1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Dead Redemption 2: PS4-Spieler…

die 4k sind doch sicher 30fps...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: razer 08.10.18 - 11:47

    gibts auch nen modus mit 1080p und 60fps?

  2. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: Lanski 08.10.18 - 11:50

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibts auch nen modus mit 1080p und 60fps?

    Ich schließe mich der Frage an, wann die PC version kommt. :D
    Das wäre der einzig vertretbare 1080p 60fps modus für mich.

  3. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: razer 08.10.18 - 11:53

    die kommt sicherlich erst in einem jahr, rockstar hat da üblicherweise exklusivverträge

  4. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: redbullface 08.10.18 - 12:58

    1440p bitte. :D

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  5. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: Geistesgegenwart 08.10.18 - 13:16

    Lanski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > razer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gibts auch nen modus mit 1080p und 60fps?
    >
    > Ich schließe mich der Frage an, wann die PC version kommt. :D
    > Das wäre der einzig vertretbare 1080p 60fps modus für mich.

    Oh man, mancher wills einfach nicht kapieren ;)

    Der PC Markt ist finanziell nicht zu vernachlässigen, Rockstar portiert also sicher nicht aus reiner Faulheit nicht für den PC. Es ist sonnenklar das Ms/Sony hier Prämien zahlen damit entweder die PC Version gar nicht erscheint (wie bei RDR1) oder erst deutlich später. Diese Prämien werden sich ungefähr im Bereich des Umsatzausfalls bewegen. In letzterem Fall wird der Vertrag aber eine Klausel enthalten das Rockstar sich gar nicht über ein PC Release äussert, sonst wäre die Exklusivität ja nur halb so sinnvoll weil die Leute einfach abwarten.

    Also: Gehe nicht davon aus dass Rockstart *irgendwas* zu einem möglichen PC Release sagt bis RDR2 schon 3-6 Monate für Konsolen verfügbar ist - wenn da überhaupt jemals was kommt.

  6. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: Cassiel 08.10.18 - 13:22

    Lanski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > razer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gibts auch nen modus mit 1080p und 60fps?
    >
    > Ich schließe mich der Frage an, wann die PC version kommt. :D
    > Das wäre der einzig vertretbare 1080p 60fps modus für mich.

    Hmm… mal kurz überlegen und schauen wann der erste Teil von RDR für den PC erschienen ist… ach ja, richtig: Gar nicht.

    Genauso wird es auch beim 2. Teil sein. Wieso eine Veröffentlichung für eine Platform deren Umsatz zu vernachlässigen ist? Kosten-Nutzen-Rechnung. Die ist schon bei Teil 1 nicht aufgegangen für Rockstar.

  7. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: redbullface 08.10.18 - 13:28

    Das ist deine Annahme. Wahrscheinlich ist es, weil die PC Version zusätzlich Aufwand benötigt und Ressourcen/Geld verbraucht, das sie erst mal sich auf das eigentlich Zugpferd (Konsolen) konzentrieren. Selbst Spiele wie Overwatch, die eigentlich PC Spiele sind haben auf den Konsolen weit mehr Spieler. Und Spiele für Konsolen zu entwickeln und optimieren ist halt ein bisschen einfacher als für PC, weil das wieder extrem viele Hardware Konfigurationen, Cheater Probleme usw geben kann. Das hat nichts mit Faulheit zu tun und ob jetzt Sony da was zahlt, damit es nicht auf oder erst später auf dem PC erscheint ist nicht bewiesen und nur eine Behauptung.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  8. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: Desertdelphin 08.10.18 - 13:29

    Gta5 hat laut diversen News auf PC genauso viel verkaufe wir auf den jeweiligen Konsolen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.18 13:30 durch Desertdelphin.

