1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror…

Vollpreistitel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vollpreistitel

    Autor: genussge 05.12.18 - 07:19

    Ich glaube ich kaufe es trotzdem, obwohl ich eher auf 40 Euro (Konsole) spekuliert habe. Resident Evil 2 ist meiner Meinung nach der beste Teil der Serie. Es ist sicherlich viel investiert worden und man sieht ja in den Videos die deutlichen Unterschiede aber die Grundstory ist ja bereits vorhanden gewesen.

  2. Re: Vollpreistitel

    Autor: nightmar17 05.12.18 - 07:38

    Ich denke, dass der Preis relativ schneller auf ca. 50¤ fallen wird.
    Wenn man das Spiel nicht sofort haben möchte und ein paar Wochen wartet, kann das durchaus sein.

  3. Re: Vollpreistitel

    Autor: Fushimi 05.12.18 - 09:37

    Wen interessiert die normale Version? Unter der Deluxe geht eh nix *freut sich auf die Version mit den vier Schlüsseln*

  4. Re: Vollpreistitel

    Autor: MickeyKay 05.12.18 - 12:14

    "Game of the Year"-Edition ein Jahr später mit ALLEN Inhalten für 25 Euro.
    Wer sich wegen ein paar absichtlich entfertner digitaler Gegenstände derartig Deluxe-mäßig abzocken lässt, dem ist echt nicht mehr zu helfen...

  5. Re: Vollpreistitel

    Autor: Niaxa 05.12.18 - 13:10

    Hmm ist bei der neuen AMD Karte von nem Kumpel dabei die morgen geliefert wird. Darf ich dann haben. Freu mich schon. Ob ich es mir dann irgendwann noch mal kaufe wegen paar ingame Gegenstände... mal schauen. Was würdet ihr als zweites Spiel nehmen The Devision 2 oder Devil may Cry 5? ^^. Kann mich nicht entscheiden.

    Edit: Schlimm wird nur die Wartezeit xD. Aber dann zock ich es noch mal schnell auf der uralten PS 1 durch :-P.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.18 13:12 durch Niaxa.

  6. Re: Vollpreistitel

    Autor: micv 05.12.18 - 13:12

    Naja für PC lässt es sich schon für 35¤ vorbestellen. Also ganz in Ordnung

  7. Re: Vollpreistitel

    Autor: eftokay83 05.12.18 - 13:53

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was würdet ihr als zweites Spiel nehmen The Devision 2 oder Devil may Cry 5? ^^. Kann mich
    > nicht entscheiden.
    >

    Ganz klar The Division 2. Der erste Teil hat zwar den Release sauber verkackt, aber ab Patch 1.4 (glaub ich) war es ein toller Item-grind Shooter der nicht mehr die Aufmerksamkeit bekam, die er verdient hätte. Schade um das Spiel.

    Ich hoffe Ubi hat aus dem Debakel etwas gelernt (auch wenn ich es nicht glaube).

  8. Re: Vollpreistitel

    Autor: Lanski 11.12.18 - 09:23

    eftokay83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was würdet ihr als zweites Spiel nehmen The Devision 2 oder Devil may Cry
    > 5? ^^. Kann mich
    > > nicht entscheiden.
    > >
    >
    > Ganz klar The Division 2. Der erste Teil hat zwar den Release sauber
    > verkackt, aber ab Patch 1.4 (glaub ich) war es ein toller Item-grind
    > Shooter der nicht mehr die Aufmerksamkeit bekam, die er verdient hätte.
    > Schade um das Spiel.
    >
    > Ich hoffe Ubi hat aus dem Debakel etwas gelernt (auch wenn ich es nicht
    > glaube).

    Da ist noch ein wenig mehr als nur das verkackt worden. das ganze Gameplay wurde ewig lange anders Propagiert und die grafischen Downgrades hatten es extrem in sich.
    Hälfte der Features einfach mal nicht geliefert und das gesamte Game vollkommen anders gebaut.

    Aber Ubisoft hat Tom Clancy eh gekillt ... ich würd mich nicht wundern, wenn das nächste Splinter Cell n Battle Royale Modus bekäm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen GmbH, Lauingen (Donau)
  2. Kommunaler Schadenausgleich, Berlin
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Android 10: Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden
    Android 10
    Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden

    Zwei Monate nach dem Start von Android 10 ist immer noch komplett unklar, wie viele Nutzer die Version bereits verwenden. Grund dafür ist, dass Google seit einem halben Jahr wieder keine Zahlen zur Android-Verbreitung veröffentlicht. Damit befeuert das Unternehmen negative Vermutungen, die ihm schaden.

  2. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
    Security Lab
    Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

    Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.

  3. SSD: Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher
    SSD
    Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher

    Die BX500 gibt es mittlerweile auch mit 1 TByte und 2 TByte Kapazität. Crucial verwendet bei den Sata-SSDs jedoch tendenziell langsameren Flash-Speicher als bei den kleineren Modellen.


  1. 10:45

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 10:00

  5. 09:45

  6. 09:26

  7. 09:08

  8. 08:02