Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Report: Indie-Entwickler und der Traum…

@golem: Lob und Tadel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Lob und Tadel

    Autor: irata 07.02.11 - 13:56

    Einerseits ein schöner Bericht,
    andererseits wird es so dargestellt, als ob "Indie" ein neues Phänomen wäre?
    Da habe ich viele Berichte und Interview gelesen, die aber ganz was anderes sagen.
    Ein Beispiel - "Sierra On-Line". Ken Williams hat zur Anfangszeit noch selbst die Spieledisketten zu den Händlern geliefert.
    Im Heimcomputer-Bereich gab es sehr viele "Garagenentwickler" - auch wenn viele davon über einen Publisher verkauft haben.
    Entwickler, die das selbst in die Hand genommen haben, gab es aber auch immer wieder.
    In den 80ern war das durchaus üblich, auch weil es durch die Computer erstmalig möglich war, günstig Software zu schreiben.

    Im Konsolenbereich sah es etwas anders aus, weil man nicht ohne weiteres Software schreiben konnte - meistens brauchte man eine proprietäre Entwickler-Hardware, die oft ordentlich teuer waren (mehrere tausend Dollars).
    Wobei, 1979 hat sich Activision von Atari emanzipiert, und gilt als erster Independent Developer/Distributor im Konsolenbereich (und öffneten die Türen für zahllose Dritthersteller, die den Markt mit minderwertigen Spielen überfluteten...)

  2. Re: @golem: Lob und Tadel

    Autor: Prypjat 07.02.11 - 14:18

    Codemasters wurde auch von zwei Pikeligen Teenies gegründet. Die haben auch nur abwechselnd Spiele programmiert und wurde später dann mit viel Geld gepusht.

  3. Re: @golem: Lob und Tadel

    Autor: Freepascal 07.02.11 - 15:48

    > In den 80ern war das durchaus üblich, auch weil es durch die Computer
    > erstmalig möglich war, günstig Software zu schreiben.

    Vor allem war es da möglich, weil Spiele noch nicht so durchkommerzialisiert waren. Da reichte ein einziger Programmierer mit einer guten Idee. Siedler 1 z.B. wurde von einer einzelnen Person entwickelt, an Lemmings haben zwei gearbeitet. Heute braucht es ein ganzes Team von Designern, Programmierern, 3D-Modelern, Komponisten und vielen mehr um ein Spiel zu erstellen, das dem aktuellen Stand entspricht.

  4. Re: @golem: Lob und Tadel

    Autor: BlackKnight 07.02.11 - 20:47

    Schön ist doch, dass heutzutage auch wieder ein Programmierer manchmal ausreicht, um Erfolg zu haben. Wer hätte das in Zeiten von riesigen Konzernen jemals gedacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  3. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren
  4. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. (-68%) 9,50€
  3. 2,19€
  4. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25