1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retro-Handheld ausprobiert: Nintendo…

leicht verdientes Geld, immer die selben "Klassiker"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. leicht verdientes Geld, immer die selben "Klassiker"

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 13.11.20 - 15:59

    Im Grunde kommen alle paar Monate solche Mini-Handhelds auf den Markt, mit denen die Firmen ihre Nostalgie-Kundschaft melken. Sega mit Sonic, Nintendo mit Mario, Atari usw...

    Immer sind es mehr oder weniger wertige Kisten die die bekannten Klassiker anbieten. In den Herstellungskosten vermutlich eher Cent-Ware.

    Ich würde es zwar durchaus Liebevoll "Fan-Service" nennen. Aber ein paar -neue- alte Spiele wären schon ganz cool.

  2. Re: leicht verdientes Geld, immer die selben "Klassiker"

    Autor: Sportstudent 14.11.20 - 10:12

    Bei mir entsteht auch der Eindruck, dass man hier bei eingeschworenen Fans ein leichtes Geschäft wittert. Ab und an mal so ein Teil raushauen, hat was Besonderes und ist cool aber im jährlichen Turnus diese Plastikkisten zu veröffentlichen, die dann häufig noch schlecht emulieren oder zum Teil auf Roms aus dem Netz zurückgreifen, zeigt, für wie wertig der Hersteller seinen eigenen Schrott hält.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARYZTA, Berlin
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de