1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Dead Redemption 2: PS4-Spieler…

Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: Glennmorangy 08.10.18 - 11:53

    Dieses Megaspiel kaufe ich als treuer Rockstar Fan daher auf jeden Fall für die Xbox X, wo das Spiel am besten aussehen wird.

  2. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: Bitbreaker45 08.10.18 - 12:45

    Das liegt im Auge des Betrachters...

  3. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: ahoihoi 08.10.18 - 12:49

    Und mir ist es am wichtigsten, dass es auf der Konsole läuft, die ich besitze.

  4. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: Cohaagen 08.10.18 - 13:17

    Stabile 30 fps sind mir (auf Konsole) wichtiger als die Auflösung. Wenn die Pro tatsächlich in 1920x2160 rendert und die X in 3840x2160 (beide ohne dynamische Auflösung, um Performanceschwankungen abzufangen), könnte es bei der X mehr Probleme geben.

    Die ist zwar schneller als die Pro, aber nicht 100% schneller.

    Aber vielleicht bin ich da auch zu skeptisch und das Spiel liefert auf allen 4 Modellen (PS4 Slim, PS4 Pro, Xbox One S und Xbox One X) superstabile 30 fps ohne Einbrüche auf 25 - 29 fps.

  5. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: DieSchlange 08.10.18 - 13:36

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stabile 30 fps sind mir (auf Konsole) wichtiger als die Auflösung. Wenn die
    > Pro tatsächlich in 1920x2160 rendert und die X in 3840x2160 (beide ohne
    > dynamische Auflösung, um Performanceschwankungen abzufangen), könnte es bei
    > der X mehr Probleme geben.
    >
    > Die ist zwar schneller als die Pro, aber nicht 100% schneller.
    >
    > Aber vielleicht bin ich da auch zu skeptisch und das Spiel liefert auf
    > allen 4 Modellen (PS4 Slim, PS4 Pro, Xbox One S und Xbox One X)
    > superstabile 30 fps ohne Einbrüche auf 25 - 29 fps.

    Hast du das Phänomen schon bei irgebdwelchen Titel gehabt?

  6. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: derJimmy 08.10.18 - 14:35

    Ich versteh nicht, wieso man sich heutzutage eine Konsole kaufen sollte - alle Vorteile, wie z.B. ein schlicht fertiges Spiel ohne tausend Patches, Ein Datenträger mit dem man auch Offline spielen kann oder der fehlende Installationsprozess wurden nach und nach aufgeweicht. Mit RDR für ne heutige Konsole hast du nicht weniger Arbeit als mit ner PC-Version...

  7. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: ahoihoi 08.10.18 - 14:43

    Mit einer Konsole habe ich aber einen erheblichen Vorteil, ich kann RDR spielen.

  8. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: DieSchlange 08.10.18 - 14:54

    derJimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh nicht, wieso man sich heutzutage eine Konsole kaufen sollte -
    > alle Vorteile, wie z.B. ein schlicht fertiges Spiel ohne tausend Patches,
    > Ein Datenträger mit dem man auch Offline spielen kann oder der fehlende
    > Installationsprozess wurden nach und nach aufgeweicht. Mit RDR für ne
    > heutige Konsole hast du nicht weniger Arbeit als mit ner PC-Version...

    Ich kann die sagen warum ich keinen PC mehr möchte.
    Ich bin zu bequem für den schnickschnack am Pc drum herum.
    und mir ist es zu teuer. Und nicht jedes Spiel läuft gleich gut, wenn ich weiß es geht viel besser, dann hätte ich es gerne , bei Konsole weiß ich, es ist so und fertig.

  9. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: DerSchwarzseher 08.10.18 - 15:05

    Hols mir für meine ps4 slim. Die ist flüsterleise und nervt einfach nicht wie die anderen helikopter mit 4k funktion. Und später dann nochma fürn rechner ;-)

  10. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: textless 08.10.18 - 15:11

    Die One X ist mMn leiser als die PS4 Slim, trotz 4k. Und vielleicht springt ja doch noch ein Performance-Modus raus, zumindest für die Kampagne.

    Bei mir wird's die Xbox-Version. Forza Horizon 4 sieht schon toll aus, und RDR2 scheint da noch eine Schippe draufzulegen.

  11. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: Cohaagen 08.10.18 - 15:34

    DieSchlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cohaagen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stabile 30 fps sind mir (auf Konsole) wichtiger als die Auflösung. Wenn
    > die
    > > Pro tatsächlich in 1920x2160 rendert und die X in 3840x2160 (beide ohne
    > > dynamische Auflösung, um Performanceschwankungen abzufangen), könnte es
    > bei
    > > der X mehr Probleme geben.
    > >
    > > Die ist zwar schneller als die Pro, aber nicht 100% schneller.
    > >
    > > Aber vielleicht bin ich da auch zu skeptisch und das Spiel liefert auf
    > > allen 4 Modellen (PS4 Slim, PS4 Pro, Xbox One S und Xbox One X)
    > > superstabile 30 fps ohne Einbrüche auf 25 - 29 fps.
    >
    > Hast du das Phänomen schon bei irgebdwelchen Titel gehabt?

