1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remedy: Steam-Version von Quantum Break…

Gründe für zwei verschiedene Versionen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: Corben 01.10.16 - 13:56

    Warum unterscheiden sich die UWP und Steam Version auf dem PC überhaupt?
    Ist die UWP Version so stark mit Windows 10 verknüpft, das es für Steam eine eigene angepasste Version braucht?
    Da Microsoft an sich ja Windows 10 promoten möchte, wundert es mich auch, daß sie Remedy erlauben auch eine DX11 Version, die unter Win7/8 läuft herauszubringen. Find ich zwar gut, aber wundern tut es mich dennoch.

    --
    So long, Corben

  2. Re: Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.10.16 - 14:07

    Vielleicht verkauft sichs nicht so gut wie erwartet?

  3. Re: Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: ustas04 01.10.16 - 16:21

    KrasnodarLevitationOffice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht verkauft sichs nicht so gut wie erwartet?


    da fehlt das "bei weitem" nicht so gut.

    bis eben wusste ich nichtmal das es schon released ist.
    Iwie untergegangen.

    gut ich war jetzt nicht scharf auf das game aber uwp für games...WER nutzt das als gamer ?

  4. Re: Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: Sybok 01.10.16 - 19:37

    ustas04 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da fehlt das "bei weitem" nicht so gut.
    >
    > bis eben wusste ich nichtmal das es schon released ist.
    > Iwie untergegangen.
    >
    > gut ich war jetzt nicht scharf auf das game aber uwp für games...WER nutzt
    > das als gamer ?

    Och... ich hätte es mir durchaus als UWP-App gekauft, aber sicher nicht für 70¤. Erst nachdem bekannt wurde, dass es das Spiel bei Steam geben wird, wurde der Preis deutlich gesenkt. Da ich ansonsten aber ohnehin fast alles auf Steam habe war zu dem Zeitpunkt "leider" schon klar: Dann halt nicht, Microsoft!

    Ich denke der Preis war für viele potentielle Käufer ein wichtiger Grund auf das Spiel zu verzichten. Von der Nutzung einer neuen Spieleplattform überzeugt man SO jedenfalls kaum jemanden.

  5. Re: Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: Impergator 02.10.16 - 00:56

    Corben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum unterscheiden sich die UWP und Steam Version auf dem PC überhaupt?

    Gute Frage. Wem nützt es etwas, eine veränderte Version zu erstellen? Das ist doch nur Arbeit für das Studio. Gab es Probleme mit DX12, sodass man das nicht so an die Öffentlichkeit geben wollte? Hat Steam den Verkaufspreis drücken können für einen geringeren Funktionsumfang? Wollte die grüne Fraktion des Neides (envidia (spanisch) = Neid) nicht, dass ihre Grafikkarten schlecht dastehen? Oder habe ich etwas übersehen?

  6. Re: Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: mambokurt 02.10.16 - 09:46

    Impergator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Corben schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum unterscheiden sich die UWP und Steam Version auf dem PC überhaupt?
    >
    > Oder habe ich etwas übersehen?

    Ja: dx12 heißt Bindung an Windows 10, um die Nutzer von 7 und 8 mit abzuholen braucht es dx11. Warum sie natürlich dx12 nicht mit in die Steamversion packen ist eine andere Frage, vllt wollen sie dieses 'Feature' auf den uwp beschränken, keine Ahnung.

  7. Re: Gründe für zwei verschiedene Versionen?

    Autor: MadMonkey 02.10.16 - 22:02

    UWP geht nicht ohne DX12, umgekehrt aber schon. Und UWP geht eben nicht mit Steam und nur mit Windows Store und da die DX12 Implementation sehr eng an UWP implementiert wurde wäre es wohl zu viel Aufwand gleich zwei Ports auf Steam zu machen (DX11 und DX12) bzw. der Performancegewinn ist zu klein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. Hilger u. Kern GmbH, Mannheim
  4. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kyocera FS-1061DN Laserdrucker für 109,90€, Dell Latitude 5490 generalüberholtes...
  2. 43 Zoll: 305,89€ (Bestpreis!), 50 Zoll: 355,89€ (Bestpreis!)
  3. 54,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    1. 3D Cakewalk: Den Kuchen mit dem 3D-Drucker verzieren
      3D Cakewalk
      Den Kuchen mit dem 3D-Drucker verzieren

      Das Auge isst mit - schön verzierte Speisen sehen einfach appetitlicher aus. Aber was tun, wenn dafür Zeit, Geduld oder die ruhige Hand fehlen? Eine Französin hat da mal was erfunden.

    2. ProtectPhoto: Gesichtserkennung bei Gruppenfotos technisch austricksen
      ProtectPhoto
      Gesichtserkennung bei Gruppenfotos technisch austricksen

      Das Berliner Startup Brighter AI hat eine Software entwickelt, die eine Gesichtserkennung bei Bildern unterbinden soll. Sie steht jetzt teilweise frei zur Verfügung.

    3. The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online
      The Mandalorian
      Erste Folge der zweiten Staffel ist online

      In den USA startete die erste Staffel von The Mandalorian schon vergangenes Jahr, hierzulande kam sie erst mit dem Disney+-Start im März an. Das Warten auf die zweite Staffel war kürzer, die erste Folge ist jetzt online - und sie ist großartig.


    1. 12:30

    2. 12:00

    3. 11:44

    4. 11:33

    5. 11:15

    6. 11:01

    7. 10:10

    8. 09:55