1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Resident Evil 7 Biohazard im Test…

Was braucht man alles für VR?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was braucht man alles für VR?

    Autor: budweiser 24.01.17 - 19:18

    So wie ich bisher verstanden habe

    - PS4
    - VR-Headset
    - PS4 Kamera
    - und RE7

    Fehlt noch was?

  2. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: thoros 24.01.17 - 19:32

    Ein Dualshock Controller ;-)

    Ansonsten fehlt aber nichts.

  3. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Meisterqn 24.01.17 - 20:25

    Habe auch die erste Stunde in VR begonnen und bin noch begeisterter als bei der Demo damals (vor kurzem).
    Danach habe ich noch eine knappe halbe Stunde im normalen Modus weitergespielt.
    Fazit für mich: Es wird definitiv komplett in VR gezockt.
    Es ist wirklich enorm, wie das Spiel hierdurch noch einmal gewinnt.
    Der Eindruck, durch das Haus zu laufen ist einfach per Bildschirm nicht annähernd so intensiv umsetzbar.
    Wer eine VR Brille hat... Definitiv nutzen.
    Ob sie sich nur für dieses Spiel lohnt sei dahingestellt.
    Wenn man kein VR Fanboy wie ich ist, ist es zuviel Geld für nur ein Spiel.
    Viel anderes gibt es ja bisher nicht.
    Aber es macht Hoffnung, dass mit ein wenig Überlegung großartige Ergebnisse möglich sind, denn Resi 7 wurde ja erst im Nachhinein zusätzlich für die VR optimiert.
    Im Gegensatz zu z. B. Eve Valkyrie, welches ich aufgrund einsetzender Motion Sickness nicht lange spielen kann, habe ich hier auch nach einer Stunde keinen Anflug von Übelkeit (Drehbewegung auf 30 Grad eingestellt).

  4. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Heartless 24.01.17 - 21:56

    Ich würde auf jeden Fall empfehlen vorher mal eine PSVR zu testen, falls du das nicht schon getan hast, bei uns gibt es eine im örtlichen Media Markt.

    Ich habe es getan und für mich entschieden erst einmal keine zu kaufen und stattdessen auf das Nachfolgermodell zu warten (und mehr Spiele). Das Head bzw. Motion Tracking funktioniert super, aber die Auflösung der Bildschirme ist mir zu gering, das hält mich vor einem richtigen "Eintauchen" in die Atmosphäre ab.

  5. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.17 - 23:29

    Geld, Strom, Haus/Wohnung, entsprechendes Alter
    Schon nicht ganz günstig ;-)

  6. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.17 - 23:34

    Ich bin Besitzer einer PSVR und das Problem sehe ich eigentlich weniger in der Auflösung des Headsets, sondern in der Leistung der PS4. Eine höhere Auflösung des Headsets würde die Grafik nur noch schlechter machen. Aber ehrlich gesagt stört mich das bei den wenigsten Spielen bisher. Manches wirkt zwar wirklich wie auf PS2-Niveau, aber durch die Plastizität des Ganzen stört es mich eigentlich kaum. Das Problem ist, wenn niemand das Teil kauft, dann erscheinen auch weniger Spiele, da es sich einfach nicht lohnt dafür zur produzieren. Und dann wird es auch keinen "Nachfolger" mit einem PS4-Nachfolger geben.

  7. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Moe479 25.01.17 - 05:25

    zum anfang ca. 5000 teuros, weil RE7 sieht auf der PS4pro soi richtig pisse aus. die konsole kann zu wenig und zufrieden wird man damit auf dem pc trotzdem nicht sein, denn der pc version merkt man den konsolenkompromiss deutlich an, überall matschige texturen (z.b. der van vom kamerateam) ... das steckt technisch alles noch in den kinderschuhen.

    und warum eine konsole die 5 jahre für AAA taugen soll heute nicht schon mit 16GB RAM kommt ist mir unbegreiflich, wegen 3 geld 80 sparen so ein kampf ... ernsthaft?

  8. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: VonUndZu 25.01.17 - 07:33

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    wegen 3 geld 80 sparen so ein
    > kampf ... ernsthaft?

    Wie meinen?
    Vor dem Kauf einer VR-Brille würde ich mal 7 Euro in ein Wörterbuch investieren ...

  9. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Moe479 25.01.17 - 08:05

    besserer platz für dein ot:

    https://www.korrekturen.de/forum.pl

    da kannst du interessierten auf nachfrage helfen,
    dich dabei so richtig verausgaben.

    gern geschehen, bitte schön, nicht zu danken, schönen tag auch!

  10. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: randalemicha 25.01.17 - 08:08

    Heartless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde auf jeden Fall empfehlen vorher mal eine PSVR zu testen, falls du
    > das nicht schon getan hast, bei uns gibt es eine im örtlichen Media Markt.

    Das Problem ist, dass im Media Markt oft die schlechten Titel gezeigt werden, warum auch immer. So habe ich erlebt das immer wieder DriveClub vorgeführt wurde. Das Spiel hat aber eine so grottige Auflösung das man tatsächlich meinen könnte es läge an der PSVR. Besser mal mit mehreren Spielen bei einem Bekannten probieren (wenn möglich). Zudem profitiert die PSVR extrem von der PS4 Pro. Die reine Auflösung des Displays ist jedenfalls ausreichend und dank der eingesetzten Technik sind die Pixel weniger zu sehen als bei der Oculus.

  11. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: melog89 25.01.17 - 08:51

    Ich habe auch eine PSVR und spiele darauf überaschend häufig. Am Anfang fand ich die Grafik auch nicht so berauschend, aber ich habe festgestellt, dass man sich nach kurzer Zeit daran gewöhnt und es gar nicht mehr wahrnimmt. Genau wie den "Helm" den man ja auf hat und die schwarzen Ränder, alles nach einigen Minuten verschwunden..

    Ist vielleicht vergleichbar mit einer Taucherbrille (die dicken), man sieht ja dort auch das Gestell und die Sicht ist unscharf, aber nach kurzer Zeit vergisst man das, wenn die beeindruckende Unterwasserwelt einen ablenkt : )

  12. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: razer 25.01.17 - 09:24

    mal nachgefragt: PS4 oder PS4 Pro? Was man bei Verge liest, ist die non-pro variante hier deutlich schlechter in der performance, das macht mir ein wenig sorgen.

  13. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: VonUndZu 25.01.17 - 09:37

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > besserer platz für dein ot:
    >
    > www.korrekturen.de
    >
    > da kannst du interessierten auf nachfrage helfen,
    > dich dabei so richtig verausgaben.
    >
    > gern geschehen, bitte schön, nicht zu danken, schönen tag auch!

    Da wurde ich wohl falsch verstanden; Ich will dem Beitragsersteller nicht helfen, sondern ich versteh überhaupt nicht, was er mit uns seinem Satz "wegen 3 geld 80 sparen so ein kampf" mitteilen will ...

  14. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Raistlin 25.01.17 - 09:49

    VonUndZu schrieb:
    > Da wurde ich wohl falsch verstanden; Ich will dem Beitragsersteller nicht
    > helfen, sondern ich versteh überhaupt nicht, was er mit uns seinem Satz
    > "wegen 3 geld 80 sparen so ein kampf" mitteilen will ...

    Mach dir nichts draus. Ich habe auch nicht verstanden was diese Wort und Zahlen Aneinanderreihung bedeuten soll ;)

  15. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: ohinrichs 25.01.17 - 10:48

    Ach Leute...er drescht doch nur eine Phrase á la " Wegen 2 Euro Fuffzig Ersparnis wird am falschen Ende gespart". Und damit hat er nicht ganz Unrecht. Abstraktes Denken ist wohl nicht so euer Ding...?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.17 10:50 durch ohinrichs.

  16. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Meisterqn 25.01.17 - 12:26

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal nachgefragt: PS4 oder PS4 Pro? Was man bei Verge liest, ist die non-pro
    > variante hier deutlich schlechter in der performance, das macht mir ein
    > wenig sorgen.

