1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rage angespielt: Der Cartoon-Kampf…

Multiplayermodus?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Multiplayermodus?

    Autor: elknipso 02.08.11 - 19:55

    Hallo,

    klingt interessant das ganze, wundere mich allerdings, dass ich nichts über einen Multiplayermodus gelesen habe.

  2. Re: Multiplayermodus?

    Autor: Milber 02.08.11 - 21:47

    Irgendwie hört man bei jedem Stück Software, dass es unbedingt einen Multiplayer brauche oder einen Multiwriter oder Mutlipainter. Was für ein Unsinn.
    Wenn es die ganze Multiplayer-Kacke nicht geben würde, könnten sich die Entwickler auf vernünftige Games konzentrieren. Muss man denn ALLES zusammen machen?
    Ein Spiel, das mir gefällt, kann ich doch in Ruhe zocken, beim Multiplayer kann ich ja nicht mal ausprobieren. Nein, ich muss ja sofort andere belästigen.
    Das hat jetzt nix mit Dir zu tun, aber wollt Ihr nicht auch mal ein Spiel genießen? Bei der Frequenz, bei der Spiele gekauft werden, kann man weder das eine (Multi) noch das andere (Single) genießen. Warum also ein gutes Spiel entwickeln?
    Es reicht ein blödes Geschieße und Gekloppe, solange es viele machen können.
    Lasst uns gemeinsam dumm sein, das ist die Devise!

  3. Re: Multiplayermodus?

    Autor: DeaD_EyE 02.08.11 - 23:27

    Du hast wohl noch nie Borderlands gespielt. Da macht Multiplayer richtig Spaß und man kann die Aufgaben gemeinsam lösen. Wenn es dir nicht passt, dann spiel doch Singleplayer.

  4. Re: Multiplayermodus?

    Autor: Milber 02.08.11 - 23:29

    DeaD_EyE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast wohl noch nie Borderlands gespielt. Da macht Multiplayer richtig
    > Spaß und man kann die Aufgaben gemeinsam lösen. Wenn es dir nicht passt,
    > dann spiel doch Singleplayer.

    Mich nervt nur, dass IMMER nach Multiplayer geschrien wird. Und die meisten benutzen den gar nicht.
    Mal kurz testen, die anderen für blöd halten, nie mehr benutzen.

  5. Re: Multiplayermodus?

    Autor: DeaD_EyE 02.08.11 - 23:32

    Ich spiele fast ausschließlich Multiplayer-Games. Bis auf die Half-Life-Reihe hab ich kaum Sinleplayer gezockt.

  6. Re: Multiplayermodus?

    Autor: elknipso 03.08.11 - 08:42

    Milber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie hört man bei jedem Stück Software, dass es unbedingt einen
    > Multiplayer brauche oder einen Multiwriter oder Mutlipainter. Was für ein
    > Unsinn.

    Ich spiele heute noch öfter Half Life 2 Deathmatch im Online Modus. Also ein Spiel, dass mir wirklich gefällt hat eine durchaus lange Haltbarkeit bei mir.
    Und ein Multiplayer ist für mich bei solchen Spielen Pflicht. Wenn ich nach 10 - 15 Stunden im Single Player mit dem Spiel nichts mehr anfangen kann zahle ich dafür ganz sicher nicht 50 - 60 Euro.

  7. Re: Multiplayermodus?

    Autor: flasherle 03.08.11 - 09:15

    Das war ein Koop modus, also nicht unbedingt ein multiplayer modus in dem sinne wie man es in der heutigen zeit versteht...

  8. Re: Multiplayermodus?

    Autor: MabuseXX 04.08.11 - 12:14

    Ihr müsst das auch mal umrechnen....
    Wenn Ihr 10 Stunden für 50-60 Euro unterhalten wurdet, dann macht das 5-6 Euro pro Stunde.
    Das heißt es ist wesentlich billiger als Kino oder der Kauf einer Film-DVD (und ja, alles 3 ist "nur" Unterhaltung).

  9. Re: Multiplayermodus?

    Autor: Crass Spektakel 04.08.11 - 12:24

    > Das heißt es ist wesentlich billiger als Kino oder der Kauf einer Film-DVD
    > (und ja, alles 3 ist "nur" Unterhaltung).

    Deswegen sind die Kinos auch so leer. Film-DVDs kaufe ich nie für mehr als 3-5 Euro.

  10. Re: Multiplayermodus?

    Autor: elknipso 04.08.11 - 12:47

    MabuseXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr müsst das auch mal umrechnen....
    > Wenn Ihr 10 Stunden für 50-60 Euro unterhalten wurdet, dann macht das 5-6
    > Euro pro Stunde.
    > Das heißt es ist wesentlich billiger als Kino oder der Kauf einer Film-DVD
    > (und ja, alles 3 ist "nur" Unterhaltung).


    Dass Kino maßlos überteuert ist da drüber brauchen wir sicher nicht zu streiten, und Film-DVDs kauft man auch erst wenn sie deutlich im preis gesunken sind.

    Und die Zeitrechnung hat einen gewaltigen Haken, denn mit dem gleichen Argument könnte man ein klassisches Brettspiel bei einem "Wert" von 1000 Euro und mehr einordnen wenn man die Spielzeit bedenkt die man damit verbringt.

  11. Re: Multiplayermodus?

    Autor: Nalith 04.10.11 - 09:25

    was ist denn hier bitte los?
    das ist ja ne fast genauso unsinnige debatte wie "welche eis-sorte ist die beste der welt?".

    jetzt mal im ernst, da draußen wird es immer menschen geben die den Multiplayerpart an spielen genießen. ist ja nicht grade so dass auf Lan-Parties nur spieler zusammensitzem um sich gegenseitig beim Singleplayer-Game zu zu schauen...
    ....und son gelungener Koop-modus, da kommt so schnell nix ran imo.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Lübbenau
  3. Hays AG, München
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme