1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Retrogaming: Auktion mit einziger…

1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: berritorre 18.12.19 - 19:32

    ... ob bei der Auktion viel mehr dabei rumkommt. Verrückte gibt es ja genug. Ich frage mich halt, warum jemand so viel Geld für so einen Schmarrn ausgeben will. Du kannst ja vermutlich nicht mal damit spielen.

  2. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: ElMario 18.12.19 - 19:49

    Ich habe die gesamte Geschichte damals sehr aufmerksam verfolgt und durfte auch das "Test-ROM" der Konsole untersuchen.

    Die wichtigsten Fakten stehen in der Autkion selbst.

    3 Minuten lesen. Schrott ist das Ding jedenfalls nicht. :)

  3. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: Labbm 19.12.19 - 00:24

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ob bei der Auktion viel mehr dabei rumkommt. Verrückte gibt es ja
    > genug. Ich frage mich halt, warum jemand so viel Geld für so einen Schmarrn
    > ausgeben will. Du kannst ja vermutlich nicht mal damit spielen.

    Als einziges seiner Art kommt da mit Sicherheit mehr rum.

  4. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: yinyangkoi 19.12.19 - 07:42

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich halt, warum jemand so viel Geld für so einen Schmarrn
    > ausgeben will. Du kannst ja vermutlich nicht mal damit spielen.

    Wenn du das Geld hast ist es egal was du kaufst, solange es selten und teuer ist. Genauso wie Leute Kunst kaufen die du dir umsonst in google bilder ansehen kannst, oder eine Banane. Es geht einfach nur darum zu zeigen wie viel Geld du hast. Aber selbst normal reiche sind bereit Unsummen für ihre Hobbies auszugeben oder um ihre Sammlung zu vervollständigen. Es geht einfach um den metaphysischen Wert, so wie Sammelkarten die man für wenige cent neu drucken kann, haben die doch einen sehr viel höheren Wert für eine bestimmte Nische

  5. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: Phreeze 19.12.19 - 08:43

    ich wette da kommt ein niedriger 6stelliger Betrag raus. Und dann geht das Teil wieder an einen Spaten, der weder ein Sammler ist, noch Herz für Nostalgie, Konsolen und Videospielgeschichte hat. Schade.

  6. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: berritorre 20.12.19 - 14:45

    Von Schrott habe ich auch nirgends gesprochen. Allenfalls Schmarrn und das ist ja eher meine persönliche Wertschätzung. ;-)

  7. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: berritorre 20.12.19 - 14:47

    Da bin ich eben gespannt drauf, ob dem wirklich so ist. Ich habe leider das Geld gar nicht. Aber selbst wenn die 1,2 Millionen für mich Peanuts wären, dann würde ich das nicht kaufen.

    Aber wie gesagt, es gibt Leute, die schätzen Sachen anders ein.

    Und vermutlich fehlt mir auch die Wertschätzung für das Dings, weil ich noch nie ein Gamer war. Aber 1,2 Millionen finde ich schon heftig.

  8. Re: 1,2 Millionen Dollar waren ihm nicht genug? Da bin ich aber mal gespannt...

    Autor: berritorre 20.12.19 - 14:48

    Ja, wie das funktioniert ist mir schon klar. Ich kann dieses Gesammle nur nicht wirklich verstehen. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Landratsamt Böblingen, Böblingen
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. 19,49€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de