  9. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: redbullface 08.10.18 - 13:38

    Der erste Teil ist nicht der zweite Teil. Es gibt Spiele, dessen vorige Teile nicht für den PC erschienen sind und ihren Debüt erst mit einem späteren Teil gemacht haben. Als Beispiel zähle ich mal auf Tekken 7 (Namco), Midnight Club II (Rockstar Games), Final Fantasy 7 (Square), Pro Evolution Soccer 3 (Konami). Und dann gibt es ganz viele Spiele, die erst später portiert wurden, beispielsweise GTA V.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  10. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: bad_sign 08.10.18 - 13:55

    Cassiel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lanski schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > razer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > gibts auch nen modus mit 1080p und 60fps?
    > >
    > > Ich schließe mich der Frage an, wann die PC version kommt. :D
    > > Das wäre der einzig vertretbare 1080p 60fps modus für mich.
    >
    > Hmm… mal kurz überlegen und schauen wann der erste Teil von RDR für
    > den PC erschienen ist… ach ja, richtig: Gar nicht.
    >
    > Genauso wird es auch beim 2. Teil sein. Wieso eine Veröffentlichung für
    > eine Platform deren Umsatz zu vernachlässigen ist? Kosten-Nutzen-Rechnung.
    > Die ist schon bei Teil 1 nicht aufgegangen für Rockstar.

    Da hatten sie aber einen trifftigen Grund. schlechte Programmierung. Durch starke Anpassung an die PS und den Cellprozessor, war das ein riesen Aufwand, den sie nicht eingehen wollten (den sie doch gemacht haben, für die Xbox One).
    Die aktuellen Konsolen sind nur Lowpower/Midrange PC mit x86 CPU und AMD GPU und wenig RAM. Der Aufwand zum möglichen Gewinn mit einer PC Version steht in sehr gutem Licht.
    Und wer lässt leicht verdientes Geld liegen?

  11. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: DerSchwarzseher 08.10.18 - 15:06

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist deine Annahme. Wahrscheinlich ist es, weil die PC Version
    > zusätzlich Aufwand benötigt und Ressourcen/Geld verbraucht, das sie erst
    > mal sich auf das eigentlich Zugpferd (Konsolen) konzentrieren. Selbst
    > Spiele wie Overwatch, die eigentlich PC Spiele sind haben auf den Konsolen
    > weit mehr Spieler. Und Spiele für Konsolen zu entwickeln und optimieren ist
    > halt ein bisschen einfacher als für PC, weil das wieder extrem viele
    > Hardware Konfigurationen, Cheater Probleme usw geben kann. Das hat nichts
    > mit Faulheit zu tun und ob jetzt Sony da was zahlt, damit es nicht auf oder
    > erst später auf dem PC erscheint ist nicht bewiesen und nur eine
    > Behauptung.

    lool also an Geld sollte es nict scheitern nach gta 5

  12. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: redbullface 08.10.18 - 15:12

    Ne, das Geld haben sie schon zur Verfügung. Aber es geht um den Risikofaktor, wieviel Geld rein investiert wird und was sie wahrscheinlich für einen Gewinn erzielen werden. Und es wird ja auch Folgekosten geben und mit jedem Update muss jedes System mit einbezogen werden. Daher werden auch die größten Firmen sich das gut überlegen.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  13. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: Geistesgegenwart 08.10.18 - 15:30

    redbullface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, das Geld haben sie schon zur Verfügung. Aber es geht um den
    > Risikofaktor, wieviel Geld rein investiert wird und was sie wahrscheinlich
    > für einen Gewinn erzielen werden. Und es wird ja auch Folgekosten geben und
    > mit jedem Update muss jedes System mit einbezogen werden. Daher werden auch
    > die größten Firmen sich das gut überlegen.

    Das ist schmarrn. Die Engine ist sowieso Cross-Plattform und läuft auch auf PCs da die auch bei anderen Titeln von Rockstar verwendung findet. Seit die Konsolen im Prinzip Intel x86+AMD Grafik sind ist der Portieraufwand verschwindent gering. Ein AAA Titel wie RDR2 würde portierkosten um ein vielfaches einspielen.

    Der Grund warum es (vorerst) nicht für PC erscheint sind Prämien von MS/Sony, die damit den Konsolenverkauf ankurbeln wollen und natürlich die Raubkopierer. Das ist nun jetzt ja nix neues, derartige Verträge/Exklusivitätsvereinbarungen gibts ja genug. Sobald das Game 3-6 Monate auf dem Markt ist denke ich wird eine PC Version erscheinen (siehe z.B. Rise of the Tombraider das auch die Konsolen 2-3 Monate früher bediente).

