1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Dead Redemption 2 im Test: Der…
  6. Thema

Zu früh gefreut

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Zu früh gefreut

    Autor: Janquar 29.10.18 - 09:49

    Wie wären Hollywoodblockbuster ab jetzt nur noch mit 15 min Länge im Kino? Weil Arbeit, Haus und Kinder... verstehen schon!

  2. Re: Zu früh gefreut

    Autor: ssj3rd 29.10.18 - 09:54

    15 Minuten? Und wer soll dann den Rasen mähen und den Müll raus bringen? Das sollten höchstens 7 Minuten sein, die kleinen wollen einen auch mal sehen! Und die Liebe Frau natürlich auch.

  3. Re: Zu früh gefreut

    Autor: capprice 29.10.18 - 10:26

    Kommt drauf an, ich war klug und hab Frau mich Kind am Releasetag einkaufen geschickt :D
    Ich schrieb 5 bis 10 Minuten, nicht 15 Minuten :)

  4. Re: Zu früh gefreut

    Autor: Anonymouse 30.10.18 - 10:21

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnellreisen kann man nur an bestimmten Orten, also von Stadt zu Stadt.
    > Wenn du in der Pampa stehst und dein Pferd nicht dabei hast: Pech, dann
    > kannst du schonmal 5-10 Minuten laufen.

    Das Problem hatte ich auch, als ich mal schwarz mit dem Zug gefahren bin und dann schnell abhauen musst. Hab mir dann ein wildes Pferd gezähmt und bin damit zum nächsten Stall geritten.

  5. Re: Zu früh gefreut

    Autor: Floh 30.10.18 - 10:37

    Als Tipp hier:
    Man kann dem Pferd befehlen, dass es dir folgt, dann reitet es neben dem Zug/der Kutsche mit.

  6. Re: Zu früh gefreut

    Autor: Anonymouse 30.10.18 - 11:06

    Ja, das weiß ich mittlerweile schon. Aber danke :)

  7. Re: Zu früh gefreut

    Autor: capprice 30.10.18 - 12:15

    Kann ich dem Pferd auch sagen dass es mir nicht folgen soll, sondern einfach kommt wenn ich es rufe? Mir läuft es ständig hinterher, muss im dann "bleiben" sagen. Wenn ich es das nächste mal rufe rennt es aber wieder so lange hinter mir her bis ich wieder "bleiben" sagen. Ich möchte eigentlich nur dass es einmal kommt und dann dort stehen bleibt wo ich absteige bis ich es rufe.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemtechniker*in (m/w/d)
    sedna GmbH, Berlin
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    J. Schmalz GmbH, Glatten
  3. Mitarbeiter im Datenmanagement (m/w/d)
    Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  4. IT-Projektkoordinator/in (m/w/d)
    Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All