Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remasters: Tomb Raider 1 bis 3 bekommen…

Das gezeigte Gameplay ist übel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: Askaaron 12.03.18 - 16:24

    Wo hat Golem.de denn die Videos her? Die sehen so aus, als hätte jemand zum ersten Mal im Leben Tomb Raider gespielt und so überhaupt gar keine Ahnung davon, wie das Spiel funktioniert. Einfach mal wild rumrennen und rumballern ohne nachzudenken m(.

  2. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: Zazu42 12.03.18 - 16:32

    Beeinträchtigt das die Glaubwürdigkeit der Grafik? Vielleicht ist ja genau das passiert was du sagst. Ein Journalist ohne Ahnung von Tombraider hat mal kurz ne "Grafikdemo" gemacht.

  3. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: nomnomnom 12.03.18 - 16:38

    Es soll nur die neue Version des Spiels in Bewegung zeigen. Es ist weder ein Werbevideo noch ein Let's Play ;)

  4. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: Askaaron 12.03.18 - 17:29

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es soll nur die neue Version des Spiels in Bewegung zeigen. Es ist weder
    > ein Werbevideo noch ein Let's Play ;)

    Das sind aber keine neuen Versionen, sondern einfach nur die alten Spiele laienhaft vorgeführt.

  5. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: jake 12.03.18 - 17:39

    die kameraführung scheint jedenfalls immer noch authentisch (=grottig) zu sein. was habe ich damals in den ps2-controller gebissen, wenn die kamera auf das spärlich gerenderte antlitz der protagonistin schwenkte, während meine zehen von viehzeug angeknabbert wurden. ;)

  6. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: Top-OR 12.03.18 - 18:17

    jake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die kameraführung scheint jedenfalls immer noch authentisch (=grottig) zu
    > sein. was habe ich damals in den ps2-controller gebissen, wenn die kamera
    > auf das spärlich gerenderte antlitz der protagonistin schwenkte, während
    > meine zehen von viehzeug angeknabbert wurden. ;)

    Ich glaube, du hast dein Problem im zweiten Satz selbst identifiziert: PS2(-Controller).

    Ich bin mir nicht sicher, ob diese Spiele "wirklich" für die Konsolen hätten sein dürfen (obwohl Teil 1 ja auch schon auf der PS1 erfolgreich vermarktet wurde).

    Das Ding auf dem PC mit Keyboard zu spielen war damals zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, hat sich dann nach ein wenig Übung als absoluter Ausbund an Präzision und Vorhersagbarkeit der Bewegungen erwiesen. Als die dann Teil 5 - Angel of Darkness - rausgebracht haben, war ich Aufgrund des "fehlenden Schrittgefühls" und der "Schwammigkeit der Steuerung" sofort draussen. Ab dem Moment, wo sie diese "Blockwelt" weggeworfen haben, sah das Spiel zwar organischer aus, die coole Spielmechanik und Steuerung war aber beim Teufel..ö.

    -----
    Verallgemeinerungen sind IMMER falsch.

  7. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: jake 12.03.18 - 22:29

    tr war für mich immer ein 100-prozentiges konsolenspiel, für das man eben einen controller brauchte. tr 1-3 brauchten ja diese viertel-schritte für die sprungpositionierung. nie könnte ich das am keyboard hinbekommen. ;)

    nebenbei: war die kamerakontrolle denn am keyboard so anders? dachte, das machte das spiel immer automatisch (=grütze)?

  8. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: thecrew 12.03.18 - 23:09

    Askaaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nomnomnom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es soll nur die neue Version des Spiels in Bewegung zeigen. Es ist weder
    > > ein Werbevideo noch ein Let's Play ;)
    >
    > Das sind aber keine neuen Versionen, sondern einfach nur die alten Spiele
    > laienhaft vorgeführt.

    Klar sind das die "neuen" Versionen, das original Tomb Raider 1 hatte eine Auflösung von 512x384 Pixel in 4:3 Das hier ist schon mind. 720p in 16:9 und geglättet ^o^ Auch wenn man es nicht meint, aber das Original sah noch viel pixeliger aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.18 23:12 durch thecrew.

  9. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: FreierLukas 13.03.18 - 00:19

    Gotto gotto gott. Das Level mit dem Indiana Jones Stein.. ich hab es gehasst.

  10. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: Hotohori 13.03.18 - 20:50

    Jup, ich hab Anniversary auch auf dem PC mit Pad gespielt. TR war für mich immer ein Spiel bei dem ich zum Pad greife. Aber es gibt halt Spieler, die kommen am PC mit nichts anderem klar als mit Tastatur und Maus.

  11. Re: Das gezeigte Gameplay ist übel

    Autor: JouMxyzptlk 13.03.18 - 21:15

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar sind das die "neuen" Versionen, das original Tomb Raider 1 hatte eine
    > Auflösung von 512x384 Pixel in 4:3 Das hier ist schon mind. 720p in 16:9
    > und geglättet ^o^ Auch wenn man es nicht meint, aber das Original sah noch
    > viel pixeliger aus.

    Das Original hatte 640x400 mit Voodoo unter DOS, oder 320x200. Die Konsolenversionen kamen nach der DOS Version. Heute geht das alte Original in 8K: http://joumxyzptlk.de/tomb_raider_dos.html

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Flein
  4. Stadt Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

  1. Strategiespiel: Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung
    Strategiespiel
    Conan Unconquered verbindet Festungsbau und Verteidigung

    Erst eine Burg mit dicken Mauern aus dem Boden stampfen und sie dann gegen anstürmende Armeen verteidigen: Das ist das Konzept des PC-Strategiespiels Conan Unconquered, an dem Petroglyph Games (Command & Conquer) arbeitet.

  2. Raumfahrt: Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand
    Raumfahrt
    Wie Voyager 2 das Ende des Sonnensystems fand

    Eine weitere Raumsonde hat das Sonnensystem verlassen. Die Messdaten von Voyager 2 sind eindeutig. Dabei ist es gar nicht so leicht zu sagen, wo das Sonnensystem eigentlich zu Ende ist.

  3. MySQL-Frontend: Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl
    MySQL-Frontend
    Lücke in PhpMyAdmin erlaubt Datendiebstahl

    Eine Sicherheitslücke im MySQL-Frontend PhpMyAdmin erlaubt es, lokale Dateien auszulesen. Dafür benötigt man jedoch einen bereits existierenden Login.


  1. 17:15

  2. 16:50

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:40

  7. 15:20

  8. 15:00