worden.
    Cheatengine manipuliert allerdings die Daten. Es ist also mehr eine Hack und Crack Engine.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.19 15:34 durch nachgefragt.

  3. Re: Cheatengine..

    Autor: deutscher_michel 09.04.19 - 15:46

    Captain Obvious..was du nicht sagst..

    aber wo ging es hier um Crack-Engines.. (was soll das überhaupt sein - sowas wie Softice- Decompiler?)

  4. Re: Cheatengine..

    Autor: nachgefragt 10.04.19 - 11:59

    In deinem Post ging es um CheatEngine (deine "Crack Engine"). Ein externes Tool, das das Spiel manipuliert bzw dessen Daten ausliest. Genau wie auch anderen Aimbots, Wallhacks oder ESPs.
    Ein anderes Beispiel wären Trainer, die du auch heute noch neben No CD Cracks für jedes Spiel auf GameCopyWorld laden kannst. Nur funktionieren die idR nicht im Multiplayer und werden nicht gebannt. CheatEngine Liefert da für den Singeplayer keinerlei Vorteile.

    Grundsätzlich ging es hier es hier um Cheatcodes. Im Spiel hinterlegte Tricks.
    Von denen behauptest du, Sie würden nicht mehr exisieren.
    Vielleicht ist dein Problem aber auch nur, dass sie nicht mehr in der PC Games abgedruckt werden?

    Du hast also nicht nur am Thema vorbei gepostet, sondern auch noch falsche Behauptungen aufgestellt.

    Grüße
    Captain Obivious



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 10.04.19 12:05 durch nachgefragt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. Dataport, Hamburg
  3. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 14,99€
  2. 26,99€
  3. (-70%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00