    Welches Phänomen meinst du? Slowdowns und Ruckler bei Spielen von Rockstar Games? Zuhauf.

  12. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: DieSchlange 08.10.18 - 15:54

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DieSchlange schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Cohaagen schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Stabile 30 fps sind mir (auf Konsole) wichtiger als die Auflösung.
    > Wenn
    > > die
    > > > Pro tatsächlich in 1920x2160 rendert und die X in 3840x2160 (beide
    > ohne
    > > > dynamische Auflösung, um Performanceschwankungen abzufangen), könnte
    > es
    > > bei
    > > > der X mehr Probleme geben.
    > > >
    > > > Die ist zwar schneller als die Pro, aber nicht 100% schneller.
    > > >
    > > > Aber vielleicht bin ich da auch zu skeptisch und das Spiel liefert auf
    > > > allen 4 Modellen (PS4 Slim, PS4 Pro, Xbox One S und Xbox One X)
    > > > superstabile 30 fps ohne Einbrüche auf 25 - 29 fps.

    Ich meine, dass die Pro oder X bei 4K Titeln Einbrüche hat.
    Ich kann mich nur bei der X am Anfang von AC an Slowdowns erinnern.


    > > Hast du das Phänomen schon bei irgebdwelchen Titel gehabt?
    >
    > Welches Phänomen meinst du? Slowdowns und Ruckler bei Spielen von Rockstar
    > Games? Zuhauf.

    Siehe etwas weiter obern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.18 15:54 durch DieSchlange.

  13. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: exxo 08.10.18 - 17:31

    derJimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh nicht, wieso man sich heutzutage eine Konsole kaufen sollte -
    > alle Vorteile, wie z.B. ein schlicht fertiges Spiel ohne tausend Patches,
    > Ein Datenträger mit dem man auch Offline spielen kann oder der fehlende
    > Installationsprozess wurden nach und nach aufgeweicht. Mit RDR für ne
    > heutige Konsole hast du nicht weniger Arbeit als mit ner PC-Version...

    Weil man auf PC schlampig portierte Spiele hingeworfen bekommt für die man sehr teure Hardware benötigt um sie spielen zu können.

    Mal davon abgesehen gibt es diverse AAA Spiele nicht für den PC.

    Ein Prominentes Beispiel ist Red Dead Redemption ;)

    Ich spiele übrigens alle Spiele auf Disc. Die PC Fraktion hat sich ja widerstandslos auf Steam etc eingelassen

  14. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: Cohaagen 08.10.18 - 18:22

    DieSchlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich meine, dass die Pro oder X bei 4K Titeln Einbrüche hat.
    > Ich kann mich nur bei der X am Anfang von AC an Slowdowns erinnern.
    >
    Z.B. State of Decay 2: https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2018-state-of-decay-2-tech-analysis

    "As things stand, Xbox One X's various upgrades combined with its prodigious increase in pixel count ensure that State of Decay 2 runs with a lower performance level than it does on the regular Xbox One S. The most powerful console on the market is hit hard, sometimes even slipping from 30fps into the high 20s."

    Oder Kingdom Come Deliverance: https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2018-kingdom-come-deliverance-console-analysis

    "There's a tighter lock to the target frame-rate, and while the same kinds of stress tests still see performance falter (and even the mighty Xbox One X can drop to 20fps in more intense scenes) the upgrade here is palpable. Between the sub-30fps drops, the obvious texture and geometry pop-in, and long loading times, it's fair to say that no platform is covered in glory here."

  15. Re: Native 4k sind mir viel wichtiger als 30 Tage zeitexklusive gimmicks die kein Mensch braucht.

    Autor: bark 08.10.18 - 20:31

    Zu teuer. Multi-player wird nicht kontrolliert von cheater. Fehlendes online Netzwerk mit ligen, chat und Foren. Zu viel Platz.

    derJimmy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh nicht, wieso man sich heutzutage eine Konsole kaufen sollte -
    > alle Vorteile, wie z.B. ein schlicht fertiges Spiel ohne tausend Patches,
    > Ein Datenträger mit dem man auch Offline spielen kann oder der fehlende
    > Installationsprozess wurden nach und nach aufgeweicht. Mit RDR für ne
    > heutige Konsole hast du nicht weniger Arbeit als mit ner PC-Version...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Meibes System-Technik GmbH, Gerichshain
  2. DAVASO GmbH, Leipzig
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 4,49€
  3. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme