Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ravensburger: Apple lässt "Memory…

Ravensburger: Apple lässt "Memory"-Spiele aus dem App Store entfernen

Zahlreiche Entwickler müssen nach Aufforderung von Apple ihre Spiele mit dem Wort Memory entfernen oder umbenennen - das hat der deutsche Ravensburger Verlag durchgesetzt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und noch eine Marke, die ich nicht mehr kaufe werde. (Seiten: 1 2 ) 22

    Charles Marlow | 15.11.12 12:22 16.11.12 16:07

  2. Ganz schwach von Ravensburger (Seiten: 1 2 3 ) 46

    dura | 15.11.12 11:23 16.11.12 14:30

  3. Richtig so! 7

    Anonymer Nutzer | 15.11.12 15:00 16.11.12 01:14

  4. Wenn ich Apple wäre... 2

    catb | 15.11.12 22:57 16.11.12 00:11

  5. Und jedes Spiel mit "Memory" im Namen hat was mit Kartenumdrehen zu tun? 4

    fratze123 | 15.11.12 15:30 15.11.12 22:24

  6. @Golem: Auswirkungsgrad? 3

    tomate.salat.inc | 15.11.12 14:01 15.11.12 19:31

  7. Amazon ist viel schlimmer! 3

    x00x | 15.11.12 15:32 15.11.12 15:59

  8. Und was soll man als Ersatz nehmen? 3

    SoniX | 15.11.12 15:50 15.11.12 15:56

  9. Mal etwas HIntergrundinfo... 4

    wasabi | 15.11.12 14:54 15.11.12 15:51

  10. Wortmarke vs. Urheberrecht vs. Patent 5

    flexible_response | 15.11.12 15:04 15.11.12 15:28

  11. @Golem: Danke! 1

    4x | 15.11.12 15:11 15.11.12 15:11

  12. Und demnächst lassen die Caterer "Festplatte" verbieten? (Seiten: 1 2 ) 29

    spambox | 15.11.12 12:29 15.11.12 14:38

  13. Auch bei Brettspielen? 6

    Zeiram | 15.11.12 12:52 15.11.12 14:32

  14. Nur bei Spielen? 2

    Somian | 15.11.12 14:08 15.11.12 14:19

  15. Memoi 1

    dabbes | 15.11.12 12:13 15.11.12 12:13

  16. Nur Memory-Spiele? 4

    Himmerlarschundzwirn | 15.11.12 11:14 15.11.12 12:04

  17. Über Memory habe ich vor Kurzem doch von Onlinewahn gehört 1

    renegade334 | 15.11.12 11:32 15.11.12 11:32

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin-Karlshorst
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Landratsamt Starnberg, Starnberg bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.

  2. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder
    TLS-Zertifikate
    Symantec verpeilt es schon wieder

    Symantec hat offenbar eine ganze Reihe von Test-Zertifikaten ausgestellt, teilweise für ungültige Domains, teilweise für Domainnamen, für die es keine Berechtigung hatte. Wegen eines früheren Vorfalls steht Symantec zur Zeit unter verschärfter Beobachtung.

  3. Werbung: Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern
    Werbung
    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

    In einem Schreiben fordert Vodafone Kabel die Bevölkerung wegen der DVB-T-Abschaltung auf, einen TV-Kabelzugang zu buchen. Das Schreiben wirkt amtlich und ist grenzwertig.


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06