1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Resurrected: Blizzard baut Diablo 2 in…

Steuerung auf Konsolen?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steuerung auf Konsolen?

    Autor: soulflare 20.02.21 - 12:23

    Ich habe Diablo 2 früher ohne Ende gezockt. Ich glaube in kein Game ist mehr meiner Lebenszeit geflossen. Ich frage mich aber, wie man Diablo 2 auf einer Konsole mit einem Controller spielen soll. Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen (bin aber auch generell kein Konsolenspieler)...

    Kann jemand, der Diablo 3 auf ner Konsole gezockt hat und den Vergleich zur PC-Steuerung kennt was dazu sagen?

  2. Re: Steuerung auf Konsolen?

    Autor: rafterman 20.02.21 - 12:51

    Auch D1 gab es schon für die Playsi, man steuert halt mit dem Joystick vom Controller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.21 12:52 durch rafterman.

  3. Re: Steuerung auf Konsolen?

    Autor: NMN 20.02.21 - 12:56

    soulflare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe Diablo 2 früher ohne Ende gezockt. Ich glaube in kein Game ist
    > mehr meiner Lebenszeit geflossen. Ich frage mich aber, wie man Diablo 2 auf
    > einer Konsole mit einem Controller spielen soll. Kann ich mir überhaupt
    > nicht vorstellen (bin aber auch generell kein Konsolenspieler)...
    >
    > Kann jemand, der Diablo 3 auf ner Konsole gezockt hat und den Vergleich zur
    > PC-Steuerung kennt was dazu sagen?

    Also die Bewegungen sind natürlich aufgrund des Sticks ziemlich flüssig und mit zusätzlicher Ausweichrolle umgangreicher. Die sechs Skilltasten sind ja problemlos auf Gamepads übertragbar. Das Itemmenü ist eher Richtigung Skyrim. Alles in allem ziemlich gut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.21 12:57 durch NMN.

  4. Re: Steuerung auf Konsolen?

    Autor: soulflare 20.02.21 - 14:42

    Aber wie zielt man denn z.B. im Fernkampf auf einzelne Gegner?

  5. Re: Steuerung auf Konsolen?

    Autor: Lukuko 20.02.21 - 15:21

    soulflare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wie zielt man denn z.B. im Fernkampf auf einzelne Gegner?

    da kannste dann nur in die Richtung drücken mit Spells und hoffen du triffst ist aufjedenfall etwas schwieriger mit solchen Builds, aber sowas wie Whirlwind Barbar sollte ganz gut gehen mit Controller.

  6. Re: Steuerung auf Konsolen?

    Autor: Didatus 20.02.21 - 15:47

    Ich habe D3 auf dem PC angefangen und als es für Konsole raus kam nur noch auf Konsole gehockt. Die Steuerung mit Controller ist so geil umgesetzt, dass es mir D3 mit Controller mehr Spass gemacht hat, als mit Maus und Tastatur. Die ganze UI wurde auf Controller Steuerung umgebaut. Auch zielen finde ich einfacher. Mit einem
    Stick steuern und mit dem anderen Zielen und beides 360Grad rund herum. Meiner Meinung nach ist Diablo besser auf Konsole. Aber letztendlich ist das natürlich auch Geschmacksache.

  7. Re: Steuerung auf Konsolen?

    Autor: Jesterfox 22.02.21 - 01:21

    soulflare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wie zielt man denn z.B. im Fernkampf auf einzelne Gegner?

    Bei den meisten zielt man halt grob mit dem Analog-Stick und hofft das man trifft ;-) So war es bei Diablo 1 und auch n paar anderen (Champions of Norrath fällt mir da noch ein).

    Bei Diablo 3 haben sie n recht gutes Auto-Aim eingebaut dass dir anzeigt auf welchen Gegner es gerade aufgeschalten ist und je nach dem wo due grad hinläufst/Schaust springt das um. Wenn es fest auf nem Gegner bleiben soll hältst du ne taste fest und kannst dich dann Bewegen ohne dass das Ziel wechselt. Spiel sich echt gut.

    Aber ob das so auch bei D2 kommen wird bin ich mir nicht sicher... die Entwickler meinten dass sie den Core nicht ändern wollen und der läuft mit M+T, die Gamepad-Steuerung emuliert im Hintergrund M+T Eingaben (z.B. auch eine feste teleport-Distanz für die Magierin). Bin echt mal gespannt wie gut das wird. Sie erwähnten auch das vor allem der Iron Golem Skill ne Herausforderung war (damit zielt man ja auf ein Item am Boden das man verwandeln will...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAHN-BKK, Münster
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  4. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  3. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...
  4. 709€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme