1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rend: Fraktionskampf in nordischer…

Gibts eigentlich auch MMORPGs, die das "RP" im Namen ernst nehmen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts eigentlich auch MMORPGs, die das "RP" im Namen ernst nehmen?

    Autor: Fregin 08.05.18 - 18:19

    Egal wo ich bisher geguckt hab, selbst auf den "RP-Servern" waren die allermeisten Spieler nur die üblichen "wie Level ich am schnellsten hoch"-Kiddies. Kennt da vielleicht jemand was, wo auch ein bisschen Wert aufs Rollenspiel gelegt wird?

  2. Re: Gibts eigentlich auch MMORPGs, die das "RP" im Namen ernst nehmen?

    Autor: Érdna Ldierk 08.05.18 - 20:29

    Fregin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal wo ich bisher geguckt hab, selbst auf den "RP-Servern" waren die
    > allermeisten Spieler nur die üblichen "wie Level ich am schnellsten
    > hoch"-Kiddies. Kennt da vielleicht jemand was, wo auch ein bisschen Wert
    > aufs Rollenspiel gelegt wird?

    Das Problem ist, dass es selten bis gar keine reinen RP-Server gibt (und auch keine Konsequenzen wie die Entfernung von demselben, wenn das Verhalten nicht angemessen ist, bzw. besagte "Kiddies" sich entgegen allen Warnungen und Hinweisen doch dorthin verirren^^).

    Bei Lord of the Rings online KANN man schon RP betreiben, so man denn will. Gleichgesinnte finden sich dort zumindest auf dem "RP"-Server Belegaer genug. Man muss halt damit leben, dass es auch "die andere Fraktion" dort noch gibt. Aber den Weltchat ausmachen hift schon ganz gut.

    Vielleicht trifft man sich ja mal im Pony. ;)

  3. Re: Gibts eigentlich auch MMORPGs, die das "RP" im Namen ernst nehmen?

    Autor: Fregin 08.05.18 - 22:04

    LOTRO hab ich vor vielen Jahren gespielt. Irgendwann hats mir allerdings keinen Spaß mehr gemacht. Ich hatte damals einige Leute beisammen, mit denen wir ein bisschen Rollenspiel gemacht haben, aber irgendwie hat sichs zerlaufen und das Spiel an sich wurde kaputtgenerft. Ich erinner mich noch, ich war stolz wie bolle, als ich mit Level paarund30 das Hügelgrab bei Bree im Alleingang geschafft hab und abends von der Heldentat berichten konnte. Mittlerweile bekommt man als Solospieler ja alle möglichen Buffs, mit denen das ein Spaziergang ist.

    Als dann noch auf Free-to-Play umgestellt wurde, wars für mich ganz aus. Mein Eindruck war, dass dadurch der Anteil der RP-Spieler noch deutlich weiter gesunken ist.

    Oder hat sich an diesen Punkten inzwischen was verändert? Ich war ja einige Jahre nicht mehr drin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Hays AG, Nürnberg
  3. SC-Networks GmbH, Starnberg
  4. ATP Autoteile GmbH, Pressath

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Fallout Bombs Drop Event (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year...
  3. (u. a. be quiet! PURE BASE 600 Window Tower-Gehäuse für 74,90€, Sharkoon QuickStore Portable...
  4. (u. a. Samsung Galaxy S10+ 512 GB 6,4 Zoll Dynamic AOMLED für 634,90€, Huawei MateBook D 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da