1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reportage PES 2014: Wenn der…

Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: flasherle 16.07.13 - 14:04

    Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen, egal ob bei fifa oder bei pes, bis da endlich mal wirklich gute kommtare verfügabr sind...

  2. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: dabbes 16.07.13 - 14:15

    Was ist ein guter Kommentar?

    Und was gibts nach (gefühlten) 500 Jahren Fussball noch für Situationen, in denen ein Kommentar nicht schon 100 mal vorher gesagt wurde?

  3. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: flasherle 16.07.13 - 14:18

    Das ist unteranderem natürlich ein problem, das man in jedem spiel ständig wiederholende kommentare hat, aber genau das erwarte ich aber von einem "dynamsichen" system, das er zig alternativen hat, die er über die spiele so gleichmäßig verteilt, das ich 1. nich den gleichen koommentar in einem spiel mehrfach höhre, und 2. am besten sogar über 3-4 spiele verteil das es nicht so auffällt das sie sich wiederholen. und 3. natürlich das sie immer passend sind, und nicht wie hier im artikel erwähnt was anderes beschreiben als tatsächlich passiert...

    wenn diese punkte funktionieren wäre das meiner meinung nach schon ein großer schritt

  4. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: dabbes 16.07.13 - 14:31

    Wobei das ja auch einen gewissen Unterhaltungswert hätte.

    Die könnten einen Fun-Kommentator-Modus einbauen, der ein ganz anders Spiel beschreibt ;-)

    Oder mal einen Spieler-Anbrüll-Moduls "Jung, wat haste denn da für eine sch... gespielt!!!!" ;-)

  5. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: h4z4rd 16.07.13 - 14:42

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder mal einen Spieler-Anbrüll-Moduls "Jung, wat haste denn da für eine
    > sch... gespielt!!!!" ;-)

    Das würde ich "Motivationsmodus" nennen xD

  6. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.07.13 - 14:46

    Ich fänd irgendwie auch Interviews am Ende cool. Bei irgendeinem F1 (2010?) gab's das mal so ein bisschen rudimentär. Fand das ganz nett, hätte nur abwechslungsreicher sein müssen.

  7. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: red creep 16.07.13 - 15:39

    Meinst du solche nach-dem-spiel-am-platzrand-interviews mit den spielern? Die sind doch auch in Realiät nicht abwechselungsreich. Der Spieler steht da, ist erschöpft und bringt kaum ein Wort raus, während der Moderator fragen stellt wie "woran hats gelegen?". Der Spieler verweist dann wortkarg darauf, dass man sich das Spiel nochmal ansehen werde und dann entscheidet welche Maßnahmen getroffen werden müssen. Im Erfolgsfall, freut sich der spieler einfach und sagt wie gut alles geklappt hat.

  8. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.07.13 - 15:43

    Ja, die sind echt für den allerwertesten. Dachte mehr an sowas wie Pressekonferenzen nach wichtigen Spielen.

  9. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: divStar 16.07.13 - 16:47

    Also wenn ich mich Kommentar-mäßig mal an Fifa WorldCup 2002 erinnere ... mein Bruder und ich wussten bereits im Voraus wann welcher Kommentar kommen wird. Sie waren bei weitem nicht immer passend - aber dafür regelmäßig.

    Ein guter Kommentar ist der, der in der herrschenden Spielsituation absolut authentisch wirkt. Dabei ist es egal, ob er x Mal wiederholt wurde - er darf halt nicht den Sprechfluß usw. stören.

  10. Re: Mal sehen wieviel jahre die noch brauchen

    Autor: flasherle 17.07.13 - 08:57

    naja ich finde die wiederholungen so was von nerivg, 5 mal im spiel der selbe spruch und im nächst spiel, wieder usw...
    das heißt bei ein bissle zocken höhrt man den selben spruch an die 50-100 mal, das is doch mehr als nervig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG / ETU Software GmbH, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. Stadt Winnenden, Winnenden
  4. über duerenhoff GmbH, Weimar (Lahn)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Die Maske schreibt mit
Coronakrise
Die Maske schreibt mit

Ein Startup aus Japan hat einen intelligenten Mundschutz entwickelt, der die Worte des Trägers aufnehmen, übersetzen und verschicken kann. Ein Problem gibt es aber bei der Zielgruppe.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  2. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  3. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Deep Learning Microsofts Software kann zu Musikstücken singen
  2. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  3. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig

Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches