Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reaper of Souls: Diablo-3-Erweiterung…

"Spektakulärer Trailer"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Spektakulärer Trailer"

    Autor: hw75 21.08.13 - 15:52

    Na dann gibt es ja wenigstens eine spektakuläre Sache daran.

    Was ist eigentlich mit dem großmaulig angekündigten PvP System geworden? Eigens dafür hatte ich mir damals das Spiel gekauft.

    Sind die Gegenstände die man craften kann, mittlerweile denn brauchbar?

    Ist das Problem mit der Economy gelöst, die Bots, die Dupes gefixt? Die Droprates sinnvoller gestaltet dass man auf ein AH verzichten kann?


    Nein? Gar nichts von diesen Sachen? Also immer noch ein Drecks Game, welches den Hype noch nicht mal zu 10% verdient hat.

  2. Re: "Spektakulärer Trailer"

    Autor: ichbinhierzumflamen 21.08.13 - 16:31

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann gibt es ja wenigstens eine spektakuläre Sache daran.
    >
    > Was ist eigentlich mit dem großmaulig angekündigten PvP System geworden?
    > Eigens dafür hatte ich mir damals das Spiel gekauft.
    >
    > Sind die Gegenstände die man craften kann, mittlerweile denn brauchbar?
    >
    > Ist das Problem mit der Economy gelöst, die Bots, die Dupes gefixt? Die
    > Droprates sinnvoller gestaltet dass man auf ein AH verzichten kann?
    >
    > Nein? Gar nichts von diesen Sachen? Also immer noch ein Drecks Game,
    > welches den Hype noch nicht mal zu 10% verdient hat.

    du stellst fragen? woher soll man das wissen? wir haben nicht mehr infos als du

  3. Re: "Spektakulärer Trailer"

    Autor: Elgareth 22.08.13 - 11:33

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist eigentlich mit dem großmaulig angekündigten PvP System geworden?
    > Eigens dafür hatte ich mir damals das Spiel gekauft.

    PvP gibts inzwischen, aber in stark vereinfachter Form. Ob das Spass macht, keine Ahnung, war nie mein Interessengebiet.

    > Sind die Gegenstände die man craften kann, mittlerweile denn brauchbar?

    Joa, kommt halt aufs Glück an, nech? ^_^ Aus den besten Rezepten kannst du die besten Items craften...

    > Ist das Problem mit der Economy gelöst, die Bots, die Dupes gefixt? Die
    > Droprates sinnvoller gestaltet dass man auf ein AH verzichten kann?

    Economy/Bots/Dupes sind mir recht wayne, da ich keinen Wert auf Trading lege...
    Die Droprates wurden schon drastisch verbessert, also inzwischen kann man schon gut Selffound spielen (solang man nicht die Erwartung hat, nach einer Woche zocken das beste vom besten haben zu müssen...), und durchs AddOn wird das ja scheinbar weiter verbessert.

  4. Re: "Spektakulärer Trailer"

    Autor: DiDiDo 19.09.13 - 14:15

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Droprates sinnvoller gestaltet dass man auf ein AH verzichten kann?

    Bitte schau Das Thema vor 2 Tagen an bevor du rum bashest

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Backnang
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  3. Dataport, Altenholz
  4. ThoughtWorks Deutschland GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-78%) 8,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. (-72%) 5,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

  1. Huawei: Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"
    Huawei
    Wartungsschnittstellen sind "keine Hintertüren"

    Ein China-Thinktank, der selbst erklärt, das Technik nicht seine Kernkompetenz sei, verschickt Studien über 5G-Sicherheitsrisiken durch Wartungsschnittstellen. Wir sprachen dazu mit Huawei.

  2. Musikerkennung: Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs
    Musikerkennung
    Apple bereinigt Shazam um Facebook- und Google-SDKs

    Viele Apps schicken ohne Zustimmung der Nutzer Daten an Facebook. Bei der beliebten Musikerkennungsapp Shazam hat Apple das nun gestoppt. Allerdings nicht bei allen Nutzern.

  3. Stepstone: Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro
    Stepstone
    Telekombranche zahlt im Durchschnitt 68.800 Euro

    Die großen Telekommunikations-Unternehmen zahlen laut einer Studie ihren Angestellten im Durchschnitt 68.800 Euro. Doch die Jobplattform Stepstone hat Führungs- und Fachkräfte zusammengerechnet.


  1. 19:10

  2. 18:35

  3. 18:12

  4. 16:45

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:40

  8. 15:20