    Ah Mist. Das hab ich in meinem Text vergessen.
    Ich spiele auf der PS4 Pro.
    Kann daher das VR Erlebnis auf der normalen PS4 nicht beurteilen.
    Danke für deinen Hinweis. Da werd ich direkt mal nachlesen.

  17. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: Doedelf 25.01.17 - 12:35

    BTT: wie schon oben geschrieben wurde die Frage ja schon beantwortet.
    Wer noch keine PS4 hat, sollte gleich die Pro nehmen, RE7 profitiert davon erheblich, es gibt auf youtube ein vergleichsvideo und schon dort sieht man es deutlich (wesentlich weniger flimmern).

    Das PSVR Display ist eigentlich ziemlich gut, die normale PS4 ist aber etwas schwach und die Spiele werden oft nicht mal in Full-hd intern gerendert oder/und es wird am Anti-Aliasing gespart. Dort kann die Pro punkten und rendert das Spiel einfach höher und schon sieht alles etwas schicker und schärfer aus.

    Zum Spiel selbst - ich warte noch auf meine vorbestellte Version und freu mich drauf auch wenn ich nach Spielen der "beginning hour" demo noch nicht wirklich sicher bin wie ich das schaffen soll. In VR ist das wirklich der pure "Horror". Das kann man nicht beschreiben wie sehr man dort einfach "im Haus" steht. Dazu kommt der gute 3d Sound, ständig glaubt man irgendwas/wer lauert hinter einem. Schwarze Ecken sind brutal, ist da was oder nur meine Einbildung. In der Demo legt man auch ein VHS Tape ein und spielt ein Stück bis es in ein Kellerloch geht wo es die Figur recht übel erwischt. Danach ist man wieder draußen aus dem "TV" und soll nun in Richtung Kellerloch gehen - das kostet dermaßen überwindung.

    Noch ein Tipp: RE7 braucht keine Move Sticks aber wenn man sich PSVR zulegt sollte man ob kurz oder lang auch 2 Moves kaufen. Viele VR Games werden erst damit so richtig zugänglich und für Batman, Job Simulator und Co ist es quasi ein Muß.

    Ich selbst bin von PSVR bzw. generell VR voll überzeugt, das spaßigste Erlebnis seit mind. 20 Jahren in meinem Zockerleben. Den ersten Abend mit dem Helmchen wird für immer ein Highlight in meiner Zockerlaufbahn sein.

  18. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: TTX 25.01.17 - 12:55

    Öh die schlechte Auflösung sind halt die Displays der VR...ich kann die auch nicht tragen. Meine Augen sagen schlichtweg Nope ...das ist rotz Auflösung. 4K pro Auge wäre so die interessante Geschichte. Bei der Vive geht es gerade so finde ich, aber das ist halt extrem Benutzerabhängig...

    Im MM haben sie leider meist echt nur ziemlich lahme Games drin...

  19. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: iBarf 25.01.17 - 13:29

    frei nach dem Motto:
    Kauft euch mal ne Tüte Deutsch. Kostet 3 Geld. Aber nicht drauftreten, sonst Plattdeutsch xD

  20. Re: Was braucht man alles für VR?

    Autor: gna 25.01.17 - 14:20

    Oder einfach nur 12 Monate Zeit. Dann ist die Zeitexklusivität der Playstation Marke vorbei und die Wahrscheinlichkeit ist groß dass es auch für HTC VIVE und Oculus Rift kommt.

    Ich möchte hier nicht die Möglichkeiten der PS VR schmälern und finde sogar dass diese einen guten Einstieg ins VR ermöglichen. Ich habe aber schon einen entsprechend hochgezüchteten PC mit der Oculus Rift.
    In VR kommt es nicht so sehr auf die Auflösung an wie auf den Effekt mittendrin dabei zu sein.
    Sony Playstation VR könnte gar dem Medium VR am ehesten zum Durchbruch verhelfen aufgrund des hohen Verbreitungsgrads.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. CHECK24 Services GmbH, München
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30