    Und RDR1 würde ich nicht als Vergleich nehmen, da der PC Gaming Markt enorm gewachsen ist seit 2012 - gemessen am Umsatz mehr als verdoppelt [0], der Portieraufwand wegen gleicher Konsolenhardware mindestens als Konstant (eher geringer) anzunehmend ist.

    [0]: https://newzoo.com/insights/articles/global-games-market-reaches-137-9-billion-in-2018-mobile-games-take-half/

  14. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: redbullface 08.10.18 - 16:21

    Das ist kein Schmarrn. Nur weil die Engine Cross Platform ist, heißt nicht das da tonnenweise Arbeit/Zeit/Geld/Risiko mit verbunden ist/sind. Das sind Fakten (habe 3 enge Freunde die in großen und kleinen Spiele Firmen arbeiten, da gibt es schon Gespräche darüber). Ich sage zwar nicht das Sony seine Finger im Spiel nicht haben könnte, aber das als grundsätzlich anzunehmen hat schon irgendwie was von Paranoia.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  15. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: jo0man 08.10.18 - 16:52

    Das Game wird sowas von für PC kommen. Ist das selbe wie bei GTA.
    Außerdem gab es schon einen "leak" von einem ehemaligen Mitarbeiter von Rockstar, der in seinem Lebenslauf angeben hattte an der PC Version von RDR2 mitgewirkt zu haben.

  16. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: exxo 08.10.18 - 17:25

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Und RDR1 würde ich nicht als Vergleich nehmen, da der PC Gaming Markt enorm
    > gewachsen ist seit 2012 - gemessen am Umsatz mehr als verdoppelt [0], der
    > Portieraufwand wegen gleicher Konsolenhardware mindestens als Konstant
    > (eher geringer) anzunehmend ist.
    >
    > [0]: newzoo.com


    In den internationalen PC Charts sind ausschließlich F2P Games ala Fortnite und CS zu finden.

    Wenn du das als die Art von Wachstum ansiehst, das für aufwändige Single-player Spiele von Vorteil ist, dann soll es so sein ;)

  17. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: Dietbert 08.10.18 - 17:34

    Ich sage es nicht gerne, aber der PC ist fürs gaming irrelevant. Schon vor 10 Jahren gab es in den USA kaum noch PC Spiele im Fachhandel. Und technisch machen die Konsolen vieles einfach besser, z. B. Multi-player mit Headset...
    Ich liebe den PC als Spiele Plattform, sehe aber für ihn keine Zukunft im Massenmarkt. Rockstar scheint das ähnlich einzuschätzen...

    Dietbert I.

  18. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: dEEkAy 09.10.18 - 00:40

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geistesgegenwart schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Und RDR1 würde ich nicht als Vergleich nehmen, da der PC Gaming Markt
    > enorm
    > > gewachsen ist seit 2012 - gemessen am Umsatz mehr als verdoppelt [0],
    > der
    > > Portieraufwand wegen gleicher Konsolenhardware mindestens als Konstant
    > > (eher geringer) anzunehmend ist.
    > >
    > > [0]: newzoo.com
    >
    > In den internationalen PC Charts sind ausschließlich F2P Games ala Fortnite
    > und CS zu finden.
    >
    > Wenn du das als die Art von Wachstum ansiehst, das für aufwändige
    > Single-player Spiele von Vorteil ist, dann soll es so sein ;)


    Selbst wenn F2P Spiele die Spitzenplätze einnehmen, diese Spiele werfen Geld ab und das nicht gerade wenig. Am Geld der PC Spieler kann es also nicht liegen.

  19. Re: die 4k sind doch sicher 30fps...

    Autor: DerSchwarzseher 15.10.18 - 09:36

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sage es nicht gerne, aber der PC ist fürs gaming irrelevant. Schon vor
    > 10 Jahren gab es in den USA kaum noch PC Spiele im Fachhandel. Und
    > technisch machen die Konsolen vieles einfach besser, z. B. Multi-player mit
    > Headset...
    > Ich liebe den PC als Spiele Plattform, sehe aber für ihn keine Zukunft im
    > Massenmarkt. Rockstar scheint das ähnlich einzuschätzen...


    lul

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Dynamit Nobel Defence GmbH, Leipzig
  4. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25
  2. 5,99€
  3. 34,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme