Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rage: Massive Texturfehler in der PC…

Massive Redaktionfehler bei golem.de

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.11 - 07:16

    Macht den Leuten hier net ständig was weiß. Tut net so, als ob diese Fehler ständig oder gar immer auftreten und dass das mit jeder PC Config so ist, das stimmt nämlich schlicht weg nicht!

    Die Grafik sieht Bombe aus, wenn auch die Texturen oft etwas matschig aussehen.
    Aber von den Grafikproblemen sind ganz sicher nicht die meisten betroffen.

    Und wenn morgen, also vor Release, neue Treiber von ATI kommen, um das Problem zu fixen, dann würde ich erst recht mal net den Teufel an die Wand malen.

    Aber naja, Golem wird zum Propagandamagazin... Reißerische Überschriften wie anno dazumal...

    Massive Texturfehler.... klingt fast wie Deutsche kauft nicht bei......
    Also bitte...

  2. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: genossemzk 05.10.11 - 07:36

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Massive Texturfehler.... klingt fast wie Deutsche kauft nicht bei......
    > Also bitte...


    Wow. Manch geistiger Durchfall hier ist so eklig, dass mir nicht mal ein spitzer Kommentar drauf einfällt.
    Stell dich in die Ecke und schäm dich.

  3. woher willst du das wissen?

    Autor: fratze123 05.10.11 - 08:14

    wo doch erst "morgen" release sein soll?

  4. Re: woher willst du das wissen?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.11 - 08:20

    weil etliche Spielemagazine darüber berichtet haben

  5. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.10.11 - 08:26

    Ich finde das immer wieder witzig, dass AMD die Treiber fiexen muss... Oder NVIDIA.

    Sollten nicht die Spieleentwickler sauberer arbeiten?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Flying Circus 05.10.11 - 08:33

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Massive Texturfehler.... klingt fast wie Deutsche kauft nicht bei......

    Für diesen ebenso entwürdigenden wie idiotischen Vergleich verdienst Du nicht mal Mitleid.

  7. Re: woher willst du das wissen?

    Autor: Vradash 05.10.11 - 08:52

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo doch erst "morgen" release sein soll?


    Er ist bestimmt ein ganz schmieriger Raubkopierer. :D

  8. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: anonfag 05.10.11 - 08:54

    Die Spieleentwickler entwickeln irgendwie immer was, was Treiberhacks (Hack im Sinne von unsauber programmierte Speziallösung für Sonderfälle, aka bestimmte Spiele) benötigt. Ich weiß nicht seit wann das so ist, aber ich kann mich nicht erinnern, das es mal anders war.

  9. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: nie (Golem.de) 05.10.11 - 09:26

    Wir haben das auf drei völlig unterschiedlichen Konfigurationen ausprobiert, und der Effekt der hinterherhinkenden Texturen war jedesmal vorhanden. Das war auch schon bei den Konsolen-Vorabversionen des Spiels zu beobachten.

    Zudem betrifft das die US-Spieler schon direkt, denn - wie in der Meldung zu lesen ist - dort ist das das Spiel bereits auf dem Markt. In Deutschland wird es am 7. Oktober, also am Freitag, freigeschaltet.

    Wir probieren im Moment die speziellen Rage-Treiber von AMD und Nvidia aus. Wer das auf eigene Gefahr tun will:

    http://support.amd.com/us/kbarticles/Pages/GPU121AMDCatRagePerfDriver.aspx
    http://www.nvidia.com/object/win7-winvista-64bit-285.38-beta-driver.html

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  10. Re: woher willst du das wissen?

    Autor: DER GORF 05.10.11 - 10:00

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo doch erst "morgen" release sein soll?

    Weil die US Version seit gestern auf dem Markt ist?

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  11. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: LH 05.10.11 - 10:18

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber naja, Golem wird zum Propagandamagazin... Reißerische Überschriften
    > wie anno dazumal...

    Propaganda für wen?

  12. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: McPizzaHut 05.10.11 - 11:03

    Äähm warte, "Die Grafik sieht Bombe aus, auch wenn sie manchmal etwas matschig wirkt" Heißt, dass die Grafik MATSCHIG ist, und matschig = NICHT BOMBE.

    Einfach, oder? Und wo siehst du das Propagandamagazin?

