Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig…

Treppen- und Türsequenzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: satori 23.01.19 - 08:50

    Ich kann ja noch verstehen dass es damals nötig war aber heute ist es einfach nur albern und nervig. Gibts diese dämlichen Animationen noch? Und nein, mit Charme hat das nichts zu tun.

  2. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: genussge 23.01.19 - 08:53

    Bei Türen und Treppen bleibt die Kamera weiterhin im Schulterblick. Da kommt es nicht zu animierten Sequenzen.

  3. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: DerSchwarzseher 23.01.19 - 09:06

    satori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann ja noch verstehen dass es damals nötig war aber heute ist es
    > einfach nur albern und nervig. Gibts diese dämlichen Animationen noch? Und
    > nein, mit Charme hat das nichts zu tun.


    + keine ladezeiten zwischen den räumen im remake

  4. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: budweiser 23.01.19 - 09:07

    Hä, die gibts doch schon ewig nicht mehr.

  5. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: DerSchwarzseher 23.01.19 - 09:14

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä, die gibts doch schon ewig nicht mehr.


    naja so ganz ohne hintergrund wissen ist diese frage zu einem resident evil 2 remake aber schon sinnig.

    Im HD Remake von 1 sind die TÜren ja auch noch drin.

  6. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: UP87 23.01.19 - 09:40

    DerSchwarzseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im HD Remake von 1 sind die TÜren ja auch noch drin.

    Das HD Remake von 1 ist ja auch ein klassisches Remake. Da ist die Grafik zwar komplett neu und am Gameplay wurde ein wenig gefeilt, es gibt kleinere Ergänzungen... aber das Resident Evil 2 Remake ist eigentlich ein komplett neues Spiel. Das Gameplay hat nicht sonderlich viel mit Resident Evil 2 zu tun. Die Gemeinsamkeiten enden hier fast bei der Geschichte und dem Setting.

  7. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: DerSchwarzseher 23.01.19 - 11:37

    UP87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerSchwarzseher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im HD Remake von 1 sind die TÜren ja auch noch drin.
    >
    > Das HD Remake von 1 ist ja auch ein klassisches Remake. Da ist die Grafik
    > zwar komplett neu und am Gameplay wurde ein wenig gefeilt, es gibt kleinere
    > Ergänzungen... aber das Resident Evil 2 Remake ist eigentlich ein komplett
    > neues Spiel. Das Gameplay hat nicht sonderlich viel mit Resident Evil 2 zu
    > tun. Die Gemeinsamkeiten enden hier fast bei der Geschichte und dem
    > Setting.


    MIR musst du das nicht sagen.

  8. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: Niaxa 23.01.19 - 13:23

    Gibt es nicht mehr und ist auch nicht schlecht so, dennoch wäre es nicht schlimm gewesen bei einem schocker, nicht immer gleich zu sehen was hinter der Tür ist. Das hatte durchaus nicht nur scharm, sondern auch Spannung und sorge für den ein oder anderen Schockmoment.

  9. Re: Treppen- und Türsequenzen?

    Autor: Frostwind 02.02.19 - 00:35

    Bei Rätseln, Inventar und Öffnen von Toren sowie Türen mit Ketten bleibt die Zeit stehen, selbst wenn ein Gegner direkt neben dir steht.

    Das blaue Kraut in der ersten Hälfte ist ziemlich sinnlos, da man m.E. eigentlich nur gegen Ende vergiftet werden kann (dann auch nur <10 Gegner).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Meckenheim, Berlin
  2. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  2. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  3. 659,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00