  13. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: bofhl 05.10.11 - 12:30

    Ich habe das Spiel nur kurz probiert - aber die (durchaus massiven) Grafikfehler sehen mir doch sehr nach einem Fehler in der Engine des Spiels aus:
    scheinbar werden die Texturen nicht rechtzeitig geladen, sondern werden erst dann nachgeladen, wenn der entsprechende Bildabschnitt tatsächlich sichtbar und bereits angezeigt wird.
    Was das nun mit der benutzten Treibersoftware zu tun haben soll....????

    Ich warte mal darauf, welches Ergebnis ihr von Golem mit den neueren Treibern erzielt...
    Ich hoffe mal, dass das Spiel dann wirklich "spielbar" wird - derzeit ist das Erlebnis eher eingeschränkt.

  14. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.11 - 13:33

    Wirklich? Sehr komisch. Hab mehrere Tests gelesen, davon war nie die Rede.
    vSync soll ein Problem sein, dass sich das nicht aktivieren lässt. Aber von zu langsam streamenden Texturen war wirklich nie die Rede.

    Hat das bei euch dann auch nVidia Systeme betroffen??

  15. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.11 - 13:35

    gegen Rage.

  16. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Anonymer Nutzer 05.10.11 - 13:36

    Grafik besteht aus mehr als Texturen, die bei nahem Hingehen matschig wirken.

  17. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: ArnyNomus 05.10.11 - 13:51

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spieleentwickler entwickeln irgendwie immer was, was Treiberhacks (Hack
    > im Sinne von unsauber programmierte Speziallösung für Sonderfälle, aka
    > bestimmte Spiele) benötigt. Ich weiß nicht seit wann das so ist, aber ich
    > kann mich nicht erinnern, das es mal anders war.

    Es kann auch vorkommen das aufgrund von Problemen im Treiber bestimmte Shader nicht funktionieren, die aber sauber und standardgemäß programmiert sind. Auch leichte Abweichungen bei der Implementierung von Direct3D oder OGL können da ursachen sein. Wenn du ne selten Benutze OGL-Technik benutzt und das auch noch mit nem bestimmten Shader kombinierst, kann das durchaus zu seiteneffekten kommen, die eben die Grafik zerschießen.

    Du musst dir darüber klar sein das nicht jeder Standard immer sauber implementiert ist (siehe IE6 und IE7 bezüglich CSS2 und Html4). Und auch Seiteneffekte sind nicht ganz harmlos bei solchen sachen.

  18. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: Xstream 05.10.11 - 14:52

    die korrekte übersetzung ist nebenwirkungen

  19. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: nie (Golem.de) 05.10.11 - 17:17

    Ja. Siehe dazu auch die aktuelle Meldung:

    https://www.golem.de/1110/86847.html

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  20. Re: Massive Redaktionfehler bei golem.de

    Autor: LH 05.10.11 - 17:28

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gegen Rage.

    Mit welchem Zweck?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

  1. Q2VKPT: Quake 2 läuft komplett mit Raytracing
    Q2VKPT
    Quake 2 läuft komplett mit Raytracing

    Studenten des KIT haben eine Version von Quake 2 erstellt, die Licht und Schatten sowie Spiegelungen des Shooters durchweg per Pathtracing berechnet. Der Titel läuft auf Nvidias Turing-Grafikkarten mit einer Erweiterung für die Vulkan-Schnittstelle.

  2. Apple Store: Das iPhone SE war kurzzeitig in den USA wieder verfügbar
    Apple Store
    Das iPhone SE war kurzzeitig in den USA wieder verfügbar

    Mit der Vorstellung des iPhone Xs hat Apple damals sein kleinstes Smartphone vom Markt genommen. Am vergangenen Wochenende ist das iPhone SE aber kurz im US-Clearance-Store sehr günstig wieder verkauft worden.

  3. Slack: Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen
    Slack
    Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen

    Slack wird so hoch bewertet, dass selbst der Mitgründer des Unternehmens staunt. Für das kommende Jahr hat das aus einem Flop entstandene Unternehmen noch mehr vor - trotz der starken Konkurrenz.


  1. 09:55

  2. 09:22

  3. 08:57

  4. 08:42

  5. 08:27

  6. 08:03

  7. 07:37

  8. 07:24